Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Produktion> Montage + Handhabungstechnik> Förderliche Kristalle

RoboterzellenGutes Team

Roboterzellen

Der Automatisierungs- und Fördersystemhersteller Asa bringt zwei kooperierende Roboter als Team für die Fertigung von Rotorträgern für Hybridantriebe aus der Automobilindustrie auf den Markt. Während ein Roboter das Produkt positioniert, entgratet der andere mit unterschiedlichen Werkzeugen die zahlreichen Bohrungen, Fräsungen und Kanten.

…mehr

Piezo-RüttlerFörderliche Kristalle

Zwar tragen die meisten von uns eine Piezokristall mit sich herum – im Feuerzeug lässt er es funken – doch den wenigsten ist bewusst, was diese Kristalle sonst noch können. Cosberg beispielsweise nutzt bei seinen Rüttlern und Wendelschwingförderern die Piezotechnik. Sie erinnern sich: Piezos sind Kristalle, die sich beim Anlegen einer Spannung verformen. Das spart gegenüber den elektromagnetischen Antrieben glatt bis zu 70 Prozent Energie. Doch das ist noch lange nicht der einzige Vorteil. So fallen beim Piezoantrieb natürlich die störenden Magnetfelder weg, was besonders Anlagenbetreiber in der Elektronik und Halbleiterindustrie freuen wird. Hinzu kommt, dass sich die Betriebsfrequenz der Kristall betriebenen Rüttler leicht einstellen lässt und die Zuführgeschwindigkeit immer konstant bleibt.

sep
sep
sep
sep
Montagetechnik (MT): Förderliche Kristalle

Naturgemäß fällt der Piezoantrieb etwas feiner aus und ist deshalb besonders für die Zuführung von Kleinteilen geeignet. Also für Schräubchen und feine Bauteile in der Uhren-, Computer- oder Elektroindustrie. Aus Italien kommt übrigens nicht nur der Antrieb sondern komplette Einheiten, als Wendelschwingförderer oder Linearförderer. Eine echte Perle, diese Kristalle.mm

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Scara-Roboter

Scara-RoboterMehr Leistung für das Pick-and-Place

Die neue Roboter-Serie HRS von Denso Robotics umfasst drei Modelle mit unterschiedlichen Armlängen (480, 550 und 650 mm) und einer Traglastfähigkeit von bis zu acht Kilogramm. Die vierachsigen Scara-Roboter werden automatisierte Anwendungen wie u.

…mehr
Schwerlastroboter

SchwerlastroboterZusammen stärker

Wenn Größe und Gewicht bestimmter Teile die Standardmaße überschreiten, kommen die Schwerlastachsen, wie Drehtisch und Hubeinheiten, vom Maschinenbauspezialisten Expert-Tünkers zum Einsatz. Die bestehenden Systeme sind aktuell von den Ingenieuren in Lorsch überarbeitet worden.

…mehr
Automationszellen

AutomationszellenDie neue Elf

Für die Automobilindustrie hat Martin Mechanic eine neue Anlage konzipiert. Auf 130 Quadratmetern montiert die Automationszelle MMD211515, die die Größe eines stattlichen Einfamilienhauses hat, mit Hilfe moderner Robotertechnik Dämpfungssysteme für Schiebetüren an Fahrzeugen.

…mehr
Machine@Hand

Virtual RealityFast real

Forscher des Fraunhofer-Instituts für Graphische Datenverarbeitung IGD setzen auf Augmented und Virtual Reality, um Werker zu unterstützen. Mit Machine@Hand tauchen Mitarbeiter und Auszubildende in eine virtuelle Arbeits- und Lernumgebung ein.

…mehr
Backroboter: Alles geritzt

BackroboterAlles geritzt

Eine neue Roboteranlage von Pro Automation ermöglicht das optische Erkennen sowie Vermessen und Einritzen von Teiglingen unterschiedlichster Teige. Durch den Einsatz von 3D-Kameras und eines oder mehrerer Roboter werden unterschiedliche Teiglinge (Brote, Brötchen, rautenförmige Semmeln etc.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung