Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Märkte + Unternehmen> Archiv> Zur alten Ertragskraft

BilanzberichtZur alten Ertragskraft

zurückkehrt ist Bizerba – und die Geschäftsführung freut sich über eine positive Bilanz für das erste Halbjahr 2010. Insgesamt sei ein Wachstum im zweistelligen Prozentbereich zu verzeichnen, so Andreas Kraut, geschäftsführender Gesellschafter bei Bizerba: „Wir konnten in der jüngsten Vergangenheit einige große Abschlüsse realisieren. Zudem ist die Nachfrage besonders im Ausland angestiegen“.

sep
sep
sep
sep
Andreas Kraut

Auch die Produktionsstätten in China und Mexiko stärken Bizerbas Rolle als Global-Player. „Analog der allgemeinen Branchenentwicklung verzeichnet Bizerba ein überdurchschnittliches Wachstum. Umsatzsteigerungen in verschiedenen Absatzmärkten und begleitende Kostenreduktionsmaßnahmen sorgen dafür, dass Bizerba in 2010 wieder zu alter Ertragskraft zurückkehrt“, so Kraut weiter. Zu den Zukunftsaussichten lässt Kraut verlautbaren, dass das Unternehmen, ungeachtet der allgemeinen Wirtschaftsflaute, verstärkt in innovative Lösungen investiert hat. Erste Erfolge am Markt seien bereits festzustellen. Kraut abschließend: „Wir blicken daher optimistisch in die Zukunft“.

Anzeige

Bizerba ist ein weltweit operierendes Technologieunternehmen für professionelle Systemlösungen der Wäge-, Etikettier-, Informations- und Food-Servicetechnik. lg

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zu dieser Firma

News: Bizerba: Stefan Junker löst Matthäus Holderied ab

NewsBizerba: Stefan Junker löst Matthäus Holderied ab

Bizerba erweitert zum 1. April die Geschäftsführung: Stefan Junker übernimmt zunächst die weltweite Verantwortung für die Bereiche Informationstechnologie und Supply Chain Management.

…mehr
News: Andreas Wilhelm Kraut wird Mitglied der Geschäftleitung des Technologieherstellers Bizerba

NewsAndreas Wilhelm Kraut wird Mitglied der Geschäftleitung des Technologieherstellers Bizerba

Am 3. Juli 2009 wurde die Geschäftsführung des Technologieherstellers Bizerba um Andreas Wilhelm Kraut erweitert. Der Diplom Kaufmann lenkt das Unternehmen bereits seit 2006 als President & CEO mit.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Günther Paul

Günther Paul geht in RuhestandLaser Components: Generationswechsel

Nach 35 Jahren an der Spitze der Laser Components Group zieht sich der 72-jährige Firmengründer Günther Paul in den Ruhestand zurück. Bereits 2014 hatte er die Anteile des Unternehmens an seine Söhne überschrieben.

…mehr
Werner Stief

Pionier der PKD-Werkzeuge verstorbenMapal Gruppe trauert um Werner Stief

Die Mapal Gruppe trauert um Werner Stief. Der Firmengründer des heutigen Mapal Kompetenzzentrums für PKD-Werkzeuge in Pforzheim, starb im Alter von 75 Jahren.

…mehr
Kutlu Karavelioğlu

Präsidium und Vorstand neu gewähltTurkish Machinery mit neuer Führungsmannschaft

Die Mitglieder von Turkish Machinery haben die Führungsmannschaft der Maschinenexportunion und somit das Präsidium und den Vorstand neu gewählt.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Anzeige - Highlight der Woche

Standort- und Fabrikplanung über die Architektur bis zur Bauausführung

Richtungsweisend

Auf dem Weg zu Industrie 4.0, Lean Production und Smart Factory lohnt es sich, bei Kapazitätsanpassungen auch über eine Optimierung gewachsener Werkstrukturen nachzudenken. In der dritten Ausgabe ihres Projektmagazins präsentiert die Hinterschwepfinger Projekt GmbH ausgewählte Beispiele von der Standort- und Fabrikplanung über die Architektur bis zur Bauausführung. Blättern Sie im E-Paper und lassen Sie sich inspirieren!

Haas Automation präsentiert Unternehmensfakten – Folge 1: Roboterzellen

Haas Automation präsentiert Unternehmensfakten – Folge 1:

In dieser ersten Folge der neuen Reihe „Unternehmensfakten“ von Haas Automation führt Sie Fertigungstechniker Andrew Harnett hinter die Kulissen des Haas Werks in Oxnard, Kalifornien, USA. Er zeigt Ihnen, wie eine Spindelwelle für eine neue Drehmaschine der Modellreihe ST von Haas bearbeitet wird. Wir folgen der Produktion von Anfang bis Ende. Begonnen wird beim Rohling, der in einer der Roboterzellen unseres Werks gedreht wird. Dann geht es weiter zur Spindelmontage und letztendlich zum Einbau in ein fertiges Drehzentrum ST-35.

SCOPE-Gewinnspiel

SCOPE-Gewinnspiel


Jeden Monat gibt es auf SCOPE-Online ein Gewinnspiel. Mitmachen lohnt sich. Es gibt tolle Preise.

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung


Anzeige

Mediadaten 2018

Neue Stellenanzeigen

E-Kataloge bei SCOPE

E-Kataloge bei SCOPE


Hier finden Sie aktuelle E-Kataloge aus Produktion und Technik. Einfach durchblättern, informieren und Anbieter kontaktieren!

SCOPE ONLINE IN SOCIAL NETWORKS

SCOPE ONLINE Newsletter

SCOPE Online Newsletter bestellen

Unser Newsletter informiert Sie kostenlos über die wichtigsten Neuigkeiten aus der Industrie, die Sie mit der gedruckten Ausgabe nicht oder später erhalten.

News unseres Partners smart engineering

Bildergalerien bei SCOPE