Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Produktion> Montage + Handhabungstechnik> Momente in Blech und Kunststoff

RoboterzellenGutes Team

Roboterzellen

Der Automatisierungs- und Fördersystemhersteller Asa bringt zwei kooperierende Roboter als Team für die Fertigung von Rotorträgern für Hybridantriebe aus der Automobilindustrie auf den Markt. Während ein Roboter das Produkt positioniert, entgratet der andere mit unterschiedlichen Werkzeugen die zahlreichen Bohrungen, Fräsungen und Kanten.

…mehr

Mobiles Verschraubungs-AnalysesystemMomente in Blech und Kunststoff

Noch hat die totale Schraubüberwachung in der Montage nicht die Verbindungen mit Blech- und Kunststoffschrauben oder kleinen metrischen Gewinden erreicht. Nichtsdestotrotz muss auch hier mit genauen Momenten und Schraubverläufen montiert werden, wobei sich die Kontrolle in der Regel auf das Einrichten der Schraubstation und gelegentliches Überprüfen beschränkt. Da kommt das mobile Analysesystem für Verschraubungen von Schatz gerade recht.

sep
sep
sep
sep
Montagetechnik (MT): Momente in Blech und Kunststoff

Montiert auf einem Wagen und komplett mit Mess- und Steuergerät, Elektro-Handschrauber, Leistungsteil, Rechner und Flachbildschirm ermittelt das System schwerpunktmäßig Anzugswerte für Verschraubungen mit Drehmomenten bis maximal 15 Nm. Doch nicht nur das – dank der zugehörigen Analysesoftware können Sie den optimalen Kernlochdurchmesser oder die optimale Tiefe des Bohrlochs bei Formschrauben ebenso ermitteln, wie Streck- und Bruchgrenzen bei Verschraubungen oder das Gewinde-Formmoment bei selbstformenden oder Blechschrauben. Die gewünschten Messwerte können Sie automatisiert aus dem Schraubverlauf entnehmen und später auf die Schrauber in der Linie übertragen oder umgekehrt, diese von Zeit zu Zeit überprüfen. Falls Ihnen das noch nicht genug ist, können Sie das System durch zusätzliche Messkanäle und Sensoren für weitere Messaufgaben erweitern. Welche das sind, erfahren Sie über die Kennziffer.mm

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zu dieser Firma

Volker Schatz

Messmittel kalibrierenWas leistet Kalibrierung?

Bestehende Normen für Qualitätsmanagementsysteme fordern eine unabhängige und rückführbare Überprüfung der Mess- und Prüfmittel. Der Kernpunkt jeder Überwachung von Mess- und Prüfmitteln ist dabei die fachgerechte und anwendungsorientierte Kalibrierung. Worauf man achten sollte, weiß Dr. Volker Schatz, CEO der Schatz AG.

…mehr
DAkkS-Kalibrierung Schatz

KalibrierungStreng nach Norm

Eine Schraubverbindung hält nur dann, wenn die Schraube und das Zusammenspiel von Drehmoment und Vorspannkraft einwandfrei funktionieren. Um das zu testen, ermöglicht Schatz Analyse-Prüfungen nach internationalen Normen. Werkskalibrierschein oder DAkkS-Kalibrierung - das ist hier die Frage.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Schwerlastroboter

SchwerlastroboterZusammen stärker

Wenn Größe und Gewicht bestimmter Teile die Standardmaße überschreiten, kommen die Schwerlastachsen, wie Drehtisch und Hubeinheiten, vom Maschinenbauspezialisten Expert-Tünkers zum Einsatz. Die bestehenden Systeme sind aktuell von den Ingenieuren in Lorsch überarbeitet worden.

…mehr
Automationszellen

AutomationszellenDie neue Elf

Für die Automobilindustrie hat Martin Mechanic eine neue Anlage konzipiert. Auf 130 Quadratmetern montiert die Automationszelle MMD211515, die die Größe eines stattlichen Einfamilienhauses hat, mit Hilfe moderner Robotertechnik Dämpfungssysteme für Schiebetüren an Fahrzeugen.

…mehr
Machine@Hand

Virtual RealityFast real

Forscher des Fraunhofer-Instituts für Graphische Datenverarbeitung IGD setzen auf Augmented und Virtual Reality, um Werker zu unterstützen. Mit Machine@Hand tauchen Mitarbeiter und Auszubildende in eine virtuelle Arbeits- und Lernumgebung ein.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung