Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Engineering> Oberflächentechnik + Werkstoffe> Für extreme Temperaturen

Kunststoff-GleitlagerKunststoff schlägt Metall

Kunststoff-Gleitlager

Hochleistungskunststoffe für bewegte Anwendungen sind heute weltweit im Einsatz. So verdrängen beispielsweise Kunststoff-Gleitlager von Igus in industriellen Umgebungen wie Werkzeugmaschinen, Abfüllanlagen oder in Pneumatikzylindern zunehmend ihre metallischen Vorgänger.

…mehr

VerschleißschutzlösungenFür extreme Temperaturen

Nach dem Kauf des in UK ansässigen Unternehmens Deloro Stellite bietet Kennametal Stellite, wie der neueste Geschäftsbereich von Kennametal jetzt heißt, Verschleißschutzlösungen, die auf speziellen Legierungen basieren, in Form von gegossenen und bearbeitete Komponenten, Beschichtungswerkstoffe und -verfahren, die im Verschleißschutz bei extremen Temperaturen und Anwendungen nach eigenen Angaben ihresgleichen suchen.

sep
sep
sep
sep
Verschleißschutzlösungen: Für extreme Temperaturen

Kennametal Stellite ist ein weltweit tätiger Hersteller und Anbieter von führenden Verschleißschutzlösungen, die auf Legierungen basieren und extremen Bedingungen die hohen Temperaturen, Korrosion oder Abrieb standhalten. Das Unternehmen beschäftigt weltweit rund 1.300 Mitarbeiter in sieben Betriebsstätten in den USA, in Kanada, Deutschland, Italien, Indien und China. Es vereint eigenentwickelte Metalllegierungen und Material-Expertise mit spezialisiertem Know-how für Entwicklung und Fertigung und ist so in der Lage, entscheidenden Mehrwert zu bieten. Kennametal Stellite bietet seinen Kunden aus der Öl- und Gasgewinnung, Energieerzeugung, Automobilindustrie, aus Luft- und Raumfahrt, Wehrtechnik, Medizinund Zahntechnik, in der verarbeitenden Industrie und im allgemeinen Maschinenbau maßgeschneiderte Verschleißschutzlösungen.

Zu den Stellite-Produkten gehören:

  • Stellite: Kobalt-basierende Legierungen mit dem besten Rundum-Verschleißschutz. Sie zeichnen sich durch eine außergewöhnlich hohe Verschleiß- und Temperaturbeständigkeit aus und werden bei einer Vielzahl von Anwendungen eingesetzt.
  • Deloro: Nickel-basierende Legierungen, die einen großen Härtebereich abdecken. Sie haben in der Regel einen niedrigeren Schmelzpunkt, wodurch sie sich sehr gut für das Pulverauftragschweißen- oder Flammspritzen eignen.
  • Tribaloy: sind Legierungen auf Kobalt- oder Nickelbasis und bilden intermetallische Phasen aus. Sie sind besonders gut als Verschleißschutz von metallischen Verbindungen bei hohen Temperaturen geeignet.
  • Nistelle: Nickel-basierende, korrosionsbeständige Legierungen mit einem hohen Schmelzpunkt. Sie wurden zum Schutz vor aggressiven Chemikalien oder vor anderen ätzenden Stoffen entwickelt.
  • Stelcar: sind Nickel- oder Kobalt-basierende Legierungen mit Karbid-Anteil die nur als Pulver für Beschichtungsverfahren verfügbar sind. -Jet Kote: speziell für das thermische Spritzen entwickelte Pulver mit hohem Karbidanteil. Auch als Mischpulver verfügbar.
  • Delcrome: Eisen-basierende Legierungen für den Schutz vor abrasivem Verschleiß bei niedrigeren Temperaturen.
  • DuraStell: Hochleistungsfähige, metallische Beschichtungen für extreme Anwendungen, bei denen Korrosion und Verschleiß die Lebensdauer verkürzen und die Verlässlichkeit stark beeinträchtigen. Es wird ein metallurgischer Verbund wird mit dem Grundmaterial erzeugt. Dieses Verfahren ist besonders da von unschätzbarem Wert, wo konventionelle Legierungen und Auftragsmethoden übermäßige Verformung oder eine Festigkeitsminderung von hochwertigen Grundmaterialien bewirken würden.

Kennametal Stellite bietet darüber hinaus Zusatzdienstleistungen wie die schnelle Produktentwicklung aus gegossenen Komponenten, die Endmontage von Dampfventilkomponenten für die Energieerzeugung, fertigbearbeitete Bauteile und Beschichtungen. Die Bauteile können durch unterschiedliche Verfahren hergestellt werden, zum Beispiel im Feingussverfahren. In vielen Fällen erfolgt eine mechanische Bearbeitung. Häufig werden Teile in enger Zusammenarbeit mit unseren Kunden entwickelt, damit sie genau ihre individuellen Bedürfnisse erfüllen. Außerdem stellt Kennametall Stellite seine Kompetenz und Erfahrung beim Beschichten den Kunden in Form von HVOF-Beschichtungen (HVOF = High-Velocity Oxy Fuel, Hochgeschwindigkeits-Flammspritzen) und Auftragsschweißarbeiten zur Verfügung. kf

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Verschleißschutz: Das Aus für den Pralltopf

VerschleißschutzDas Aus für den Pralltopf

in der Schüttgutförderung kam in Gestalt eines neuen Keramik-Verschleißschutzes aus dem Hause Etec in Lohmar. Wo bislang der metallische Pralltopf zum Einsatz kam, kann nun ein neuer Kompaktkrümmer eingesetzt werden, der mit einer Alotec-Hochleistungskeramik ausgelegt wurde.

…mehr

Weitere Beiträge zu dieser Firma

NewsKennametal und Kyocera: Allianz

Kooperationsvereinbarung

…mehr
News: Kennametals neue A4-GUP-Geometrie hält Beyond™ weiter auf Erfolgskurs

NewsKennametals neue A4-GUP-Geometrie hält Beyond™ weiter auf Erfolgskurs

Der Erfolg von Kennametals BeyondTM-Plattform ist ungebremst und führt zu einem weiteren Ausbau des Programms.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Lackier-Simulation

Selbstprogrammierende LackierzelleAutomatisierte Lackierung von Einzelstücken

20 Prozent weniger Lack, 15 Prozent weniger Energie, 5 Prozent weniger Produktionszeit – die Vorteile des automatischen Lackiersystems SelfPaint gegenüber der bislang dominierenden Handlackierung sollen enorm sein. 

…mehr
Xtreme Performance Technology

VergütungsstahlDoppelt so fest ohne Zähigkeitsverlust

Steeltec nutzt die XPT-Technologie, um den Vergütungsstahl 42CrMo(S)4 fester bei gleichzeitig guten Zähigkeitswerten zu machen. XTP steht für die Xtreme Performance Technology soll Werkstoffeigenschaften ohne teure Legierungselemente verbessern.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung