Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Märkte + Unternehmen> Archiv>

SCA Schucker wird Atlas Copco IAS

UmfirmierungSCA Schucker wird Atlas Copco IAS

Die SCA Schucker GmbH & Co. KG mit Sitz in Bretten wird zum Jahreswechsel umfirmieren und künftig als Atlas Copco IAS GmbH und damit unter dem Markennamen des Mutterkonzerns Atlas Copco agieren. Das Unternehmen wird dann mehrere Fügetechniken unter einem Dach anbieten können - insbesondere die Klebe-, Dicht- und Dosiertechnik von SCA sowie die Lösungen der Schwestergesellschaft Henrob GmbH, die bei Stanznietsystemen marktführend ist. Alle Produkte dieser Sparten werden künftig gemeinsam unter dem Logo des Mutterkonzerns vermarktet werden.

sep
sep
sep
sep
SCA tritt künftig unter der Firmierung Atlas Copco IAS GmbH auf

"Damit werden wir uns noch intensiver auf die weltweite Atlas-Copco-Organisation stützen können und unseren Kunden und Lieferanten ein noch stärkerer Partner sein", betont Olaf Leonhardt, Geschäftsführer der SCA Schucker. "Denn unser Ziel ist es, für unsere Geschäftspartner rund um den Globus der zentrale Ansprechpartner für möglichst viele Fügetechniken zu sein." Die Umfirmierung sei Teil der globalen Strategie des Konzerns, seine Kunden mit möglichst vielen Leistungen aus einer Hand zu beliefern.

Anzeige

SCA gehört seit 2011 zu Atlas Copco, Henrob seit 2014. Beide bilden die Kerneinheiten der Division "Industrial Assembly Solutions" (industrielle Montagelösungen). Der Markenname SCA wird als Produktlinie erhalten bleiben, allerdings werden die Systeme künftig im neuen Design und unter der Marke Atlas Copco vertrieben. Erste neue Produktdesigns werden im März 2018 der Öffentlichkeit vorgestellt, wenn der derzeit entstehende Neu- und Anbau in Bretten feierlich eingeweiht werden wird. kp

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Innovationspreis Rheinland-Pfalz 2017Elektromagnetisches Pulsfügeverfahren fügt sauber und schnell

Freudenberg Sealing Technologies hat mit einem neuen elektromagnetischen Pulsfügeverfahren zur Herstellung von Membranspeichern den Innovationspreis Rheinland-Pfalz 2017 gewonnen. Das Unternehmen erhielt die Auszeichnung in der Kategorie „Sonderpreis Industrie“.

…mehr
SCA Schucker Bretten Spatenstich

FügetechnikAtlas Copco investiert in Ausbau der SCA-Zentrale in Bretten

Der schwedische Industriekonzern Atlas Copco investiert 7 Millionen Euro in den Ausbau der SCA-Firmenzentrale in Bretten. Der Klebetechnik-Spezialist SCA erweitert sein Innovationszentrum um neue Technologien und schafft weitere Arbeitsplätze. Der erste Spatenstich wurde am 2. November gesetzt.

…mehr
Industrie-Klebstoffe: Achterbahn fahren

Industrie-KlebstoffeAchterbahn fahren

gehört seit diesem Herbst auch zu den Stärken der Klebstoffe von Delo. Denn in den Linearmotoren der Katapultachterbahn namens Blue Fire Megacoaster im Europa-Park Rust werden Epoxidharze des Industrieklebstoff-Herstellers eingesetzt.

…mehr
Lichtbogen-Auftragsschweißen, Wasserenergieanlagen: Die "kalte" Methode

Lichtbogen-Auftragsschweißen,...Die "kalte" Methode

Zur Oberflächen-Konditionierung und für das Retrofitting von Turbinen-Laufrädern und Schiffsantrieben setzt Andritz Hydro das Lichtbogen-Auftragsschweißen ein. Dabei vertraut das Unternehmen auf den Cold Metal Transfer-Prozess von Fronius.
…mehr
Kaltumformendes Fügen, Lagerlogistik: Unlösbar geknöpft

Kaltumformendes Fügen, LagerlogistikUnlösbar geknöpft

Unruhig werden Endkunden bei Internet-Bestellungen am dritten Tag: Wo bleibt die Ware? Heute bestellt – morgen geliefert, so lautet das Motto. Speziell für Distributoren bedeutet dies, eine große Vielfalt an Produkten in ausreichenden Mengen bevorraten zu müssen.
…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

SCOPE-Cover-Abstimmung 2017

SCOPE-Gewinnspiel


Welches Titelbild war 2017 Ihr Favorit? Wählen Sie aus den SCOPE-Coverbildern des Jahres 2017 Ihre Lieblingsmotive – unter allen Abstimmungen verlosen wir tolle Preise!

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung


Haas Automation präsentiert Unternehmensfakten – Folge 1: Roboterzellen

Haas Automation präsentiert Unternehmensfakten – Folge 1:

In dieser ersten Folge der neuen Reihe „Unternehmensfakten“ von Haas Automation führt Sie Fertigungstechniker Andrew Harnett hinter die Kulissen des Haas Werks in Oxnard, Kalifornien, USA. Er zeigt Ihnen, wie eine Spindelwelle für eine neue Drehmaschine der Modellreihe ST von Haas bearbeitet wird. Wir folgen der Produktion von Anfang bis Ende. Begonnen wird beim Rohling, der in einer der Roboterzellen unseres Werks gedreht wird. Dann geht es weiter zur Spindelmontage und letztendlich zum Einbau in ein fertiges Drehzentrum ST-35.

Anzeige

Mediadaten 2018

Neue Stellenanzeigen

E-Kataloge bei SCOPE

E-Kataloge bei SCOPE


Hier finden Sie aktuelle E-Kataloge aus Produktion und Technik. Einfach durchblättern, informieren und Anbieter kontaktieren!

SCOPE ONLINE IN SOCIAL NETWORKS

SCOPE ONLINE Newsletter

SCOPE Online Newsletter bestellen

Unser Newsletter informiert Sie kostenlos über die wichtigsten Neuigkeiten aus der Industrie, die Sie mit der gedruckten Ausgabe nicht oder später erhalten.

News unseres Partners smart engineering

Bildergalerien bei SCOPE