Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Engineering> Oberflächentechnik + Werkstoffe> Direkt in der Sonde

Transatlantischer SegelwettbewerbAus Thermoplasten 3D-gedrucktes Segelboot

Boot im 3D-Druck

Für ein transatlantisches Segelrennen haben italienische Bootsbauer eine aus Thermoplasten im 3D-Druck hergestellte Yacht entworfen und gebaut. Die Materialien für den Druck entwickelte und lieferte die Lehvoss Group.

…mehr

Schichtdicken-MessgerätDirekt in der Sonde

sep
sep
sep
sep
Schichtdicken-Messgerät: Direkt in der Sonde

werden bei den neuen Schichtdicken-Messgeräten Mega-Check Pocket die analogen Signale digitalisiert und an das Anzeigengerät übertragen. Das ist das Besondere an den externen Sonden und man erreicht sehr genaue reproduzierbare Werte. Das Sondenkabel ist beidseitig steckbar (Anzeigegerät und Sonde) und daher servicefreundlich. Das handliche Format des Gehäuses ist mit gummiarmierten Seitenteilen ausgestattet und ist gegen Stöße geschützt. Die Bedienung ist einfach und wird mit nur einer Taste durchgeführt. Das Gerät ist für die Anwender gedacht, die keine Dokumentation der Messergebnisse benötigen. Obwohl das Gerät keinen Messwertspeicher hat, ist es dennoch möglich, die Statistik der letzten Messreihe anzuzeigen (ASR-Technik: Automatic-Statistic-Result). Das Gerät wird in den Ausführungen FE (zur Messung auf Eisen/Stahl) und NF (zur Messung auf Eisen/Stahl und NE-Metallen) angeboten. ee

Anzeige
Anzeige
application/pdf
909.0 KB
Technische Daten Schichtdicken-Messgerät
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Schichtdickenmessgerät: Nach drei Generationen

SchichtdickenmessgerätNach drei Generationen

und über zehn Jahren werden die umsatzstarken Schichtdickenmessgeräte von Elcometer durch eine neue Generation ersetzt. Verfügbar in verschiedenen Modellen zur Schichtdickenmessung auf magnetischen und nichtmagnetischen Untergründen, ist die neue Version deutlich leistungsstärker, stabiler und bedienerfreundlicher.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Boot im 3D-Druck

Transatlantischer SegelwettbewerbAus Thermoplasten 3D-gedrucktes Segelboot

Für ein transatlantisches Segelrennen haben italienische Bootsbauer eine aus Thermoplasten im 3D-Druck hergestellte Yacht entworfen und gebaut. Die Materialien für den Druck entwickelte und lieferte die Lehvoss Group.

…mehr
Universal-Waschkörbe

OberflächenreinigungGratfreiheit als zentraler Qualitätsfaktor

LK Mechanik zeigte auf der parts2clean Lösungen für die industrielle Teilereinigung, darunter die Universal-Waschkörbe der Baureihe LK 822003.

…mehr
Berührungsloses Messverfahren für Kolbenringe

Gemeinsam entwickeltMikrostruktur von Kolbenringlaufflächen

Federal-Mogul Powertrain und NanoFocus haben gemeinsam ein automatisiertes Verfahren zur berührungslosen, optisch-konfokalen Messung der Rauheit und Mikrostruktur von Kolbenringen entwickelt.

…mehr
Abrasivbürsten

AbrasivbürstenÜber die Kante und in die Nut

Das Entgraten gehört zu den wichtigsten Einsatzgebieten der Abrasivbürsten von Kullen-Koti. Auf der diesjährigen Deburring Expo in Karlsruhe veranschaulicht der Hersteller, wie vielfältig die Anwendungen in diesem Bereich der Fertigungs- und Oberflächentechnik heute sind.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung