Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Engineering> Oberflächentechnik + Werkstoffe> Waschen, trocknen, legen

Kunststoff-GleitlagerKunststoff schlägt Metall

Kunststoff-Gleitlager

Hochleistungskunststoffe für bewegte Anwendungen sind heute weltweit im Einsatz. So verdrängen beispielsweise Kunststoff-Gleitlager von Igus in industriellen Umgebungen wie Werkzeugmaschinen, Abfüllanlagen oder in Pneumatikzylindern zunehmend ihre metallischen Vorgänger.

…mehr

ReinigungsanlageWaschen, trocknen, legen

kommt jetzt auch für Statoren in Frage – nicht beim Friseur, sondern bei BvL mit dem neuen Rotocleaner RW lassen sich die elektrischen Motorenkomponenten einer Reparaturreinigung unterziehen.

sep
sep
sep
sep
Reinigungsanlage: Waschen, trocknen, legen

Als Stator (auch: Ständer) bezeichnet man den feststehenden, unbeweglichen Teil einer elektrischen Maschine, z. B. Elektromotor, Generator, Hydromotor oder Pumpe – im Gegensatz zum rotierenden Teil einer Maschine, dem Rotor. Die Aufgabenstellung an die Reinigungsanlage ist klar: Es soll zunächst eine gute Innen- und Außenreinigung und anschließend die Trocknung problemlos möglich sein, um Korrosion zu verhindern. Der Lösungsansatz der BvL-Techniker liegt darin, eine Standardreinigungsanlage als Basismaschine zu verwenden.Die Innenreinigung des Stators wird mit einer heb-/senkbaren Spritzlanze bewirkt. Der auf einem Waschkorb liegende Stator dreht sich 360° um die Düsen. Die Außenreinigung wird mit dem U-förmig angeordneten Düsensystem durchgeführt. Dabei setzt das Unternehmen auf die kinetische Energie des Spritzstrahls, die Temperatur, Behandlungszeit und Chemie. Ein großes Badvolumen ist als Wärmespeicher notwendig, um ein schnelles Abfallen der Reinigungstemperatur zu verhindern. Der anschließende Trocknungsprozess mit warmer Luft wird durch die im Werkstück vorhandene Eigenwärme positiv beeinflusst. Das beugt der Korrosion der Werkstücke vor. Ein gereinigter und getrockneter Stator verlässt die Reinigungsanlage auf dem Weg zur Montage. lg

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Düsenreinigungsgerät Borster NCS

Reinigung von Haken-, Flatstream- und...Auf Qualität gebürstet

Der Klebe- und Dosiertechnikspezialist SCA aus Bretten bringt eine ebenso einfache wie effektive Lösung zur Reinigung von Haken-, Flatstream- und Airless-Düsen auf den Markt: das Düsenreinigungsgerät Borster NCS.

…mehr
Schaumdüse: Reinigen mit Schaum

SchaumdüseReinigen mit Schaum

Die neue Schaumdüse Connect ’n’ Clean von Kärcher sorgt bei Zugabe des entsprechenden Mittels für eine kräftige Schaumbildung, beispielsweise bei der Reinigung und Pflege von Steinoberflächen. Schaum haftet länger, kann so besser einwirken, um Schmutz zu lösen.

…mehr
Spezialchemie: Für Vorbehandlung und Reinigung

SpezialchemieFür Vorbehandlung und Reinigung

Mit innovativen Produkten wie der Divinol HPT Cleaner Serie oder Spüllösemitteln für die Lackapplikationstechnik (speziell für Hydrolacke) gelingt es Zeller + Gmelin, vor allem aktuelle Themen wie die Reduktion von VOC-Emissionen umzusetzen.

…mehr
Bauteilreinigung: Effiziente Toplader-Reinigungsanlage

BauteilreinigungEffiziente Toplader-Reinigungsanlage

Mit dem neuen Cleaner ECO (RCE) bietet Rosink eine energieeffiziente Lösung in modernem Design. Bei der neuen Reinigungsanlage handelt es sich um eine Toplader-Reinigungsanlage.

…mehr
Teilereinigung: Unter Hochdruck

TeilereinigungUnter Hochdruck

Lasersintern ist eine faszinierende und (weiterhin) zukunftsweisende Methode, um Prototypen schnell und preiswert herzustellen. Mühsam und problematisch erscheinen jedoch die gängigen Verfahren zur Entfernung der dem Produkt noch anhaftenden Pulverreste: Mit herkömmlichen Strahlverfahren beispielsweise könnte das Modell unbrauchbar werden, weil sich Kanten abrunden oder filigrane Teile abbrechen könnten.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung