Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Märkte + Unternehmen> Archiv>

Continental im Geschäftsjahr 2017 erneut überdurchschnittlich gewachsen

Jahresziele 2017 übertroffenContinental legt weiter zu

Continental ist im Geschäftsjahr 2017 erneut überdurchschnittlich stark und profitabel gewachsen. Mit einem Umsatz von rund 44 Milliarden Euro und damit einem Zuwachs um mehr als 8 Prozent im Vergleich zum Vorjahr sowie einer bereinigten EBIT-Marge von rund 10,8 Prozent hat das Technologieunternehmen seine Jahresziele übertroffen.

sep
sep
sep
sep
Continental

Entsprechend zufrieden zeigte sich Vorstandsvorsitzender Dr. Elmar Degenhart anlässlich der Bekanntgabe der vorläufigen Eckdaten am Rande der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas: „Die Erfolgskurve von Continental zeigt weiter nach oben. Unsere Innovationsstärke in den Bereichen assistiertes und automatisiertes Fahren, der Vernetzung sowie Elektrifizierung verhalf uns erneut zu überdurchschnittlichem Wachstum. Unsere harte Arbeit für unsere Kunden hat sich gelohnt und wird von ihnen anerkannt. Dies spiegelt sich vor allem im zunehmenden Auftragseingang unserer Automotive Group wider. Er ist 2017 auf mehr als 39 Milliarden Euro angestiegen“.

Anzeige

Bereinigt um Konsolidierungskreis- und Wechselkursveränderungen lag das Umsatzwachstum bei rund 8 Prozent. Das Unternehmen konnte damit deutlicher schneller wachsen als beispielsweise der globale Markt für die Produktion von Pkw und leichten Nutzfahrzeugen, der im Vergleich zum Vorjahr und auf Basis vorläufiger Daten um lediglich um 2 Prozent zulegte.

„Das vierte Quartal des abgelaufenen Geschäftsjahres ist wie erwartet umsatz- und ergebnisstark verlaufen“, sagte Finanzvorstand Wolfgang Schäfer.

„Dazu beigetragen haben vor allem das Wachstum unserer Automotive-Divisionen und unseres Industriespezialisten ContiTech sowie unser Geschäft mit Winterreifen, deren starken Absatz im Vorjahr wir 2017 noch einmal übertreffen konnten“, fügte er hinzu.

Für 2018 rechnet Continental mit einem Umsatzzuwachs auf rund 47 Milliarden Euro. Eine bereinigte EBIT-Marge von rund 10,5 Prozent soll sicher erreicht werden. Dabei rechnet das Dax-Unternehmen aus Hannover mit einer leichten Steigerung der weltweiten Produktion von Pkw und leichten Nutzfahrzeugen um mehr als 1 Prozent auf rund 97 Millionen Fahrzeuge.
Continental legt am 8. März 2018 vorläufige Geschäftszahlen im Rahmen ihrer digital übertragenen Jahrespressekonferenz vor. kp

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Dr. Jochen Schröder

E-MobilitätJochen Schröder leitet E-Mobility bei Schaeffler

Zum 1. April übernimmt Dr. Jochen Schröder die Leitung des neuen Unternehmensbereichs E-Mobilität bei der Schaeffler Gruppe.

…mehr
Geschäftsjahr 2017: Schaeffler meldet starkes Umsatzwachstum

Geschäftsjahr 2017Schaeffler meldet starkes Umsatzwachstum

Schaeffler konnte seinen Umsatz 2017 auf rund 14,0 Milliarden Euro steigern. Der Automobil- und Industriezulieferer verbuchte damit ein Plus von 5,9 Prozent.

…mehr
Automotive Tools

Automotive ToolsZügiges Arbeiten hat Vorfahrt mit Carolus-Werkzeugen

Carolus bringt neue, smarte Werkzeuge für den Automobil-Bereich heraus, die sich für den Einsatz in beengten Platzverhältnissen eignen. 

…mehr
autonomes Fahren

Selbstfahrende ElektrofahrzeugeVolkswagen und Aurora kündigen Partnerschaft an

Volkswagen und Aurora Innovation verkünden auf der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas ihre strategische Partnerschaft für die Technologie des autonomen Fahrens.

…mehr
Preisverleihung

Automotive MittelstandBühler Motor siegt beim Lean & Green Management Award

Bühler Motor belegt Platz 1 der Kategorie Automotive Mittelstand bei der Verleihung des Lean & Green Management Award.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Haas Automation präsentiert Unternehmensfakten – Folge 1: Roboterzellen

Haas Automation präsentiert Unternehmensfakten – Folge 1:

In dieser ersten Folge der neuen Reihe „Unternehmensfakten“ von Haas Automation führt Sie Fertigungstechniker Andrew Harnett hinter die Kulissen des Haas Werks in Oxnard, Kalifornien, USA. Er zeigt Ihnen, wie eine Spindelwelle für eine neue Drehmaschine der Modellreihe ST von Haas bearbeitet wird. Wir folgen der Produktion von Anfang bis Ende. Begonnen wird beim Rohling, der in einer der Roboterzellen unseres Werks gedreht wird. Dann geht es weiter zur Spindelmontage und letztendlich zum Einbau in ein fertiges Drehzentrum ST-35.

SCOPE-Cover-Abstimmung 2017

SCOPE-Gewinnspiel


Welches Titelbild war 2017 Ihr Favorit? Wählen Sie aus den SCOPE-Coverbildern des Jahres 2017 Ihre Lieblingsmotive – unter allen Abstimmungen verlosen wir tolle Preise!

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung


Anzeige

Mediadaten 2018

Neue Stellenanzeigen

E-Kataloge bei SCOPE

E-Kataloge bei SCOPE


Hier finden Sie aktuelle E-Kataloge aus Produktion und Technik. Einfach durchblättern, informieren und Anbieter kontaktieren!

SCOPE ONLINE IN SOCIAL NETWORKS

SCOPE ONLINE Newsletter

SCOPE Online Newsletter bestellen

Unser Newsletter informiert Sie kostenlos über die wichtigsten Neuigkeiten aus der Industrie, die Sie mit der gedruckten Ausgabe nicht oder später erhalten.

News unseres Partners smart engineering

Bildergalerien bei SCOPE