Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Produktion> Montage + Handhabungstechnik> Geschützte Schraube

RoboterzellenGutes Team

Roboterzellen

Der Automatisierungs- und Fördersystemhersteller Asa bringt zwei kooperierende Roboter als Team für die Fertigung von Rotorträgern für Hybridantriebe aus der Automobilindustrie auf den Markt. Während ein Roboter das Produkt positioniert, entgratet der andere mit unterschiedlichen Werkzeugen die zahlreichen Bohrungen, Fräsungen und Kanten.

…mehr

Drehmoment-SchraubendreherGeschützte Schraube

Den Menschen bei der Elektromontage zu schützen ist relativ einfach: Eine isolierende Schutzbeschichtung des Schraubendrehers samt Schaft und die nötige Umsicht im Ungang mit hohen Spannungen reicht meist aus. Und die Schraube? Die kann je nach Fitnessgrad und Tagesform des Monteurs schnell mal zu stark angezogen oder gar überdreht werden. Was im günstigsten Fall eine Kontaktunterbrechung , im ungünstigsten Fall einen Kurzschluss zur Folge haben kann.

sep
sep
sep
sep
Montagetechnik (MT): Geschützte Schraube

Nicht so mit den Drehmoment-Schraubendrehern mit Wechselklinge von Weidmüller. Hier können Sie das Drehmoment zwischen 0,5 und 1,7 beziehungsweise 2 bis 8 Newtonmeter voreinstellen. Ein fühl- und hörbarer Klick sagt Ihnen dann, dass die Schraube genug hat und der Kontakt sicher ist. Die Drehmomentwahl geschieht über ein Spezialwerkzeug, das vermeidet unbeabsichtigtes Verstellen, und der eingestellte Wert kann an einer kleinen Anzeige am Schaft abgelesen werden. Etwas gewöhnungsbedürftig: Die Drehmomentüberwachung funktioniert auch beim Ausdrehen der Schraube, dann allerdings mit dem 1,5-fachen des eingestellten Werts. Das vermeidet zwar zerstörte Schraubenschlitze, hilft aber prinzipiell bei festsitzenden Schrauben nicht weiter. Immerhin wissen Sie dann beim ,,Nacharbeiten" mit dem feststehenden Schraubendreher, dass Vorsicht angeraten ist.mm

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zu dieser Firma

News: Weidmüller wächst über Branchendurchschnitt

NewsWeidmüller wächst über Branchendurchschnitt

"2012 konnten wir das Rekordjahr 2011 nochmals leicht übertreffen", so Weidmüller Vorstandssprecher Dr. Peter Köhler im Rahmen der Pressekonferenz auf der Hannover Messe. Das Elektrotechnikunternehmen hat im letzten Jahr einen Umsatz von 621 Millionen Euro erzielt. Mit einem leichten Plus von einem Prozent wuchs der Elektrotechnikspezialist mit Hauptsitz in Detmold im dritten Jahre in Folge über dem vom ZVEI ermittelten Branchenschnitt (-3%).

…mehr

NewsWeidmüller-Gruppe baut Standort Eisleben aus

Die Weidmüller-Gruppe baut den Standort Eisleben zum Kompetenzzentrum für Kommunikationselektronik mit Schwerpunkt Industrial Ethernet aus.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Schwerlastroboter

SchwerlastroboterZusammen stärker

Wenn Größe und Gewicht bestimmter Teile die Standardmaße überschreiten, kommen die Schwerlastachsen, wie Drehtisch und Hubeinheiten, vom Maschinenbauspezialisten Expert-Tünkers zum Einsatz. Die bestehenden Systeme sind aktuell von den Ingenieuren in Lorsch überarbeitet worden.

…mehr
Automationszellen

AutomationszellenDie neue Elf

Für die Automobilindustrie hat Martin Mechanic eine neue Anlage konzipiert. Auf 130 Quadratmetern montiert die Automationszelle MMD211515, die die Größe eines stattlichen Einfamilienhauses hat, mit Hilfe moderner Robotertechnik Dämpfungssysteme für Schiebetüren an Fahrzeugen.

…mehr
Machine@Hand

Virtual RealityFast real

Forscher des Fraunhofer-Instituts für Graphische Datenverarbeitung IGD setzen auf Augmented und Virtual Reality, um Werker zu unterstützen. Mit Machine@Hand tauchen Mitarbeiter und Auszubildende in eine virtuelle Arbeits- und Lernumgebung ein.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung