Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Produktion> Montage + Handhabungstechnik> Fördern mit Durchblick

RoboterzellenGutes Team

Roboterzellen

Der Automatisierungs- und Fördersystemhersteller Asa bringt zwei kooperierende Roboter als Team für die Fertigung von Rotorträgern für Hybridantriebe aus der Automobilindustrie auf den Markt. Während ein Roboter das Produkt positioniert, entgratet der andere mit unterschiedlichen Werkzeugen die zahlreichen Bohrungen, Fräsungen und Kanten.

…mehr

FörderbandFördern mit Durchblick

Förderbänder sind Katalogware – wer das denk, hat noch nie den Service von Geppert in Anspruch genommen. Natürlich finden Sie in den Broschüren der Förderspezialisten ein reichhaltiges Angebot von Flach-, Steig-, Knick und Z-Förderbändern aus Edelstahl, Stahl und Aluminium bis 18 Meter inklusive vieler Ausstattungsvarianten und umfangreichem Zubehör. Das ist aber noch lange nicht alles, wie das Beispiel eines Kunden zeigt, der mit Metall verunreinigte Kunststoffangüsse fördern wollte.

sep
sep
sep
sep
Montagetechnik (MT): Fördern mit Durchblick

Um die nachfolgende Mahlgutanlage nicht zu beschädigen, sollte die Fördereinheit das Metall erkennen und zum Aussortieren der Verunreinigungen stoppen. Auf der Basis eines aus Standardkomponenten aufgebauten Stahl-Förderbands entstand innerhalb von nur 14 Tagen ein schlüsselfertiges System komplett mit Metalldetektor, Haube und Abwurftrichter. Katalogware mag Ihre Produkte fördern, das Komplettangebot aus Niederzier aber fördert Ihre Produktivität.mm

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zu dieser Firma

Knick-Förderband GAL-60-KW von Geppert-Band

FörderbänderGeppert-Band wird größer

Die Gesellschafter des in Wisconsin/USA ansässigen Herstellers von Präzisionsförderern Dorner Manufacturing Corporation haben die rheinländische Geppert-Band GmbH übernommen.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Schwerlastroboter

SchwerlastroboterZusammen stärker

Wenn Größe und Gewicht bestimmter Teile die Standardmaße überschreiten, kommen die Schwerlastachsen, wie Drehtisch und Hubeinheiten, vom Maschinenbauspezialisten Expert-Tünkers zum Einsatz. Die bestehenden Systeme sind aktuell von den Ingenieuren in Lorsch überarbeitet worden.

…mehr
Automationszellen

AutomationszellenDie neue Elf

Für die Automobilindustrie hat Martin Mechanic eine neue Anlage konzipiert. Auf 130 Quadratmetern montiert die Automationszelle MMD211515, die die Größe eines stattlichen Einfamilienhauses hat, mit Hilfe moderner Robotertechnik Dämpfungssysteme für Schiebetüren an Fahrzeugen.

…mehr
Machine@Hand

Virtual RealityFast real

Forscher des Fraunhofer-Instituts für Graphische Datenverarbeitung IGD setzen auf Augmented und Virtual Reality, um Werker zu unterstützen. Mit Machine@Hand tauchen Mitarbeiter und Auszubildende in eine virtuelle Arbeits- und Lernumgebung ein.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung