Produktionssysteme

Unternehmensweites Reporting

Anwendern der ERP-Lösung von der Karlsruher AP steht zukünftig ein einheitliches durchgehendes Berichtswesen für alle Betriebsprozesse zur Verfügung. Sämtliche relevanten Daten und Kennzahlen aus der APplus-Funktionsbreite fließen nun in ein bereichsübergreifendes Controlling zusammen. Die realisierte nahtlose Integration soll dabei für einen hohen Bedienkomfort sorgen. Flexibel gestaltbare Layouts und vielfältige Ausgabeformate erleichtern Anwendern und IT-Abteilungen die Arbeit. Ein Ad-hoc-Reporting und die Ausgabeoptionen in gängige Formate wie rtf, pdf und Excel bedeuten eine deutliche Zeit- und Kostenersparnis. Mittelständischen Produktions- und Handelsunternehmen verspricht der Hersteller mit integrierten Jasper-Reports ein leistungsfähiges Instrumentarium für schnelle und belastbare Entscheidungsprozesse. Die Jasper-Reports gelten als eine der marktführenden plattformunabhängigen Reporting-Lösungen.
Zur Arbeitserleichterung für Systembetreuer trägt zudem die automatische Aktualisierung der Jasper-Reports im Rahmen der Updates von APplus bei. Eine präzise Versionsverwaltung soll eine durchgängige Dokumentation und vollständige Nachvollziehbarkeit der Änderungen einschließlich kundenindividueller Erweiterungen garantieren. -sg-

AP Automation + Productivity AG, Karlsruhe Tel. 0721/5601-0, http://www.ap-ag.com

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Unternehmenssteuerung

Dynamischeres Reporting

Der Spezialist für die Beschichtung von Aluminium- und Stahlblechen Euramax baut für die Unternehmenssteuerung und das Reporting künftig auf SAS Visual Analytics. Das niederländische Unternehmen setzt die Analytics-Lösung von SAS im ersten Schritt...

mehr...

MES

Die richtigen Daten in die Cloud

Das neue trendige „SaaS-Konzept“ (Software as a Service) ist ein kundenorientiertes Prinzip. Die Software liegt bei einem externen Dienstleister und der Kunde bezieht lediglich den Service der Dienstleistung, ohne sich um Hardware Gedanken machen zu...

mehr...
Anzeige

PLM

Bombardier und Siemens kooperieren

Bombardier, der weltweit führende Hersteller von Zügen und Flugzeugen, arbeitet mit Siemens zusammen, um das Teamcenter-Portfolio für Product Lifecycle Management (PLM) auszubauen. Ziel ist es, eigene Engineering-Prozesse für die Produktentwicklung,...

mehr...

PLM

Quick-Start für digitale Transformation

Aras bietet ab sofort einen PLM-Quick Starter an. Auf Basis der unternehmenseigenen Software Innovator soll das neue Produkt Unternehmen im produzierenden Gewerbe dabei unterstützen, über die verschiedenen Stationen des Produktlebenszyklus hinweg...

mehr...