Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Engineering> Oberflächentechnik + Werkstoffe> Schneller zugreifen

Kunststoff-GleitlagerKunststoff schlägt Metall

Kunststoff-Gleitlager

Hochleistungskunststoffe für bewegte Anwendungen sind heute weltweit im Einsatz. So verdrängen beispielsweise Kunststoff-Gleitlager von Igus in industriellen Umgebungen wie Werkzeugmaschinen, Abfüllanlagen oder in Pneumatikzylindern zunehmend ihre metallischen Vorgänger.

…mehr

Pick and Place-EinheitSchneller zugreifen

Gerade die Bestückung oder Komplettierung von elektronischen Geräten, seien es nun Handys, Digitalkameras oder Laufwerke für Computer ist eine klassische Pick-and-Place-Aufgabe. Immer und immer wieder das gleiche Bauteil von der Zuführung abnehmen und auf dem Werkstück platzieren, so schnell wie möglich und dank immer kleiner werdender Geräte zunehmend auch auf so engem Raum wie möglich. Festo, schon seit längerem um die Miniaturisierung im Handling bemüht, hat sich jetzt der Sache angenommen.

sep
sep
sep
sep
Werkstoffe (WS),: Schneller zugreifen

Herausgekommen ist eine Lösung mit für die Esslinger ungewöhnlich viel, aber cleverer Mechanik – was wiederum nicht ungewöhnlich ist: Der High-Speed Pick & Place mit bis zu 100 Takten pro Minute. Hinter dessen schmuckem Abdeckblech verbirgt sich eine pneumatisch angetriebene Kurvensteuerung. An sich kein Hexenwerk, ist diese Kurvensteuerung jedoch so ausgelegt, dass sie sich leicht und ohne mechanische Bearbeitung auf Ihren Anwendungsfall anpassen lässt. Durch einfaches Lösen weniger Schrauben und Verschieben der Kulisse lässt sich der horizontale Hub recht und links unabhängig voneinander zwischen 52 und 170 Millimeter verstellen. Über einen Gewindestift variieren Sie den vertikalen Hub zwischen 20 und 70 Millimeter – ebenfalls unabhängig voneinander, was die Überbrückung eines Höhenunterschieds zwischen Transfersystem und beispielsweise einem Rundschalttisch besonders leicht macht. Mit einem zusätzlichen Betätigungszylinder lassen sich sogar vertikal Zwischen- oder Wartepositionen anfahren. Das alles passiert auf engstem Raum. Kompakt, schnell, einfach – so wie Sie es brauchen.

Anzeige

Kein Wunder, dass das High-Speed Pick & Place sich inzwischen schon viele Freunde gemacht hat. Sei es beim Zuführen von bis zu 100 Gramm schweren Teilen für CD- und DVD-Laufwerke, beim Bestücken und Aussortieren von Steckverbindern auf einer Prüfmaschine mit Bildverarbeitung oder ausgerüstet mit einer Vakuumdüse beim Handling elektronischer Bauteile, wo das Gerät seine Wiederholgenauigkeit von 0,01 Millimeter voll ausspielen kann. Und selbst dort, wo es nicht so sehr auf Taktzahl und Genauigkeit ankommt, kann der Einsatz des Handlingmoduls dank seiner geringen Abmessungen und der kompletten, einbaufertigen Konstruktion technisch wie wirtschaftlich sinnvoll sein. Ein kurzes Pick and Place mit Kugelschreiber und Kennzifferkarte bringt Ihnen weitere Informationen. Matthias Meier

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zu dieser Firma

Bionische Ameisen

3D-MID-TechnologieFestos bionische Ameisen gewinnen MID-Innovationspreis 2015

Der bionische Technologieträger BionicANTs von Festo wurde von der Forschungsvereinigung Räumliche Elektronische Baugruppen 3-D MID e.V. mit dem MID-Innovationspreis 2015 ausgezeichnet. Die bionischen Ameisen bestehen aus lasergesinterten Bauteilen, die anschließend im 3D-MID-Verfahren mit sichtbaren Leiterstrukturen veredelt wurden. 

…mehr
BionicKangaroo von Festo

Festo präsentiert Robo-RabbitKinder auf ihrer Erfahrungsebene ansprechen

Das Esslinger Unternehmen Festo präsentiert auf der Hannover Messe 2015 den Roboterhasen Robo-Rabbit. Festo stellt seit Jahren auf der Hannover Messe neben seinen üblichen Produkten Entwicklungen vor, die auf den ersten Blick wenig mit Steuerungs- und Automatisierungstechnik zu tun haben.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Lackier-Simulation

Selbstprogrammierende LackierzelleAutomatisierte Lackierung von Einzelstücken

20 Prozent weniger Lack, 15 Prozent weniger Energie, 5 Prozent weniger Produktionszeit – die Vorteile des automatischen Lackiersystems SelfPaint gegenüber der bislang dominierenden Handlackierung sollen enorm sein. 

…mehr
Xtreme Performance Technology

VergütungsstahlDoppelt so fest ohne Zähigkeitsverlust

Steeltec nutzt die XPT-Technologie, um den Vergütungsstahl 42CrMo(S)4 fester bei gleichzeitig guten Zähigkeitswerten zu machen. XTP steht für die Xtreme Performance Technology soll Werkstoffeigenschaften ohne teure Legierungselemente verbessern.

…mehr
Kunststoff-Gleitlager

Kunststoff-GleitlagerKunststoff schlägt Metall

Hochleistungskunststoffe für bewegte Anwendungen sind heute weltweit im Einsatz. So verdrängen beispielsweise Kunststoff-Gleitlager von Igus in industriellen Umgebungen wie Werkzeugmaschinen, Abfüllanlagen oder in Pneumatikzylindern zunehmend ihre metallischen Vorgänger.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung