ERP/MES

Neue Geschäftsführung für Psipenta

Ab dem 1. Januar 2016 wird die Psipenta Software Systems GmbH mit einer neuen Doppelspitze agieren: Dr. Herbert Hadler (50), bis dato für das Psipenta-Geschäft in Österreich und der Schweiz verantwortlich und Dieter Deutz (52), ehemals Divisionsleiter der PSI Metals Non Ferrous GmbH, übernehmen die operative Verantwortung.

Ebenfalls neu: Ab 2016 wird die PSI-Tochter als PSI Automotive & Industry GmbH firmieren. Der bisherige Geschäftsführer Alfred M. Keseberg (65) wird zum 31. März 2016 seine hauptberufliche Laufbahn beenden und danach als Berater für die PSI tätig sein. -sg-

PSI Automotive & Industry, Berlin, Tel. 030/2801-2000, www.psipenta.de

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

ERP-Software

Weniger Klicks, mehr Effizienz

Sage veröffentlicht ein neues Release der Unternehmenssoftware 100c. Durch die neue Benutzeroberfläche lassen sich Aufgaben laut Hersteller mit deutlich weniger Klicks erledigen. Darüber hinaus verkürze die übersichtlichere Gestaltung die...

mehr...

Cloud/ERP

Cosmo in der Cloud

Die Cosmo Consult-Gruppe, Europas größter Microsoft ERP-Partner, hat seit dem 30. Juni 2016 den Status eines Microsoft Cloud Solution Providers (CSP). Erste Aufträge konnte Cosmo Consult nun bereits vermelden.

mehr...

ERP-System

Gut beraten - gut gewählt

Die Hermann Paus Maschinenfabrik GmbH in Emsbüren will mit einer seit November 2015 laufenden Einführung des ERP-Systems von der ams-group die im Auswahlverfahren ermittelten Nutzenpotenziale heben.

mehr...
Anzeige

ERP-Software

Neuer Kapitalgeber bei Epicor

Der amerikanische ERP-Hersteller Epicor mit deutscher Niederlassung in Frankfurt am Main hat einen neuen Kapitalgeber: Die globale Investmentgesellschaft KKR hat die Firmenanteile von Apax Partners übernommen.

mehr...