Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Produktion> Montage + Handhabungstechnik> Dünner, dünner – besser, besser

Pick-&-Place-SystemePlatz sparen

Pick-&-Place-Systeme: Platz sparen

Um unterschiedlich große Bohrer mit wenigen Millimetern Schaftdurchmesser nacheinander schnell und präzise aus einem Werkstückträger zu entnehmen, einem Beschriftungslaser zuzuführen und sie anschließend wieder in einen Werkstückträger abzulegen, setzt ein Hersteller auf eine vollautomatische Pick-&-Place-Anlage von IEF-Werner.

…mehr

Palettierer für kleine TraysDünner, dünner – besser, besser

Es ist so eine Art Wettrüsten: Die Materialdicke von Trays zur Zuführung kleiner, empfindlicher Teile und Baugruppen in Montage- und Fertigungsautomaten wird immer dünner. Ob und wie weit das Sinn macht sei mal dahin gestellt, fest steht, dass ein Palettierer mit dieser Sparwut mithalten muss. Nicht gespart hat deshalb Grässlin an dem Know-how, das in seiner neuen Palettierstation PS 05 steckt.

sep
sep
sep
sep
Montagetechnik (MT): Dünner, dünner – besser, besser

Die packt auch dünne und forminstabile Trays und Blister und reicht sie sauber an. Wie aus diesem Hause gewohnt, ist die Anlage natürlich modular aufgebaut, so dass Sie bestimmen können, was Sie genau brauchen und was nicht: Alles komplett mit Schaltschrank-Unterbau und Werkstück Handling oder etwa als Tischmodell ohne das Handling. Zwar erfolgt die Beschickung mit den kleinen und leichten Trays immer von Hand, doch weitere Ab- und Aufstapelmodule oder Stapelwechselmodule sorgen dafür, dass Sie nicht ständig neben der Maschine stehen müssen, sondern sie auch mal ein paar Stunden alleine lassen können. Ein weiterer Vorteil ist die geringe Stellfläche des Palettierers von gerade mal einem Quadratmeter. Damit passt er auch in die kleinste Ecke, die ja bekanntermaßen immer am Anfang oder am Ende der Linie ist.mm

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

RobotersystemeAuf die nächste Stufe

Als einer der weltweit führenden Mechatronik-Anbieter zeigte Stäubli auf der diesjährigen Hannover Messe ein breites Gesamtportfolio an Lösungen für die Automatisierung von Industrieprozessen. An insgesamt drei Messeständen präsentierten die Unternehmensbereiche von Stäubli zahlreiche Innovationen für Robotikanwendungen und Verbindungslösungen.

…mehr
Pick-&-Place-Systeme: Platz sparen

Pick-&-Place-SystemePlatz sparen

Um unterschiedlich große Bohrer mit wenigen Millimetern Schaftdurchmesser nacheinander schnell und präzise aus einem Werkstückträger zu entnehmen, einem Beschriftungslaser zuzuführen und sie anschließend wieder in einen Werkstückträger abzulegen, setzt ein Hersteller auf eine vollautomatische Pick-&-Place-Anlage von IEF-Werner.

…mehr
UR10

Mensch-Roboter-KooperationKlara klebt die Dächer fest

Neuer Roboter-Kollege in der Audi- A4/A5-Montage: Ganz ohne Schutzzaun arbeiten dort nun Mitarbeiter und Roboter Seite an Seite. Mit dieser Mensch-Roboter-Kooperation (MRK) hält die Smart Factory bei Audi am Standort Ingolstadt weiter Einzug.

…mehr
Weißlichtinterferometer

WeißlichtinterferometerEinsatz an der Linie

Mit dem Weißlichtinterferometriesystem Korad 3D Plus entwickelt das Unternehmen 3D-Shape, Teil der Isra Vision Gruppe, eine Stand-Alone-Lösung für optische 3D-Objekt- und Oberflächenvermessungen im Nanometerbereich.

…mehr
Vakuum-Greifer: Intelligenz im Vakuum

Vakuum-GreiferIntelligenz im Vakuum

Digitalisierung und elektronische Vernetzung verändert Prozesse und Geschäftsmodelle. Schmalz bietet jetzt sogar die Überwachung von Vakuum-Greifern via App mit dem Smartphone an.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung