Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Engineering> Oberflächentechnik + Werkstoffe>

Reinigungslösungen

Schleifmittel„Robotics sind bei der Schleifanwendung kein Trend, sondern Realität“

Andreas Boxberger, General Sales & Marketing Manager bei 3M

3M hat sich vom Erfinder des wasserfesten Schleifpapiers im Laufe der Jahrzehnte zum Multiproduktanbieter entwickelt. SCOPE sprach mit Andreas Boxberger, General Sales & Marketing Manager bei 3M, über Trends und Perspektiven im Schleifmittelgeschäft. Für die Zukunft sieht er vor allem den Bereich der Automatisierung als wichtiges Einsatzfeld für technisch ausgereifte Präzisionsschleifmittel.

…mehr

ReinigungslösungenAutomatisierte Sauberkeit

Cold Jet präsentiert auf der Messe Fakuma in Friedrichshafen automatisierte Oberflächenvorbereitungs- und Reinigungslösungen. Die Systeme sind so konstruiert und hergestellt, dass sie direkt für die einfache Integration vorbereitet sind.

sep
sep
sep
sep
Reinigungslösungen

So beinhalten sie zu Beispiel einen 24-Pin-Stecker, mit dem alle Befehle auf die Robotersteuerung übertragen werden können, von einer Signalleuchte bis hin zur Entfeuchtungseinheit auf Rädern. Dies gewährt einen kontinuierlichen sowie mobilen und flexiblen Reinigungsprozess. Die integrierten Trockeneisstrahlsysteme eliminieren die Notwendigkeit von manueller Reinigung, Ent- oder Abgratung und erlauben einen schnelleren, einheitlichen Prozess. Das System kombiniert die Trockeneisproduktion in ein oder mehrere Strahlsysteme in einer Einheit (Combi 120H bzw. Combi 350H), was das kontinuierliche, komplett automatisierte Strahlen ermöglicht. Die hoch effizienten Systeme benötigen circa 30 Prozent weniger Trockeneis, sind einfach steuerbar und über Ferndiagnose regelbar. So können überflüssige Ränder und Grate von einer Vielzahl von Materialien wie PEEK, PBT, Acetal, Nylon, LCP, ABS, UHMWPE, Nitinol etc sicher entfernt werden, ohne die Teileoberfläche zu beschädigen. sw

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Niederdruck-Plasmakammer

OberflächenbehandlungBehandelt klebt besser

Kleben ist nicht nur eine Frage der richtigen Klebstoff-Material-Kombination, sondern auch der Oberflächenbeschaffenheit der zu verklebenden Bauteile. Delo weiß als Hersteller von Spezialklebstoffen und Gerätesystemen, welche Vorbehandlungsmethoden für welche Materialien am sinnvollsten sind.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Induktives Vorwärmen

Induktives ErwärmenÀ point

Eine wichtige Rolle bei vielen Schweißprozessen im Automobilbau spielt das Vorwärmen. Es verhindert eine Aufhärtung des Werkstoffgefüges in der Wärmeeinflusszone und bannt so weitestgehend die Gefahr einer Rissbildung am Bauteil nach dem Schweißen.

…mehr

SchichtwerkstoffePremiere für Schichtwerkstoff

Cemecon stellt auf der Leitmesse für Metallbearbeitung EMO einen neuen Schichtwerkstoff vor: das TiB2-basierte AluCon. Es wurde eigens für die Bearbeitung von NE-Metallen wie Aluminium, Kupfer, bleifreiem Kupfer und Titan entwickelt und gehört zu den HiPIMS-Schichtwerkstoffen.

…mehr
AFP-Stahl

AFP-StahlDreiklang

Steeltec wendet seine Xtreme Performance Technology (XTP) auf ausscheidungshärtende ferritisch-perlitische (AFP-)Stähle an. Die dadurch erzielte Feinkörnigkeit steigert bei Raumtemperatur die Kerbschlagarbeit um mehr als 50 Prozent auf bis zu 150 J bei gleichzeitig hoher Festigkeit.

…mehr
Mehrschichtlacksystem

MehrschichtlacksystemHolzdekore effektiv schützen

Für einen optimalen Schutz offenporiger Holzdekore im Automobil-Innenraum hat die Votteler Lackfabrik das Puridur Rapid-Mehrschichtlacksystem auf Polyurethanbasis entwickelt.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung