Datenklassifizierung

Saubere Daten

Die Karlsruher Softwareschmiede Simus Systems hat eine neue Version ihrer Software-Suite Simus Classmate veröffentlicht. Die Lösung zur kosteneffizienten Datennutzung in Konstruktion, Arbeitsvorbereitung und Einkauf mit der Versionsnummer 8.0 steigert die Wiederverwendung vorhandener Informationen und automatisiert Prozesse. Neben vielen Detailverbesserungen sticht eine neue Funktion besonders heraus: Geometrische Features einzelner CAD-Modelle können nun über eine Teilbereichssuche in anderen Modellen gesucht werden.

Die Software-Suite Simus Classmate umfasst konfigurierbare Module, welche Datenbestände strukturieren, automatisch klassifizieren, bereinigen und nach geometrischen Attributen durchsuchen können. Seit Mai erleichtert die Version 8.0 Arbeitsvorgänge mit neuen Funktionen. Neben einer vereinfachten Benutzerführung gibt es nun viele Optionen, die zu verbesserter Kommunikation, Auswahl, Auswertung und Individualisierung für Anwender beitragen. Die Module Classmate Finder und Classmate Easy Finder dienen zur Recherche von Bauteilen und Produktdaten. Ergebnisse sind in übersichtlichen Listen sowie als 2D- und 3D-Vorschaubilder sichtbar. Das neue Highlight: Die Suche nach ähnlichen Bauteilen berücksichtigt nun auch frei definierbare Teilbereiche von aktuellen CAD-Modellen. Damit können beispielsweise passende Gegenstücke, Bauteile mit gleichen Bohrmustern oder Modelle mit gleichen Konturen, aber unterschiedlichen Formelementen gefunden werden. Durch einen von Simus Systems neu entwickelten Algorithmus ist die Teilbereichsuche für Anwender schnell und intuitiv nutzbar. Die geometrische Ähnlichteilsuche ist so noch einmal wesentlich flexibler und leistungsfähiger geworden.

Anzeige

Automatisch Klassifizieren
Die Software-Suite Simus Classmate 8.0 unterteilt sich in verschiedene Module, die in gängige CAD-, PDM- und ERP-Systeme eingebunden werden können. Classmate Data übernimmt die automatische Klassifikation, strukturiert und bereinigt die Stammdaten. So lassen sich vorhandene Daten in neue Systeme migrieren, unterschiedliche Datenbanken zusammenführen oder Klassensysteme aufbauen. Neu im Modul ist der Prozess-Monitor; dieser bereitet in einem übersichtlichen Web-Interface Prozesse grafisch auf, um Statistiken abrufen und eventuelle Fehler im Prozess leicht erkennen zu können.

Classmate CAD klassifiziert CAD-Daten anhand der Geometrieinformationen der Teile und befüllt die Sachmerkmalleisten. Die Vorgänge laufen vollautomatisch im Hintergrund, während der Konstrukteur am gewohnten System arbeitet. Eine integrierte Qualitätssicherung beugt Fehlern vor und erhöht die Datenqualität. Mit der neuen Rechteckselektion lassen sich Flächen, Kanten oder Teile von Baugruppen auswählen.

Classmate Plan generiert auf Basis eines nativen 3D-CAD-Modells vollautomatisch Arbeitspläne mit den nötigen Arbeitsschritten, Maschinen und Werkzeugen und leitet daraus Herstellungskosten ab. Weiterhin lassen sich Durchlaufzeiten, Rüst- und Stückzahlkosten ermitteln. Überaus komfortabel kann der Anwender die Kostentreiber sowohl in einer Tabelle oder auch grafisch direkt ermitteln und auch Kostenentwicklungen durch konstruktive Änderungen einfach nachvollziehen. Über eine Schnittstelle zu dem jeweiligen ERP-System können Daten abgerufen oder Arbeitspläne direkt übertragen werden. Diese automatische Kostenkalkulation läuft parallel zur Produktentwicklung, was Sparpotenziale in der Fertigung frühzeitig aufzeigt und rasche Reaktionen auf Kundenanfragen ermöglicht. Auch dem Einkauf erlaubt diese Funktion bei Fertigungspartnern qualifiziertere Anfragen und Entscheidungsgrundlagen.

Stefan Graf

Simus Systems, Karlsruhe, Tel. 0721/830843-0, http://www.simus-systems.com

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Datenklassifizierung

Geordnete Datensilos

Der Anlagenbauer Zeppelin Systems hat seine Stammdaten in ein neues ERP-System migriert. Die standortübergreifende Zusammenführung und Optimierung der verschiedenen Daten bildet heute die Basis für eine einheitliche Kommunikations-, Beschaffungs-...

mehr...

Märkte + Unternehmen

Klassifikation mit Zulauf

Simus Systems, der IT-Spezialist für automatisierte Klassifikation, Datenaufbereitung und Kostenkalkulation, konnte zu seinem zweiten Anwendertag im Mai 2014 zahlrieche teilnehmer berüßen. Im Mittelpunkt des Events in Ettlingen standen neben der...

mehr...
Anzeige

Produktionssysteme

Ordnung für Stammdaten

Die Krones AG, Weltmarktführer in der Getränkeabfüll- und Verpackungstechnik, nutzt die Klassifizierungsexpertise der simus systems GmbH, um die Qualität ihrer Stammdaten zu erhöhen. Eine firmenspezifische Klassifikation, eine selbsttätige...

mehr...

Software

Webbasierter Viewer zeigt 3D-Modelle

Mit der neuen Version 8.6 optimiert Simus seine Software-Suite simus classmate. Das modulare Tool vereinfacht laut Hersteller Prozesse wie Materialstammanlage, automatische Klassifikation, geometrische Ähnlichteilsuche oder Kalkulation von Bauteilen.

mehr...