Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Engineering> Oberflächentechnik + Werkstoffe> Eine Lücke im „Volllastbereich“

SchwertbürstentechnologieWandres ersetzt Waschmaschine in Daimlers Pressenstraße

Schwertbürstenmodul von Wandres
In Kuppenheim ist 2016 eine der modernsten Karosseriepressen in Betrieb gegangen. Die sechsstufige XL-Servopresse mit einer Gesamtpresskraft von 9.100 Tonnen formt Außenhautteile wie Seitenwände, Motorhauben und Türen für Kompaktfahrzeuge von Mercedes-Benz.
…mehr

GalvanotechnikEine Lücke im „Volllastbereich“

sep
sep
sep
sep
Werkstoffe (WS),: Eine Lücke im „Volllastbereich“

schließen Zink-Nickel-Überzüge als funktionelle Oberflächen. Ihre Beständigkeit gegen Korrosion stellen Fahrzeuge bei jedem Unwetter auf die Probe. Unvermeidlich steigt die Temperatur im Motorraum und in der Umgebung von Fahrwerk, Getriebe und Schaltung auf häufig über 150 Grad Celsius. Nicht zuletzt forciert Streusalz gefräßigen Rost. Hiervon zeigen sich Zink-Nickel-beschichtete Fahrzeugteile unbeeindruckt. So wächst die Palette chromfreier Oberflächen um eine weitere umweltverträglichere Variante. Zugleich untermauert der Salzspühtest ihre korrosive Belastbarkeit: Die Kombination Zink-Nickel erreicht Spitzenwerte von über 1000 Stunden. Unterm Strich erfüllt der Hersteller schon jetzt ein Anliegen der Automobilindustrie, die spätestens 2007 – entsprechend der EU-Altfahrzeugrichtlinie – sechswertiges Chrom verbannt. Doch damit nicht genug. Der Hersteller veredelt neben großformatigen Halbzeugen Schrauben, Werkzeuge, Fensterbeschläge und Schlösser ebenso wie Stanz- und Biegeteile.cm

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weiterer Beitrag zu dieser Firma

Chromfreie Oberflächen: G(l)anz ohne Sechs

Chromfreie OberflächenG(l)anz ohne Sechs

Bald ist Schluss mit Sechs, Chrom VI zumindest. Denn ab 2007 untersagt die EU-Altautoverordnung die Verwendung dieses Metalls als Oberflächenschutz. Bis dahin müssen sich Automobilhersteller, Schrauben- und Beschlagshersteller nach technisch wie wirtschaftlich sinnvollen Alternativen umgesehen haben.

…mehr
Chromfreie und Chrom VI-freie Beschichtungen: Chromhaltige Schichten sind nützlich – aber...

Chromfreie und Chrom VI-freie BeschichtungenChromhaltige Schichten sind nützlich – aber...

mit Chrom VI stehen Mediziner, Gesetzgeber und Umweltschützer auf Kriegsfuß. Macht nichts, denn schließlich gibt es Alternativen: Entweder den Umstieg auf Chrom III oder aber auf total Chrom-freie Schichtsysteme.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Universal-Waschkörbe

OberflächenreinigungGratfreiheit als zentraler Qualitätsfaktor

LK Mechanik zeigte auf der parts2clean Lösungen für die industrielle Teilereinigung, darunter die Universal-Waschkörbe der Baureihe LK 822003.

…mehr
Berührungsloses Messverfahren für Kolbenringe

Gemeinsam entwickeltMikrostruktur von Kolbenringlaufflächen

Federal-Mogul Powertrain und NanoFocus haben gemeinsam ein automatisiertes Verfahren zur berührungslosen, optisch-konfokalen Messung der Rauheit und Mikrostruktur von Kolbenringen entwickelt.

…mehr
pulverbettbasiertes Laserschmelzen

Additive Fertigungcsi: 3D-Druck erfordert neue Denkansätze

Additive Fertigung hat zahlreiche Vorteile. Doch welche Verfahren werden das Rennen machen, in welchem Umfang wird die additive Fertigung zum Einsatz kommen, und wie lassen sich deren Vorteile am besten nutzen? csi stellt sich diese Fragen schon seit Jahren und hat inzwischen einige Antworten parat.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung