Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Produktion> Montage + Handhabungstechnik> 40 Achsen problemlos steuern

RoboterLanger Arm in der Mikrofabrik

Herstellung von LED-Röhren

Herstellung von LED-Röhren. Die ANT-Plant: Sechs Denso-Roboter VS-087 und VS-068 sind in der ersten Mikrofabrik für LED-Leuchtröhren des finnischen Unternehmens EID Tech im Einsatz.

…mehr

Motion Control Library, PC-Steuerungsplattform40 Achsen problemlos steuern

Die von PLCopen definierte Motion Control Library, beispielsweise in Verbindung mit dem Tool Codesys von 3S, bietet eine sinnvolle und bewährte Basis zur hardwareunabhängigen Ansteuerung von Achsen und Motoren. Ideal sind diese Bausteine aber nur für PCs oder embedded Systeme mit Fließkommaunterstützung. Das Unternehmen Kuhnke hat daher über die 3S-Bibliothek hinaus eigene Funktionsblöcke entwickelt, um auch eine deutlich höhere Anzahl von einfachen Stellantrieben ohne großen Programmieraufwand einbinden zu können. Solche Anwendungen finden sich in der Druck- und Verpackungsindustrie, der Klima- und Lüftungstechnik oder der Holzverarbeitung.

sep
sep
sep
sep
Montagetechnik (MT): 40 Achsen problemlos steuern

Mit der neuen Lösung auf der Standard- und Slot-SPS der Steuerungsplattform Ventura wird verhindert, dass bei einer hohen Anzahl von Motoren die Rechenleistung des Industrie-PCs sinkt. Hierzu wurde die Intelligenz in die Antriebscontroller verlagert, die ihrerseits von der Motion Library angesteuert werden. Dies funktioniert bei dieser Echtzeit Motion Control auch mit 40 Antrieben problemlos, theoretisch sind sogar 80 möglich.

Anzeige

Da die Parametersätze für die Achsen nicht über die Bibliothek, sondern über die Importfunktion von Codesys eingebunden werden, kann der Anwender ohne großen Programmieraufwand und auf seiner gewohnten Oberfläche von Codesys einen ganzen Verbund von Antrieben parametrieren, testen und verfahren. Für das Einbinden beispielsweise einer Achse sind nur wenige Schritte notwendig: Profibus-Master konfigurieren, Slaves auswählen, Achse konfigurieren und die Visualisierung erstellen. Danach kann die Verbindung hergestellt, das Programm übertragen und die Steuerung gestartet werden.

Unterstützung erhält der Anwender durch die Steuerungsplattform Ventura, die über Standardschnittstellen, CANopen, Profibus und Ethernet 10/100 Base-T problemlos mit weiteren Systemen vernetzt werden kann und speziell für den maschinennahen Einsatz konzipiert wurde. st

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zu dieser Firma

NewsKuhnke Automation: neue Leitung Pneumatik

Günter Knubbe hat die Gruppenleitung für die Technologie Pneumatik übernommen.

…mehr
Seperates Nockenschaltwerk: SPS-Kosten reduzieren

Seperates NockenschaltwerkSPS-Kosten reduzieren

Ventura FIO CAM Control heißt das neue Nockenschaltwerk von Kuhnke, das die Gesamtkosten der Maschinenautomatisierung erheblich reduzieren kann. Bis zu 24 Nockenspuren mit jeweils 4 Nocken können genutzt werden.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Vakuum-Erzeuger ECBP

Vakuum-Erzeuger ECBPOhne Druckluft zum Vakuum

Mit dem ECBP hat Schmalz einen intelligenten und druckluftunabhängigen Vakuum-Erzeuger entwickelt. Er hat eine integrierte Schnittstelle zur Greifer- und Roboteranbindung und ist ideal für das Handling von saugdichten und leicht porösen Werkstücken.

…mehr
Roboterunterstützter CNC-Messplatz

Roboterunterstützter CNC-MessplatzAutomatisierte CNC-Messung

Der Applikationsspezialist Mahr bietet automatisiert arbeitende CNC-Messplätze, die in die vernetzte Fabrik der Zukunft integriert werden – für die 100-Prozent-Kontrolle genauso wie für Stichproben.

…mehr
Autoomatischer Paket-Öffner

Automatischer Paket-ÖffnerZugriff von vorne

ALS Automatic Logistic Solutions, Hersteller von automatischen Paket-Öffnern, vermeldet die Erweiterung seines Produktspektrums um weitere Systeme auf Roboterbasis.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung