Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Produktion> Montage + Handhabungstechnik> Arbeiten in bester Position

RoboterzellenGutes Team

Roboterzellen

Der Automatisierungs- und Fördersystemhersteller Asa bringt zwei kooperierende Roboter als Team für die Fertigung von Rotorträgern für Hybridantriebe aus der Automobilindustrie auf den Markt. Während ein Roboter das Produkt positioniert, entgratet der andere mit unterschiedlichen Werkzeugen die zahlreichen Bohrungen, Fräsungen und Kanten.

…mehr

ArbeitsplatzsystemeArbeiten in bester Position

Die Gestaltung von manuellen Arbeitsplätzen erfolgt nicht nur unter den Gesichtspunkten des optimierten Fertigungsflusses und der Steigerung von Qualität und Wirtschaftlichkeit der Arbeit. Sondern auch ihre ergonomische Gestaltung hat Einfluss auf das Wohlbefinden und die Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter. Die einzelnen Elemente des Minitec-Arbeitsplatzsystems zeigen sich vollkommen kompatibel zum bewährten Profilbaukasten der Pfälzer. Mit Unterstützung der hauseigenen Software können aus einzelnen Standardmodulen ganz individuelle Fertigungsstätten gestaltet werden, die sich flexibel miteinander verketten lassen und bei Bedarf zu großen Montagelinien anwachsen. Das Produktprogramm stellt hierzu vom verstellbaren Arbeitstisch über Transfersysteme bis zu Schutzeinrichtungen und Medienanschlusselementen alles bereit.

sep
sep
sep
sep
Montage-/Handungstechnik: Arbeiten in bester Position

Wenig belastendes Sitzen und Stehen, ermüdungsarmes visuelles Prüfen oder kraftsparendes Arbeiten hängen von unterschiedlichen Faktoren ab, die der Gesetzgeber unter anderem in der DIN ENV 26 385 festgeschrieben hat. Deshalb sind Arbeitsplatten und Fußstützen in Höhe und Neigung verstellbar. Und es gibt Einschübe und Auszüge sowie unterschiedlich positionierte, bewegliche oder mitfahrende objekt- und personenspezifische Trägerelemente für Werkstücke, Werkzeuge, Medienzuführungen (Druckluft, Spannung, Datentransfer) und Beleuchtung. Damit können die Arbeitsabläufe optimal dem Gesichtsfeld und dem Greifraum des Menschen angepasst werden. Dem Transport dienen neben Materialwagen integrierte Rollenförderer oder Röllchenstrecken für Kanban-Lösungen. In automatische Fertigungslinien lassen sich Linearachsen, Gurtbahnförderer und das Minitec-Transfersystem TSG einpassen.sg

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Avero Fertigungslinie Bott

MontagesystemBott und Armbruster Engineering zeigen Fertigungslinie

Auf der Motek stellen Bott und Kooperationspartner Armbruster Engineering eine Avero Fertigungslinie vor. Auf dem Stand finden die Besucher eine praktische Anwendung eines Arbeitsplatzsystems der Linie in Verbindung mit einer interaktiven, visuellen und akustischen Werkerführung.

…mehr
Avero ESD Einzelarbeitsplatz von Bott

ArbeitsplatzsystemBott zeigt Montagesystem Avero auf der Automatica

Auf dem Automatica-Messestand des Fahrzeug- und Betriebseinrichters Bott findet der  Fachbesucher in diesem Jahr eine komplette Fertigungslinie sowie Einzelarbeitsplätze des Arbeitsplatzsystems Avero.

…mehr
Otto Kind: Punktgenau für komplexe Montagearbeiten

Otto KindPunktgenau für komplexe Montagearbeiten

Bei Otto Kinds Motek-Auftritt steht das neue Arbeitsplatzsystem "multi4motion" im Mittelpunkt. Es wurde speziell für komplexe Montagearbeiten entwickelt.

…mehr
Item: Wertvoller Zeitgewinn in der Maschinenautomation

ItemWertvoller Zeitgewinn in der Maschinenautomation

Mit den vormontierten Lineareinheiten von item sparen Kunden wertvolle Zeit. Denn sie sind ohne weiteren Aufwand sofort einsatzbereit. Zu sehen auf der Motek.

…mehr
Montagelinie: Im Livebetrieb

MontagelinieIm Livebetrieb

Auf der Motek zeigen Armbruster und Bott gemeinsam eine Montagelinie im Livebetrieb. Auf ihr werden Teile aus einem Fi-Fo Supermarkt kommissioniert und an einer Montagelinie bereitgestellt. Dort werden sie im one-pice-flow Prinzip montiert.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung