Produktionssysteme

Lebenszykluskosten senken mit Datenklassifizierung

Mulag-Fahrzeugwerk, ein Hersteller von Flughafenfahrzeugen und Gerätetechnik für die Straßenunterhaltung, beginnt mit Unterstützung von simus systems eine konsequente Wiederverwendungsstrategie. Die Optimierungsspezialisten erarbeiteten eine kundenindividuelle Klassifikationsstruktur, die etwa 100.000 Elemente umfasst. Zusätzlich sorgt die Software simus classmate mit automatischer Bauteil-Klassifizierung und geometrischer Suchmaschine für nachhaltige Transparenz und Übersichtlichkeit. Der Fahrzeug-Hersteller erwartet dadurch reduzierte Lebenszykluskosten und eine höhere Wiederverwendungsrate. Um die Marktposition weiter zu verbessern, soll eine ganzheitliche Wiederverwendungsstrategie Effizienzgewinne innerhalb der Konstruktion erzielen. „Wir wollen durch eine reduzierte Teilevielfalt die Lebenszykluskosten senken und mit neuer Übersichtlichkeit die Wiederverwendung erleichtern“, sagt Christian Barth, Projektleiter bei Mulag.

In wenigen Workshops erarbeiteten Karlsruher-Projektingenieure auf Basis der Stamm- und CAD-Modelldaten eine maßgeschneiderte Klassifikation, die sich sowohl an geometrischen wie funktionalen Aspekten orientiert. Anschließend wertete die Software simus classmate die Datensätze automatisch aus, erfasste charakteristische Merkmale und ordnete die Ergebnisse nach einem Regelwerk den entsprechenden Klassen zu. Durch die Klassifizierungsregeln und die Integration der Softwarekomponente classmate CAD in Solidworks können die 15 Konstrukteure direkt im CAD-System neue Teile per Knopfdruck vollautomatisch fehlerfrei klassifizieren. Der geordnete Datenbestand bleibt nachhaltig bestehen. Zusätzlich lässt sich mit Hilfe der geometrischen Suchmaschine classmate Finder die CAD-Datenbank schnell und einfach durchsuchen, so dass Bauteile leichter gefunden und wiederverwendet werden können. -sg-

Anzeige

Simus Systems GmbH, Karlsruhe Tel. 0721/830843-0, www.simus-systems.com

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Montageautomation

Wo alles rund läuft

Generell sieht sich Pfuderer Maschinenbau als Partner für den gesamten Prozess des Automationsmanagments. „Wir bieten ein komplettes Spektrum an, wenn es um automatische Montage- und Prozesssysteme geht“ meint Jörg Leonberger,...

mehr...

MES

Die richtigen Daten in die Cloud

Das neue trendige „SaaS-Konzept“ (Software as a Service) ist ein kundenorientiertes Prinzip. Die Software liegt bei einem externen Dienstleister und der Kunde bezieht lediglich den Service der Dienstleistung, ohne sich um Hardware Gedanken machen zu...

mehr...
Anzeige

PLM

Bombardier und Siemens kooperieren

Bombardier, der weltweit führende Hersteller von Zügen und Flugzeugen, arbeitet mit Siemens zusammen, um das Teamcenter-Portfolio für Product Lifecycle Management (PLM) auszubauen. Ziel ist es, eigene Engineering-Prozesse für die Produktentwicklung,...

mehr...

PLM

Quick-Start für digitale Transformation

Aras bietet ab sofort einen PLM-Quick Starter an. Auf Basis der unternehmenseigenen Software Innovator soll das neue Produkt Unternehmen im produzierenden Gewerbe dabei unterstützen, über die verschiedenen Stationen des Produktlebenszyklus hinweg...

mehr...