Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Märkte + Unternehmen> Archiv>

BDG: Hauptgeschäftsführung neu aufgestellt

BDG: Hauptgeschäftsführung neu aufgestelltMax Schumacher ist alleiniger Hauptgeschäftsführer

Seit dem 1. Januar ist Rechtsanwalt Max Schumacher, bisher Sprecher der Hauptgeschäftsführung, alleiniger Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes der Deutschen Gießerei-Industrie (BDG).

sep
sep
sep
sep
Max Schumacher

Max Schumacher, seit langen Jahren in unterschiedlichen Funktionen in den Gießereiverbänden tätig, ist auch Generalsekretär des europäischen Gießereiverbandes CAEF: „Ich freue mich sehr darauf, in einem neu aufgestellten Verband an der Zukunft der Gießerei-Industrie mitarbeiten zu können. Mit den bewährten Mitarbeitern und neuen Strukturen wird das dem Verband noch besser gelingen als bisher schon.“

Die beiden anderen Mitglieder der Hauptgeschäftsführung, Rechtsanwalt Gerhard Klügge, bisher zuständig für Verwaltung, und Dr.-Ing. Christian Wilhelm, bisher zuständig für den Bereich Technik, haben den Verband zum 31. Dezember 2017 verlassen.

Der Hauptgeschäftsführer wird durch vier Bereichsleiter unterstützt, die fachübergreifend die Interessenvertretung der Gießerei-Industrie sowie eine umfassende Betreuung der BDG-Mitgliedsunternehmen sicherstellen: Jörg Evertz (Bereichsleiter Verwaltung), Thomas Krüger (Bereichsleiter Mitgliederbetreuung), Heiko Lickfett (Bereichsleiter Wirtschaft) und Cesare Troglio (Bereichsleiter Technik). kp

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Erwin Flender

Präsident im Amt bestätigtBDG-Präsidium neu gewählt

Anfang November trafen sich im Haus der Gießerei-Industrie in Düsseldorf die Bereichsvorstände Wirtschaft und Technik des Bundesverbandes der Deutschen Gießerei-Industrie (BDG), um das Präsidium des Verbandes neu zu wählen.

…mehr

Weiterer Beitrag zu dieser Firma

CFK-Fertigung im Werk Landshut

BMW Group bündelt Know-howNeues Leichtbauzentrum am Standort Landshut

Das BMW Group Werk in Landshut hat den Zuschlag für das neue Leichtbauzentrum des Unternehmens erhalten. Geplant ist u.a. eine "Denkfabrik", in der rund 160 Ingenieure verschiedenster Fachrichtungen gemeinsam an innovativen Werkstoffen, Mischbaukonzepten und Produktionsverfahren für künftige Fahrzeuggenerationen forschen. Das Unternehmen wird hierfür bis Ende des Jahres 2016 rund 20 Millionen Euro investieren.

…mehr

NewsDeutscher Gießereiverband: Hauptgeschäftsführer bestellt

Kay-Uwe Präfke ist neuer Hauptgeschäftsführer

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Sidney Pimenta Paiva

PräzisionswerkzeugeNeuer CEO bei Mapal Inc.

Sidney Pimenta Paiva hat die Geschäftsführung der US-amerikanischen Niederlassung Mapal Inc. übernommen.

…mehr
Elektromobilität: Entwicklungsplattform für Elektro- und Hybridantriebe

ElektromobilitätEntwicklungsplattform für Elektro- und Hybridantriebe

Der neu geschaffene Unternehmensbereich E-Mobilität von Schaeffler präsentiert auf dem 11. Kolloquium des Unternehmens innovative Lösungen für künftige Elektro- und Hybridantriebe.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Anzeige - Highlight der Woche

Ich bin eine GPN 802. Schraubkappen mit Dichtscheibe

Hier stellt Ihnen die Pöppelmann GmbH & Co. KG das Highlight der Woche vor. Weitere Informationen finden Sie unter dem Highlight der Woche oder direkt auf: www.poeppelmann.com.

Anzeige - Produkt der Woche

Lasermarkierung mit automatischer Objekterkennung

Hier stellt Ihnen die ACI Laser GmbH das Produkt der Woche vor. Weitere Informationen finden Sie unter dem Produkt der Woche oder direkt auf: www.aci-laser.de.

Anzeige - Katalog der Woche

Haas Automation präsentiert Unternehmensfakten – Folge 1: Roboterzellen

Haas Automation präsentiert Unternehmensfakten – Folge 1:

In dieser ersten Folge der neuen Reihe „Unternehmensfakten“ von Haas Automation führt Sie Fertigungstechniker Andrew Harnett hinter die Kulissen des Haas Werks in Oxnard, Kalifornien, USA. Er zeigt Ihnen, wie eine Spindelwelle für eine neue Drehmaschine der Modellreihe ST von Haas bearbeitet wird. Wir folgen der Produktion von Anfang bis Ende. Begonnen wird beim Rohling, der in einer der Roboterzellen unseres Werks gedreht wird. Dann geht es weiter zur Spindelmontage und letztendlich zum Einbau in ein fertiges Drehzentrum ST-35.

SCOPE-Gewinnspiel

SCOPE-Gewinnspiel


Jeden Monat gibt es auf SCOPE-Online ein Gewinnspiel. Mitmachen lohnt sich. Es gibt tolle Preise.

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung


Anzeige

Mediadaten 2018

Neue Stellenanzeigen

E-Kataloge bei SCOPE

E-Kataloge bei SCOPE


Hier finden Sie aktuelle E-Kataloge aus Produktion und Technik. Einfach durchblättern, informieren und Anbieter kontaktieren!

SCOPE ONLINE IN SOCIAL NETWORKS

SCOPE ONLINE Newsletter

SCOPE Online Newsletter bestellen

Unser Newsletter informiert Sie kostenlos über die wichtigsten Neuigkeiten aus der Industrie, die Sie mit der gedruckten Ausgabe nicht oder später erhalten.

News unseres Partners smart engineering

Bildergalerien bei SCOPE