Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Produktion> Montage + Handhabungstechnik> Für alle Funktionalitäten

RoboterzellenGutes Team

Roboterzellen

Der Automatisierungs- und Fördersystemhersteller Asa bringt zwei kooperierende Roboter als Team für die Fertigung von Rotorträgern für Hybridantriebe aus der Automobilindustrie auf den Markt. Während ein Roboter das Produkt positioniert, entgratet der andere mit unterschiedlichen Werkzeugen die zahlreichen Bohrungen, Fräsungen und Kanten.

…mehr

Roboter – AutomatisierungssystemFür alle Funktionalitäten

Beim Einsatz proprietärer Robotersteuerungen im Verpackungsmaschinenbau ist der Aufwand für die Synchronisation mit der Steuerung für die weiteren Prozesse relativ groß. Gerade bei den hohen Anforderungen der Konsumgüterindustrie können daher Probleme bei der Echtzeitsynchronisierung an den Schnittstellen auftreten. Das neue Automatisierungssystem erlaubt nun die Automatisierung von Verpackungsmaschine und mehreren Robotern mit einer einzigen Steuerung.

sep
sep
sep
sep
Montage- und Handhabungstechnik: Für alle Funktionalitäten

Bisher war eine parallele Steuerung von mehreren komplexen Robotern und hochdynamischen Verpackungsmaschinen mit einem IEC 61131-3 basierten Controller nicht möglich. Diese Entwicklung ermöglicht nun die Steuerung von Verpackungsmaschine und bis zu zehn Robotern mit ein und demselben Controller. Alle Maschinenmodule inklusive Roboter werden mit dem Automation Toolkit Epas-4 programmiert. Die komfortablen Diagnose- und Fehlerbehandlungs-Funktionalitäten des neuen Systems stehen selbstverständlich auch für Roboter zur Verfügung. Der Roboterbaustein beinhaltet ein Transformations-Modul (Denavit-Hartenberg-Transformation) für unterschiedliche Roboter-Kinematiken, wie Knickarm-, Gantry-, Delta-, SCARA- oder Portal-Roboter. Dieser Baustein übernimmt in Echtzeit die Umrechnung der Robotertrajektorie, die in kartesischen Koordinaten im Bewegungsraum beschrieben wird, in die Positionen der einzelnen Bewegungsachsen des Roboters. Darüber hinaus gibt es eine intelligente Beschleunigungsüberwachung, die online die Beschleunigung am TCP, beziehungsweise die Fliehkraft auf das Produkt im Greifer des Roboters überwacht.

Anzeige

Die Erfahrungen, die das Unternehmen bei der Implementierung von Robotersystemen im Verpackungsmaschinenbau gesammelt hat, belegen, dass der Aufwand für das Engineering und die Inbetriebnahme deutlich reduziert werden können. So verringerte sich der Engineeringaufwand bei mehreren Pick & Place Robotern um etwa 25 Prozent. Gleichzeitig konnte die Leistung des Gesamtsystems erhöht, in einigen speziellen Fällen sogar verdoppelt werden. Das Engineering der Maschinen wird unter anderem auch dadurch vereinfacht, dass aus dem Programm heraus auf alle Prozessgrößen zugegriffen werden kann. Die einheitliche Programmierung aller Funktionalitäten nach IEC 61131-3 und der Zugriff auf alle Funktionsbausteine, die das System zur Verfügung stellt, erleichtern zusätzlich die Arbeit des Programmierers. Da keine zusätzliche Steuerung benötigt wird, verringert sich nicht nur der Platzbedarf im Schaltschrank, auch die Hardwarekosten der Maschine können nachhaltig gesenkt werden, da auf kostspielige und meist proprietäre Robotersteuerungen verzichtet werden kann. Aufgrund der Integration der Roboteransteuerung in das Programm der Verpackungsmaschine können die Diagnose- und Fehlerbehandlungsfunktionalitäten sehr einfach projektiert werden, da ein Systembruch zwischen unterschiedlichen Steuerungen vermieden wird. Dr. Peter Stipp

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zu dieser Firma

NewsElau: Führungswechsel

Dr. Thomas Cord übernimmt das Amt von Erwin Fertig

…mehr
News: Elau: Deutscher Vertrieb unter neuer Leitung

NewsElau: Deutscher Vertrieb unter neuer Leitung

Günter Locherer übergibt an Dietmar Hamberger

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Industrieroboter

IndustrieroboterBuild it yourself

Comau, ein Unternehmen im Bereich der industriellen Automatisierung, zeigte auf der Hannover Messe seine „neue Ära der Automatisierung“. Der Fokus des Unternehmens lag dabei auf der synergetischen Zusammenarbeit von Mensch und Roboter, dem sogenannten Humanufacturing.

…mehr
Scara-Roboter

Scara-RoboterMehr Leistung für das Pick-and-Place

Die neue Roboter-Serie HRS von Denso Robotics umfasst drei Modelle mit unterschiedlichen Armlängen (480, 550 und 650 mm) und einer Traglastfähigkeit von bis zu acht Kilogramm. Die vierachsigen Scara-Roboter werden automatisierte Anwendungen wie u.

…mehr
Schwerlastroboter

SchwerlastroboterZusammen stärker

Wenn Größe und Gewicht bestimmter Teile die Standardmaße überschreiten, kommen die Schwerlastachsen, wie Drehtisch und Hubeinheiten, vom Maschinenbauspezialisten Expert-Tünkers zum Einsatz. Die bestehenden Systeme sind aktuell von den Ingenieuren in Lorsch überarbeitet worden.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung