Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Märkte + Unternehmen> Archiv>

Kiefel und watttron entwickeln gemeinsam

Entwicklungs- und ForschungszusammenarbeitKiefel und watttron entwickeln gemeinsam

Kunststoffmaschinen- und Werkzeugbauspezialist Kiefel, Freilassing und die Innovationsschmiede watttron aus Freital, haben eine umfassende und langfristige Entwicklungs- und Forschungszusammenarbeit vereinbart.

sep
sep
sep
sep
Entwicklungs- und Forschungskooperation zwischen Kiefel und watttron

Ziel der engen Zusammenarbeit ist es, zukunftsweisende Lösungen für das industrielle Formen von Kunststoffen zu entwickeln. Diese sollen ein bis dato unerreichtes Niveau an Qualität und Effizienz vor allem in der Verpackungsproduktion erlauben.

Basis für die Entwicklungsziele ist die Heizungstechnologie der Firma watttron. Diese erlaubt eine punktgenaue Heizung von Flächen mit Hilfe von quadratischen Heizpixeln. Dabei lässt sich jeder Pixel individuell ansteuern. Die Folie kann somit gezielt ungleichmäßig erhitzt und das Fließverhalten der Kunststofffolie optimal an die gewünschte Form angepasst werden. Gleichmäßig dicke Wandstärken in den Formteilen sind dadurch möglich. Im Ergebnis kann der Verarbeiter eine wesentlich dünnere Kunststofffolie einsetzen und auch der Energieverbrauch reduziert sich erheblich.

Anzeige

„Wir sind von der Technologie unseres Partners begeistert und freuen uns darauf, unsere Industrieerfahrung einzubringen, um vermarktungsfähige Lösungen für die Schlüsselindustrien Verpackung, Medizin und Automobil zu entwickeln. Diese Zusammenarbeit entspricht ganz dem Pioniergeist unserer Firma“, kommentiert Thomas J. Halletz, Geschäftsführer von Kiefel, die Vertragsunterzeichnung.

Die international erfolgreiche Geschäftstätigkeit von Kiefel in der Verpackungsindustrie wird im Rahmen der Zusammenarbeit als Basis für eine industrienahe Entwicklung und eine erfolgreiche Vermarktung der neuen Produkte genutzt werden. Zusätzlich werden die Entwicklungsteams zusammen mit den Tochtergesellschaften Bosch Sprang und Mould & Matic in die Projekte mit eingezogen.

Marcus Stein, Geschäftsführer und einer der Gründer von watttron, ergänzt: „Wir freuen uns, einen so wesentlichen Spieler der Branche für unsere Vision gewonnen zu haben. Zusammen werden wir hier einen tollen Beitrag für die Zukunftsfähigkeit der Technologie leisten.“ kp

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Kiefel kauft Bosch Sprang

VerpackungstechnikKiefel kauft Bosch Sprang

Die zur Brückner-Gruppe gehörende Kiefel GmbH, Hersteller von Maschinen für die Verarbeitung von Kunststofffolien, beabsichtigt 100% der Anteile an der niederländischen Bosch Sprang B.V., Spezialist im Bereich Thermoformtechnologie, zu erwerben.

…mehr
Software für Kunststoffmaschinen: Block an Block

Software für KunststoffmaschinenBlock an Block

Wer Hardware will muss auch Software können. Das trifft auch auf Entwickler von Kunststoffmaschinen zu, die mit entsprechender Software die steigende Nachfrage nach flexibleren Maschinen erfüllen können. Dazu müssen sie jedoch nicht zum Programmierer werden, sondern können auf modulare Software-Bausteine zurückgreifen. So bleibt mehr Zeit für die Optimierung des eigentlichen Maschinenprozesses.

…mehr
Chinaplas 2014: B&R-Stand war Drehscheibe in Sachen Steuerungslösungen

Chinaplas 2014B&R-Stand war Drehscheibe in Sachen Steuerungslösungen

Auf der diesjährigen Chinaplas in Shanghai präsentierten 69 Kunststoffmaschinenhersteller neue Maschinen, die auf B&R-Steuerungstechnologie basieren.

…mehr
Elektrische Spritzgießmaschinen: Elektrisch  und integriert

Elektrische SpritzgießmaschinenElektrisch und integriert

Elektrische Spritzgießmaschinen sind auf dem Vormarsch – auch hierzulande. Wer als Maschinenbauer allerdings auf dem deutschen Markt bestehen will, der muss heute energieeffiziente, integrierte und hoch automatisierte Komplettlösungen anbieten.
…mehr

Weiterer Beitrag zu dieser Firma

NewsKiefel GmbH: Änderungen in der Geschäftsführung

Peter Auinger hat sein Mandat als Vorsitzender der Geschäftsführung der Kiefel GmbH aus persönlichen Gründen niedergelegt

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Anzeige - Highlight der Woche

Ich bin eine GPN 802. Schraubkappen mit Dichtscheibe

Hier stellt Ihnen die Pöppelmann GmbH & Co. KG das Highlight der Woche vor. Weitere Informationen finden Sie unter dem Highlight der Woche oder direkt auf: www.poeppelmann.com.

Anzeige - Produkt der Woche

Lasermarkierung mit automatischer Objekterkennung

Hier stellt Ihnen die ACI Laser GmbH das Produkt der Woche vor. Weitere Informationen finden Sie unter dem Produkt der Woche oder direkt auf: www.aci-laser.de.

Anzeige - Katalog der Woche

Haas Automation präsentiert Unternehmensfakten – Folge 1: Roboterzellen

Haas Automation präsentiert Unternehmensfakten – Folge 1:

In dieser ersten Folge der neuen Reihe „Unternehmensfakten“ von Haas Automation führt Sie Fertigungstechniker Andrew Harnett hinter die Kulissen des Haas Werks in Oxnard, Kalifornien, USA. Er zeigt Ihnen, wie eine Spindelwelle für eine neue Drehmaschine der Modellreihe ST von Haas bearbeitet wird. Wir folgen der Produktion von Anfang bis Ende. Begonnen wird beim Rohling, der in einer der Roboterzellen unseres Werks gedreht wird. Dann geht es weiter zur Spindelmontage und letztendlich zum Einbau in ein fertiges Drehzentrum ST-35.

SCOPE-Gewinnspiel

SCOPE-Gewinnspiel


Jeden Monat gibt es auf SCOPE-Online ein Gewinnspiel. Mitmachen lohnt sich. Es gibt tolle Preise.

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung


Anzeige

Mediadaten 2018

Neue Stellenanzeigen

E-Kataloge bei SCOPE

E-Kataloge bei SCOPE


Hier finden Sie aktuelle E-Kataloge aus Produktion und Technik. Einfach durchblättern, informieren und Anbieter kontaktieren!

SCOPE ONLINE IN SOCIAL NETWORKS

SCOPE ONLINE Newsletter

SCOPE Online Newsletter bestellen

Unser Newsletter informiert Sie kostenlos über die wichtigsten Neuigkeiten aus der Industrie, die Sie mit der gedruckten Ausgabe nicht oder später erhalten.

News unseres Partners smart engineering

Bildergalerien bei SCOPE