Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Märkte + Unternehmen> Archiv>

System­anbieter Viega untertützt mit Werkzeug und Material

WorldSkills 2017System­anbieter Viega untertützt mit Werkzeug und Material

Vom 14. bis 19. Oktober finden in Abu Dhabi die WorldSkills 2017 statt, die Weltmeisterschaft der Berufe. Dabei blickt die gesamte SHK-Branche auf einen jungen Mann aus Sachsen. Lukas Heyn will im Berufsbild Anlagenmechaniker die Goldmedaille holen.

sep
sep
sep
sep
Lukas Heyn

Dabei kann er sich auf ihm vertraute Installationssysteme verlassen: System­anbieter Viega hat den 22-Jährigen schon während des mehrwöchigen Trainingslagers im Berufsleistungszentrum Schweinfurt mit Werkzeugen und Material unterstützt. In Abu Dhabi ist Viega wie in den Vorjahren Hauptausrüster (Skill Presenter) im Berufsbild Heizung/Sanitär. Alle Prüfungsaufgaben werden mit Viega Rohrleitungs­systemen und Werkzeugen ausgeführt.

Dirk Gellisch, Geschäftsführer von Viega Central Europe: „Bei den WorldSkills und den nationalen Vorentscheidungen dazu können wir einer breiten Öffentlichkeit auf hervorragende Weise zeigen, wie spannend und anspruchsvoll das Berufsbild des Anlagen­mechanikers SHK ist. Die designorientierte Gestaltung kompletter Bäder, die hygienegerechte Auslegung einer Trinkwasseranlage oder die Installation einer effizienten Wärmeverteilung sind alles Aufgaben, die sich nur mit qualifizierten Spezialisten lösen lassen. Mit unserer Unterstützung der WorldSkills wollen wir einen Beitrag dazu leisten, dass sich mehr junge Leute dafür begeistern und wir den hohen Qualitätsanspruch des SHK-Handwerks auch in Zukunft erhalten.“

Anzeige

Im Berufsbild Polymechaniker ist Viega in Abu Dhabi mit einem eigenen Wettbewerbsteilnehmer vertreten. Darius Fauer, angehender Industriemechaniker aus dem Werk Großheringen, hatte als Sieger bei den Deutschen Meisterschaften der Polymechaniker das Ticket für die Reise nach Abu Dhabi gelöst. Seit 2003 stellt Viega ohne Unterbrechung den Deutschen Meister der Polymechaniker und damit den Teilnehmer an den Weltmeisterschaften der Berufe.

Für die 33 Teilnehmer im Berufsbild Heizung/Sanitär schickt das Unternehmen mehr als ein Kilometer Rohrleitungssysteme, Tausende von Verbindern und Formstücken sowie Presswerkzeuge zur Weltmeisterschaft der Berufe in die Vereinigten Arabischen Emirate.

Lukas Heyn kennt diese Systemkomponenten und Werkzeuge schon seit vielen Jahren: Er hat im elterlichen SHK-Betrieb erfolgreich seine Ausbildung als Anlagenmechaniker SHK mit Installationssystemen des Unternehmens absolviert. Jetzt bekommt er vom Bundestrainer André Schnabel den „letzten Schliff“, wie die möglichen Prüfungsaufgaben rund um Gas-Installationen, Heizungsverteilung oder fachgerechter Anbindung einer Solaranlage möglichst schnell und sauber gelöst werden. André Schnabel unterstützt seit sechs Jahren die Nachwuchs-Fachkräfte bei den Ausscheidungswettkämpfen auf Landes-, Bundes- und internationaler Ebene: „Dabei habe ich natürlich viele Erfahrungen gesammelt, die ich jetzt gerne an Lukas weitergebe. Und vielleicht gelingt es uns ja wie schon vor zwei Jahren, für Deutschland wieder die Goldmedaille zu gewinnen.“

An der WorldSkills 2017 nehmen insgesamt über 1.200 junge Fachkräfte aus aller Welt in 51 Berufsbildern teil. Das Team Germany stellt 42 Teilnehmer in 37 Einzel- und Teamwettbewerben sowie einem Demonstrationswettbewerb. Mehr Informationen unter Mehr Informationen unter www.worldskillsgermany.com oder www.worldskillsabudhabi2017.com. kp

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Rohrleitungssysteme

RohrleitungssystemeIn luftiger Höhe leicht montiert

Effizienz wird bei ebm-Papst aus Mulfingen, Weltmarktführer für Ventilatoren und Antriebslösungen, großgeschrieben. Auf der Anforderungsliste für ein neues Rohrleitungssystem stehen vor allem Effizienz bei Installation und Betrieb sowie Langlebigkeit.

…mehr
News: TU-München: KSB restauriert historische Pumpen

NewsTU-München: KSB restauriert historische Pumpen

Im Juni 2013 hat die KSB Service GmbH die Revision dreier historischer Pumpen und des dazugehörigen Rohrleitungssystems der TU-München abgeschlossen. Die drei Pumpen stehen im Hydraulischen Institut der Universität. Sie sind seit 100 Jahren am Lehrstuhl für Wasserbau und Wasserwirtschaft für Versuchszwecke im Einsatz.

…mehr
Einbauadapter: Erleichtert die Installation

EinbauadapterErleichtert die Installation

Für die Konzentrationsmessung in Beiz- und Ätzbädern hat Sensotech einen Einbauadapter entwickelt, der die Integration der Liquisonic Messtechnik in den Prozess erleichtern soll. Die Anwendung des Adapters stelle die korrekte Installation des Rohrsensors DN 80 und des Leitfähigkeitssensors in das Rohrleitungssystem sicher, heißt es.

…mehr
Schneidringverschraubungen: Äpfel mit Birnen

SchneidringverschraubungenÄpfel mit Birnen

zu vergleichen, ist immer schwierig. Im übertragenen Sinn trifft das auch auf Rohrleistungssysteme zu, mit denen korrosive und aggressive Medien gefördert werden. Denn: Verschraubung ist nicht gleich Verschraubung.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Feierliche Übergabe der neuen Viega-Büros im Invention Center am RWTH Aachen Campus.

Invention Center RWTH AachenInvention Center eröffnet INCworX-Erlebniswelt auf dem RWTH Aachen Campus

Das Invention Center eröffnete auf der 11. Aachener Technologie- und Innovationsmanagement-Tagung seine INCworX-Erlebniswelt im Cluster Produktionstechnik auf dem RWTH Aachen Campus. Den Kreativraum können Mitglieder des Invention Center zur geschützten Zusammenarbeit mit Wissenschaftlern und Industrieunternehmen nutzen. Hier lassen sich Ideen anhand konkreter Prototypen schnell verproben. Mit der Viega Holding bezieht das erste Unternehmen zwei Büros im Invention Center und profitiert von dem Standort auf dem Campus.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Anzeige - Produkt der Woche

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung


Das monatliche SCOPE-Gewinnspiel

SCOPE-Gewinnspiel

Jeden Monat gibt es auf SCOPE-Online ein Gewinnspiel. Mitmachen lohnt sich. Es gibt tolle Preise.

Haas Automation präsentiert Unternehmensfakten – Folge 1: Roboterzellen

Haas Automation präsentiert Unternehmensfakten – Folge 1:

In dieser ersten Folge der neuen Reihe „Unternehmensfakten“ von Haas Automation führt Sie Fertigungstechniker Andrew Harnett hinter die Kulissen des Haas Werks in Oxnard, Kalifornien, USA. Er zeigt Ihnen, wie eine Spindelwelle für eine neue Drehmaschine der Modellreihe ST von Haas bearbeitet wird. Wir folgen der Produktion von Anfang bis Ende. Begonnen wird beim Rohling, der in einer der Roboterzellen unseres Werks gedreht wird. Dann geht es weiter zur Spindelmontage und letztendlich zum Einbau in ein fertiges Drehzentrum ST-35.

Anzeige

Mediadaten 2018

Neue Stellenanzeigen

E-Kataloge bei SCOPE

E-Kataloge bei SCOPE


Hier finden Sie aktuelle E-Kataloge aus Produktion und Technik. Einfach durchblättern, informieren und Anbieter kontaktieren!

SCOPE ONLINE IN SOCIAL NETWORKS

SCOPE ONLINE Newsletter

SCOPE Online Newsletter bestellen

Unser Newsletter informiert Sie kostenlos über die wichtigsten Neuigkeiten aus der Industrie, die Sie mit der gedruckten Ausgabe nicht oder später erhalten.

News unseres Partners smart engineering

Bildergalerien bei SCOPE