Produktionssysteme

Einen ERP-Knigge

hat das Software-Haus Godesys erstellt - obwohl über die Vorgehensweise bei der Auswahl von ERP-Systemen schon ganze Literaturdatenbanken existieren. Und obgleich die Auswahl eines ERP-Systems zum betrieblichen Alltag gehört, gerät sie nicht selten zum zeit- und kostenintensiven Großprojekt, das im Nirwana endet. Die Last auf den Schultern der Projektverantwortlichen wiegt schwer, denn die Investition ist nicht unerheblich. Da entwickeln die ERP-Suchenden nicht selten eine Vollkasko-Mentalität und fordern die »Features für alle Fälle«, um ja für alle Eventualitäten gewappnet zu sein. Und obwohl die Angst vor Fehlern oder Fehlentscheidungen nachvollziehbar ist – die Behandlung des Geschäftspartners ERP-Hersteller ist es oftmals nicht.

Da werden bewusst Informationen vorenthalten und Pflichtenhefte nehmen imposante Ausmaße an. »Die Verunsicherungen und Ängste der ERP-Suchenden können wir natürlich verstehen, genau deshalb ist dieser erste Technologie-Knigge ja entstanden«, erklärt Godesys Vorstand Godelef Kühl. Aber es handele sich hier nicht um das Tausendste Nachschlagewerk, vielmehr lege der Knigge den Finger in einige ganz typische Auswahl-Wunden, die seines Wissens bisher noch nie jemand angesprochen habe. -sg-

Godesys AG, Mainz Tel. 06131/95977-0, http://www.godesys.de

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Produktdatenmanagement

Stimmige Daten für alle

Wie stellt der rein kundenspezifisch arbeitende Werkzeug-, Modell- und Formenbau sicher, dass Produktentwicklung und Auftragssteuerung mit einheitlichen Daten arbeiten? Die Ausgangsbasis dafür könnte kaum anspruchsvoller sein.

mehr...

ERP-System

Altsystem abgelöst

Das PSI-Tochterunternehmen PSI Automotive & Industry wurde von der Amsbeck-Maschinentechnik mit der Implementierung des ERP-Systems Psipenta im eigenen Werk sowie bei der Amsbecker Beton Guss beauftragt.

mehr...

Data Cleansing 

Erfolgreiches Projekt bei Kuka Systems

Im Rahmen des Programms „PowerOn“ wird in allen Gesellschaften der KUKA AG ein einheitliches ERP-System von SAP eingeführt. Mit Hilfe des Spezialisten simus systems in Karlsruhe wurden rund 80.000 Kaufteildatensätze bereinigt und zum Teil...

mehr...