Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Engineering> Oberflächentechnik + Werkstoffe> Umfassender Brandschutz

Kunststoff-GleitlagerKunststoff schlägt Metall

Kunststoff-Gleitlager

Hochleistungskunststoffe für bewegte Anwendungen sind heute weltweit im Einsatz. So verdrängen beispielsweise Kunststoff-Gleitlager von Igus in industriellen Umgebungen wie Werkzeugmaschinen, Abfüllanlagen oder in Pneumatikzylindern zunehmend ihre metallischen Vorgänger.

…mehr

RWA- und Sonnenschutz-AnlagenUmfassender Brandschutz

ist ein unverzichtbares Element im Industriebau. Und was beim Bau einer Lager- oder Produktionshalle große Aufmerksamkeit erfordert, gilt nicht minder bei der Errichtung von Verwaltungsgebäuden: Steuerbare Rauch- und Wärmeabzugsanlagen dürfen nicht fehlen. Denn sie stellen sicher, dass im Falle eines Brandes der entstehende Rauch und die Hitze rasch ins Freie abziehen können. Nur dann nämlich haben Fliehende und Retter eine Chance, zu entkommen.

sep
sep
sep
sep
Teilereinigung: Umfassender Brandschutz

Wie sich solche Rauch- und Wärmeabzugsanlagen (RWA) außerdem mit modernen Glasfassaden und den dafür nötigen Sonnenschutzsystemen kombinieren lassen, das zeigt sich anhand des Uniqa Towers in Wien. Für diesen immerhin 75 Meter hohen Büroturm am Donaukanal lieferte der deutsche Hersteller Lamilux nicht nur die RWAs, sondern löste auch das Problem der konstruktiven und steuerungstechnischen Kombination dieser Anlagen mit dem Sonnenschutz-System. „Die Aufgabe bestand darin, die nötige Steuerungstechnik für die in Glasdach und Fassade integrierten Rauch- und Wärmeabzugsanlagen zu planen und zu installieren“, so Jürgen Schmidt, Leiter der Sicherheitstechnik bei Lamilux. Dabei galt es unter anderem die großen Flügelelemente mit ihrer speziellen Antriebstechnik optisch mit dem architektonischen Gesamtkonzept in Einklang zu bringen. Dies erreichte man, in dem die Antriebseinheiten mit Rohrhülsen verkleidet wurden.

Anzeige

Des weiteren musste die RWA-Steuerung mit dem Sonnenschutz kombiniert werden. Dazu wieder Jürgen Schmidt: „Damit ein optimaler Rauch- und Wärmeabzug gewährleistet ist, wird sofort bei Auslösen des Alarms der Sonnenschutz zurück gefahren. Die Steuerung für Foyer und Atrium erfolgt durch Notstrom versorgte Zentralen über LON-Bustechnik. Die gesamte RWA-Steuerung wurde in die vorhandene Gebäudeleittechnik integriert.“

Gerade im letzten Satz liegt eine gewisse Brisanz. Denn welcher Planer kennt ihn nicht, den ständigen Ärger mit den technischen Schnittstellen. Im Hause Lamilux bringt man viel Erfahrung aus Großprojekten mit und ist daher gut vorbereitet auf Probleme dieser Art.ms

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zu dieser Firma

Flaches Lichtelement: Eine schnelle Lösung

Flaches LichtelementEine schnelle Lösung

für die relativ unkomplizierte Montage ist das flache Lichtelement mit verglastem Oberteil von Lamilux. Der bekannte Hersteller von Lichtbändern und Rauchabzugsanlagen bietet damit ein Tageslicht spendendes Dachelement, mit dem sich beispielsweise Flachdächer von Verwaltungsgebäuden ausrüsten und modernisieren lassen.

…mehr

Glasdächer, Lichtbänder und RWA-­AnlagenAls „Wohlfühl-Faktor“

spielt Tageslicht an industriellen Arbeitsplätzen eine ebenso zentrale Rolle wie im Freizeit-Bereich. Unser Bild stammt zum Beispiel aus der Donautherme in Ingolstadt, wo der im Industriebau recht bekannte Dachspezialist Lamilux gleich drei verschiedene gläserne Satteldächer montierte.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Lackier-Simulation

Selbstprogrammierende LackierzelleAutomatisierte Lackierung von Einzelstücken

20 Prozent weniger Lack, 15 Prozent weniger Energie, 5 Prozent weniger Produktionszeit – die Vorteile des automatischen Lackiersystems SelfPaint gegenüber der bislang dominierenden Handlackierung sollen enorm sein. 

…mehr
Xtreme Performance Technology

VergütungsstahlDoppelt so fest ohne Zähigkeitsverlust

Steeltec nutzt die XPT-Technologie, um den Vergütungsstahl 42CrMo(S)4 fester bei gleichzeitig guten Zähigkeitswerten zu machen. XTP steht für die Xtreme Performance Technology soll Werkstoffeigenschaften ohne teure Legierungselemente verbessern.

…mehr
Kunststoff-Gleitlager

Kunststoff-GleitlagerKunststoff schlägt Metall

Hochleistungskunststoffe für bewegte Anwendungen sind heute weltweit im Einsatz. So verdrängen beispielsweise Kunststoff-Gleitlager von Igus in industriellen Umgebungen wie Werkzeugmaschinen, Abfüllanlagen oder in Pneumatikzylindern zunehmend ihre metallischen Vorgänger.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung