Produktionssysteme

Geschäftsentwicklung und Wachstum vorantreiben

Geringere Kosten, optimierte Prozesse und mehr Kundenorientierung stehen im Fokus der Version 9.05 der ERP-Lösung Epicor. Die neue Version bietet funktionale Verbesserungen, Erweiterungen und neue Module für alle Produktsuiten innerhalb der Lösung. Epicor hat insbesondere die industriespezifischen Leistungsmerkmale für die produzierende Industrie, Finanzdienstleister, Anlagen- und Maschinenbau sowie für Unternehmen im Projektgeschäft erweitert. Beispielsweise wurden für die produzierende Industrie sowie für den Großhandel Metriken für Lean Performance geschaffen, Funktionen für verbesserte Qualitätssicherung realisiert und ein Schwerpunkt auf das Beschaffungs- sowie das mobile Service-Management in Sekundärmärkten gelegt. Auch der Dienstleistungssektor soll profitieren: Von den neuen Funktionen im Bereich Projektmanagement und Bilanzierung hätten insbesondere Unternehmen einen Vorteil, die sich auf Projekte der öffentlichen Hand und zugehörige Dienstleistungen konzentrieren, so der Anbieter.

Basierend auf dem Finanz- und Enterprise-Performance-Management (EPM) hat Epicor zudem die Funktionalitäten für die Messung von Key-Performance-Indikatoren über alle operativen Bereiche hinweg erweitert. Neue optimierte Bilanzierungsfunktionen, ein integriertes, konfigurierbares Anlagen-Management sowie ein intelligentes, verbessertes Modul für Budgetzuordnungen unterstützen die Finanzabteilungen bei der Rationalisierung von Prozessen im gesamten Unternehmen. -co-

Anzeige

Epicor Software Deutschland GmbH, Frankfurt am Main, Tel. 069/80076600, www.epicor.de

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

ERP

Die Schnellen fressen die Langsamen

Nicht die Großen fressen die Kleinen, sondern die Schnellen die Langsamen. Wie ein Rund-um-die-Uhr-Anbieter, aufgestellt sein sollte und welche Bedeutung einem agilen ERP-System als Steuerungszentrale zukommt, hat der Mainzer ERP-Experte godesys...

mehr...

Enterprise Resource Planning

Proalpha expandiert

Der Kaiserslauterer ERP-Anbieter Proalpha übernimmt den langjährigen Partner integral systemtechnik GmbH. Das Magdeburger Systemhaus verfügt über Know-how zur ERP-Software der Pfälzer und ist Entwickler des Moduls für die Personalabrechnung.

mehr...

ERP-Software

Szenarien für Echtzeitdatennutzung

Psipenta sieht sich mit seiner ERP-Software für die Anforderungen der Industrie 4.0 gut gerüstet. Hierfür offerieren die Berliner eine mobile Business-Analytics-Lösung für den schnellen Zugriff auf tagesaktuelle Unternehmenskennzahlen.

mehr...
Anzeige

Produktionssysteme

ERP für Snackautomaten

Der Spezialist für Automaten-Lösungen Sielaff führt Proalpha als neues ERP-System ein. Das Modul erzeugt automatisch sämtliche fertigungsrelevanten Produktdaten wie Stücklisten oder auch Angebote, Aufträge und Grafiken.

mehr...

ERP-Lösung

Snackautomaten schneller hergestellt

Der Spezialist für Automaten-Lösungen Sielaff führt Proalpha als neues ERP-System ein. Das Modul erzeugt automatisch sämtliche fertigungsrelevanten Produktdaten wie Stücklisten oder auch Angebote, Aufträge und Grafiken.

mehr...