Produktionssysteme

Open Source PLM in der Cloud

Aras, ein Anbieter einer Open Source PLM-Lösung, stellt seine PLM Cloud-Strategie vor: Mit der neuen Strategie will Aras eine marktführende Position als Anbieter unternehmensweit nutzbarer PLM-Technologien für die Cloud einnehmen. Global aufgestellte Unternehmen sollen künftig in der Lage sein, Daten, Dienste und Analysen sicher aus der Cloud zu beziehen und diese in ihre PLM-Prozesse integrieren zu können. In der Startphase stützt sich die Strategie auf die unternehmenseigene Cloud-fähige Technologie-Plattform sowie das Open Source-Geschäftsmodell. Beides fördert die Implementierung von Private Cloud-Umgebungen bei multinationalen Konzernen und weltweit tätigen Systemintegratoren.

Die Cloud-Architektur von Aras verwendet die aktuellsten Virtualisierungstechnologien. Darüber hinaus unterstützt die Lösung den Betrieb in verteilten Umgebungen, in denen die Rechnerkapazitäten automatisch den Anwendungen zugewiesen werden. Die Partitionierungsmöglichkeiten ermöglichen vielfältige Einsatzszenarien, wie hybride Systemumgebungen, in denen replizierte Datenspeicher (Vaults) hinter der Firewall betrieben werden, während die Applikationsserver innerhalb der Cloud laufen.

Das Enterprise Open Source-Geschäftsmodell liefert laut Aras eine präzise berechenbare Kostenstruktur unabhängig von der Anzahl der Nutzer. Da keine Lizenzgebühren anfallen, erhalten Tausende von Anwendern über die erweiterte Lieferkette hinweg einen sicheren und vollständigen Zugriff auf eine cloud-basierte Aras-Installation. Dieser Ansatz ändere grundlegend die wirtschaftlichen Aspekte rund um den Betrieb von PLM in einer großen Private Cloud-Umgebung, erklärt der Anbieter. -sg-

Anzeige

Aras, CH-Solothurn Tel. 0041/32/6361106, http://www.aras.com

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Automationslösungen von item

Erweitern Sie Ihr Wissen innerhalb der Automation und erfahren Sie alles rund um Motoren, Getriebe und Steuerungen im Leitfaden von item Industrietechnik.

mehr...
Anzeige

PLM

Bombardier und Siemens kooperieren

Bombardier, der weltweit führende Hersteller von Zügen und Flugzeugen, arbeitet mit Siemens zusammen, um das Teamcenter-Portfolio für Product Lifecycle Management (PLM) auszubauen. Ziel ist es, eigene Engineering-Prozesse für die Produktentwicklung,...

mehr...

Book Release

„Digitalisierung auf mittelständisch“

Viele deutsche Mittelständler verspüren derzeit diese unbestimmte Angst: Die Entwicklung bei Industrie 4.0, Digitalisierung und Big Data rast an uns vorbei und überrollt unser traditionelles Geschäft. Der Unsicherheit und dem Wissensbedarf, wie das...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von umfangreichen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten. Das MES ermöglicht, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...

PLM

Quick-Start für digitale Transformation

Aras bietet ab sofort einen PLM-Quick Starter an. Auf Basis der unternehmenseigenen Software Innovator soll das neue Produkt Unternehmen im produzierenden Gewerbe dabei unterstützen, über die verschiedenen Stationen des Produktlebenszyklus hinweg...

mehr...

Planungssoftware

Liebherr-Aerospace setzt auf HSi

Das Rad muss nicht immer neu erfunden werden. Daher suchte Liebherr-Aerospace in Lindenberg nach einer Lösung, Änderungen von Serienkomponenten für Flugzeugfahrwerke effizienter und transparenter zu gestalten. So stellte der Zulieferer dem...

mehr...