Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Produktion> Montage + Handhabungstechnik> Vorteile an der Seite

RoboterzellenGutes Team

Roboterzellen

Der Automatisierungs- und Fördersystemhersteller Asa bringt zwei kooperierende Roboter als Team für die Fertigung von Rotorträgern für Hybridantriebe aus der Automobilindustrie auf den Markt. Während ein Roboter das Produkt positioniert, entgratet der andere mit unterschiedlichen Werkzeugen die zahlreichen Bohrungen, Fräsungen und Kanten.

…mehr

Montage-TransfersystemVorteile an der Seite

Die verspricht Ihnen Soldati bei seinem Montage-Transfersystem. Denn dort ragen die Werkstückträger seitlich aus den Profilen des mit einer Kette angetriebenen Transfersystems heraus. Dadurch ist das Werkstück von drei Seiten ungehindert zugänglich und kann zudem hängend transportiert werden. Was für Sie bedeutet, dass Sie ebenfalls so manches auf die Seite bringen können – in diesem Fall Euro oder Franken – weil mit der ungewöhnlichen Lösung plötzlich Montagelinien möglich werden, die vorher nur sehr aufwendig und teuer oder gar nicht zu verwirklichen waren.

sep
sep
sep
sep
Montagetechnik (MT): Vorteile an der Seite

Zum Beispiel bei langen Bauteilen. Herkömmliche Transfersysteme mit aufliegenden Werkstückträgern können diese nur liegend transportieren, was viel Platz in Anspruch nimmt und gerade in den Kurven zu unlösbaren Problemen führen kann. Mit dem System der Schweizer können Sie diese Bauteile hängend transportieren – auf der Geraden ebenso wie in der Kurve. Die Übergabe erfolgt dabei durch einfaches Ein- beziehungsweise Aushängen von oben oder unten, was lange Pufferstrecken zwischen Bearbeitungs- oder Montageautomaten und dem Transfersystem überflüssig macht. Und nichts ist ja bekanntlich in der Produktionshalle kostbarer als Stellfläche. Damit schließt das System sehr elegant die Lücke zwischen Transfersystem und Hängebahn. Wie es sich gehört ist die ,,Seitenbahn" modular aufgebaut und lässt sich einfach an Montagestationen und Arbeitsplätze andocken. Die Werkstückträger sind einfach einzuhängen und die Kette nimmt sogar Werkstückträger unterschiedlicher Größe gleichzeitig auf, was eine gemischte Produktion möglich macht. Für schwere Lasten sind Abstützungen erhältlich.mm

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Schwerlastroboter

SchwerlastroboterZusammen stärker

Wenn Größe und Gewicht bestimmter Teile die Standardmaße überschreiten, kommen die Schwerlastachsen, wie Drehtisch und Hubeinheiten, vom Maschinenbauspezialisten Expert-Tünkers zum Einsatz. Die bestehenden Systeme sind aktuell von den Ingenieuren in Lorsch überarbeitet worden.

…mehr
Automationszellen

AutomationszellenDie neue Elf

Für die Automobilindustrie hat Martin Mechanic eine neue Anlage konzipiert. Auf 130 Quadratmetern montiert die Automationszelle MMD211515, die die Größe eines stattlichen Einfamilienhauses hat, mit Hilfe moderner Robotertechnik Dämpfungssysteme für Schiebetüren an Fahrzeugen.

…mehr
Machine@Hand

Virtual RealityFast real

Forscher des Fraunhofer-Instituts für Graphische Datenverarbeitung IGD setzen auf Augmented und Virtual Reality, um Werker zu unterstützen. Mit Machine@Hand tauchen Mitarbeiter und Auszubildende in eine virtuelle Arbeits- und Lernumgebung ein.

…mehr
Backroboter: Alles geritzt

BackroboterAlles geritzt

Eine neue Roboteranlage von Pro Automation ermöglicht das optische Erkennen sowie Vermessen und Einritzen von Teiglingen unterschiedlichster Teige. Durch den Einsatz von 3D-Kameras und eines oder mehrerer Roboter werden unterschiedliche Teiglinge (Brote, Brötchen, rautenförmige Semmeln etc.

…mehr
Roboterzellen

RoboterzellenGutes Team

Der Automatisierungs- und Fördersystemhersteller Asa bringt zwei kooperierende Roboter als Team für die Fertigung von Rotorträgern für Hybridantriebe aus der Automobilindustrie auf den Markt. Während ein Roboter das Produkt positioniert, entgratet der andere mit unterschiedlichen Werkzeugen die zahlreichen Bohrungen, Fräsungen und Kanten.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung