Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Produktion> Montage + Handhabungstechnik> Vakuum-Erzeuger ermittelt Energieverbrauch

RoboterzellenGutes Team

Roboterzellen

Der Automatisierungs- und Fördersystemhersteller Asa bringt zwei kooperierende Roboter als Team für die Fertigung von Rotorträgern für Hybridantriebe aus der Automobilindustrie auf den Markt. Während ein Roboter das Produkt positioniert, entgratet der andere mit unterschiedlichen Werkzeugen die zahlreichen Bohrungen, Fräsungen und Kanten.

…mehr

MotekVakuum-Erzeuger ermittelt Energieverbrauch

sep
sep
sep
sep
Motek: Vakuum-Erzeuger ermittelt Energieverbrauch

Um den effektiven Energieverbrauch einzelner Vakuum-Erzeuger innerhalb einer Anlage ermitteln zu können, zum Beispiel bei der Handhabung von Blechteilen in der Automobilindustrie, hat J. Schmalz sein Ejektoren-Programm weiterentwickelt. Die Version SXPI-PC/SXMPi-PC der Kompaktejektoren-Baureihe "X-Pump" stellt Schmalz gerade auf der Motek vor.

Die integrierte Logik und IO-Link-Schnittstelle der SXPi-PC/SXMPi-PC ermöglicht es, digitale Signale zentral an der Hauptsteuerung der Anlage auszulesen. Für maximal mögliche Prozesstransparenz sorgen dabei die Diagnosefunktionen von Condition Monitoring und Energy Monitoring. Mittels Condition Monitoring werden Fehler oder Unregelmäßigkeiten im Handhabungsprozess frühzeitig erkannt und geortet. Dadurch hat der Anwender die Möglichkeit, Instandhaltungsmaßnahmen bedarfsgerecht zu planen und Maschinenstillstandzeiten zu verhindern. Neu ist die patentierte Energy Monitoring-Funktion, mit der sich die Energieverteilung innerhalb der Anlage bis hinunter zur einzelnen Komponente analysieren lässt: Durch einen in den Ejektor integrierten Drucksensor kann der Anwender den Energieverbrauch im Prozess auswerten und Trends über einen definierten Zeitraum messen, beispielsweise den Energieverbrauch pro Handhabungszyklus oder pro Schicht. Mittels Energy Monitoring kann der Anwender also konkrete, qualitative Aussagen zum Energieverbrauch und zu Veränderungen an der Anlage treffen. Darauf basierend lassen sich bedarfsgerecht entsprechende Maßnahmen wie ein Werkzeugwechsel oder eine vorbeugende Wartung einleiten, um so die Energieeffizienz der Anlage zu erhöhen und Prozesskosten zu minimieren. Neben einem hoch spezialisierten Einzelkomponenten-Programm für automatisierte Handhabung in unterschiedlichen Industrien, wie beispielsweise Automobil, Verpackung, Composites, Solar, Glas oder Batterie, zeigen die Glattener fertig konfigurierte Vakuum-Greifsysteme und Vakuum-Hebegeräte für manuelle, ergonomische Kommissionier- und Logistikprozesse. nh
Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

TorquePress 520

Motek 2016Presse mit neuartigem Torque-Antrieb

Elektrisch angetriebene Pressensysteme kommt in modernen Montagelinien eine immer größere Bedeutung zu. Mit der neuen Schmidt TorquePress 520, erstmals vorgestellt auf der diesjährigen Motek, trägt Schmidt Technology dieser Entwicklung Rechnung.

…mehr
Digitalisierung in der Automatisierung: Motek und Bondexpo erfolgreich beendet

Digitalisierung in der AutomatisierungMotek und Bondexpo erfolgreich beendet

Auf rund 68.000 m² Brutto-Ausstellungsfläche präsentierten sich vergangene Woche auf der Motek und der Bondexpo 1049 Aussteller aus 29 Nationen und zogen mit ihrem spezifischen Produkt- und Leistungs-Portfolio 35.434 Fachbesucher in ihren Bann. Diese kamen aus 90 Ländern der Erde, was auf den hohen Stellenwert der Motek und Bondexpo als global anerkannte Business-Plattform verweist.

…mehr
AMS absolut von Schneeberger

Integriertes absolutes WegmesssystemMit digitaler Schnittstelle

Mit dem Produkt AMS absolut bietet Schneeberger dem Werkzeugmaschinenmarkt ab sofort die integrierte magnetoresistive Messtechnik auch mit absoluter, digitaler Schnittstelle an.

…mehr
DEPRAG Fastening System

Adaptive MontageeinheitIdeale Prozessparameter bei jedem Schraubvorgang

Der Material-Mix im automobilen Leichtbau führt dazu, dass sich Verbindungsverfahren wie die Fließformverschraubung durchsetzen und kontinuierlich weiterentwickelt werden. Deprag hat nun erstmals eine adaptive Montageeinheit vorgestellt, die mit einem geregelten elektrischen Antrieb sowohl für den Vorschub- als auch für den Schraubprozess ausgestattet ist.

…mehr
Kistler auf der Motek

Fügemodule und MonitoringsystemeMehr Effizienz in der automatisierten Produktion

Auf der Motek hat Kistler die neuen Fügemodule NCFE und NCFR sowie die neuste Generation der maXYmos Monitoringsysteme vorgestellt. Anhand der Produktinnovationen wurde das Messethema – die Vernetzung in der automatisierten Produktion – exemplarisch veranschaulicht.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung