Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Märkte + Unternehmen> Archiv>

AEO-Zertifizierung im Heinrich Kipp Werk

Zugelassener WirtschaftsbeteiligterHeinrich Kipp Werk: AEO-Zertifizierung

Seit 2017 ist das Heinrich Kipp Werk offiziell als zugelassener Wirtschaftsbeteiligter (AEO) im Zollrecht der Europäischen Union anerkannt.

sep
sep
sep
sep
Kipp AEO-zertifiziert

Das AEO-Zertifikat (Authorized Economic Operator) wird vom Hauptzollamt ausgestellt und beinhaltet zollrechtliche Vereinfachungen und Sicherheitsmaßnahmen. Damit die Zertifizierung von den Zollbehörden vergeben werden kann, müssen Unternehmen sicherheitsrelevante Standards vorweisen und einhalten können. Der Status AEO ist die Basis für zollrechtliche Vereinfachungen in der Import- und Exportabwicklung.

Kipp gewährleistet als zugelassener Wirtschaftsbeteiligter die durchgängige Sicherung der internationalen Lieferkette. Auf diese Weise sollen vor allem Zugriffe auf Waren und Güter durch Unberechtigte verhindert werden. Diese Sicherheitsmaßnahmen führen dazu, dass deutlich weniger Kontrollen von Waren und Dokumenten durchgeführt werden. Dies ermöglicht eine schnellere Abwicklung am Flughafen bzw. Seehafen. Zusätzlich hat der Kunde die Garantie und Sicherheit, dass das Produkt pünktlich ausgeliefert werden kann.

Anzeige

Um den Sicherheitsmaßnahmen gerecht zu werden, wurde das Logistikzentrum im Werk umgebaut und als Sicherheitsbereich definiert. kp

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Klemmhebel

KlemmhebelAnwenderfreundlich und mit Druckknopf

Eine Ausrasthilfe in Form eines Druckknopfs sorgt dafür, dass der neue Klemmhebel von Kipp in Sekundenschnelle gelöst und versetzt werden kann. Die komfortable Bedienung macht den Klemmhebel zur Alternative für häufig genutzte Klemm- und Verstell-Anwendungen im Maschinen- und Anlagenbau.

…mehr
Kipp Drehspannriegeln

Sicheres VerschließenKipp stellt neue Verschlusselemente vor

Das Heinrich Kipp Werk erweitert sein Sortiment um Verschlusselemente, die zwei getrennte Platten mit definierter Kraft verbinden. Mit nur einem Handgriff wird eine sichere und vollständige Klemmung erreicht. Kipp nimmt mit neuen Drehspannriegeln und Kugelsperrbolzen mehrere Verschlussoptionen in das bestehende Sortiment auf.  

…mehr
Energiemanagement erfolgreich zertifiziert: Walter Stauffenberg führt Energiemanagementsystem ein

Energiemanagement erfolgreich zertifiziertWalter Stauffenberg führt Energiemanagementsystem ein

An drei Stauff Standorten in Deutschland wurde in den vergangenen Monaten ein umfassendes Energiemanagementsystem eingeführt.

…mehr

ISO/IEC 27001IT-Systeme der Verbundnetz Gas AG erfolgreich zertifiziert

Die VNG – Verbundnetz Gas AG hat als eines der ersten Unternehmen in der Energiebranche die Zertifizierung ihrer Informationssicherheit nach der neuen ISO/IEC 27001:2013 abgeschlossen. In einem Sonderaudit konnte die VNG der Zertifizierungsstelle TÜV NORD CERT GmbH die erfolgreichen Anpassungen an die neue Norm nachweisen.

…mehr
Lenze ist zertifiziert

Ausbildung mit GütesiegelLenze als „Best Place to Learn“ zertifiziert

Als eines der ersten Unternehme hat Lenze seine Ausbildung auditieren lassen und bestanden: Der Spezialist für Antriebs- und Automatisierungstechnik ist jetzt zertifizierter „Best Place to Learn“.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Anzeige - Produkt der Woche

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung


Das monatliche SCOPE-Gewinnspiel

SCOPE-Gewinnspiel

Jeden Monat gibt es auf SCOPE-Online ein Gewinnspiel. Mitmachen lohnt sich. Es gibt tolle Preise.

Haas Automation präsentiert Unternehmensfakten – Folge 1: Roboterzellen

Haas Automation präsentiert Unternehmensfakten – Folge 1:

In dieser ersten Folge der neuen Reihe „Unternehmensfakten“ von Haas Automation führt Sie Fertigungstechniker Andrew Harnett hinter die Kulissen des Haas Werks in Oxnard, Kalifornien, USA. Er zeigt Ihnen, wie eine Spindelwelle für eine neue Drehmaschine der Modellreihe ST von Haas bearbeitet wird. Wir folgen der Produktion von Anfang bis Ende. Begonnen wird beim Rohling, der in einer der Roboterzellen unseres Werks gedreht wird. Dann geht es weiter zur Spindelmontage und letztendlich zum Einbau in ein fertiges Drehzentrum ST-35.

Anzeige

Mediadaten 2018

Neue Stellenanzeigen

E-Kataloge bei SCOPE

E-Kataloge bei SCOPE


Hier finden Sie aktuelle E-Kataloge aus Produktion und Technik. Einfach durchblättern, informieren und Anbieter kontaktieren!

SCOPE ONLINE IN SOCIAL NETWORKS

SCOPE ONLINE Newsletter

SCOPE Online Newsletter bestellen

Unser Newsletter informiert Sie kostenlos über die wichtigsten Neuigkeiten aus der Industrie, die Sie mit der gedruckten Ausgabe nicht oder später erhalten.

News unseres Partners smart engineering

Bildergalerien bei SCOPE