Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Produktion> Montage + Handhabungstechnik> Gut versorgt

RoboterzellenGutes Team

Roboterzellen

Der Automatisierungs- und Fördersystemhersteller Asa bringt zwei kooperierende Roboter als Team für die Fertigung von Rotorträgern für Hybridantriebe aus der Automobilindustrie auf den Markt. Während ein Roboter das Produkt positioniert, entgratet der andere mit unterschiedlichen Werkzeugen die zahlreichen Bohrungen, Fräsungen und Kanten.

…mehr

MedienzuführsystemGut versorgt

Für sein Medienzuführungssystem hat der Hersteller Wampfler einen neuen elektrischen Reibradantrieb entwickelt. Das Einsatzspektrum und die Leistungsfähigkeit anspruchsvoller Montagelinien sollen damit deutlich erweitert werden. Auf der Motek stellen die Spezialisten für Energie- und Datenübertragung zu beweglichen Verbrauchern den innovativen Antrieb in Halle 9 auf Stand 9124 erstmals umfassend vor.

sep
sep
sep
sep
Medienzuführsystem: Gut versorgt

Der neue Reibradantrieb bewegt Traglasten von bis zu 100 kg bei frei einstellbaren Geschwindigkeiten von bis zu 20 m/min. Durch den kompakten Aufbau können mit diesem Antrieb auch Förderanlagen in geschlossenen Schienensystemen durch Kurvenprofile realisiert werden - Radien von bis zu 800 mm sind realisierbar. Antrieb und Steuerung basieren auf einem 24 VDC Motor. Fahrbereichsbegrenzung und Richtungsumkehr werden über einen induktiven Endschalter gesteuert. Durch die freie Programmierbarkeit der Klein-SPS ist eine Anpassung auf die unterschiedlichen Kundenanforderungen möglich.

Anzeige

Das Medienzuführungssystem W5-traxx integriert die Druckluftleitung in ein Aluminium-Tragprofil und versorgt bewegte Verbraucher über Energieführungsketten, Schleifleitungen oder Leitungsschlepps kontinuierlich mit Druckluft, Elektroenergie und Daten. Ein adaptierbares, berührungsloses Wegmess-System ergänzt das Angebot und ermöglicht eine exakte Positionsbestimmung der Laufwagen sowie die automatisierte Datenerfassung im Montagebereich. Der modulare Aufbau und ein allseitiges Befestigungssystem über Klemmprofilierung garantieren eine einfache Montage sowie ein flexibles Nach- oder Umrüsten. Ein umfangreiches Sicherheitspaket rundet die neue Lösung ab: Doppelte O-Ringdichtungen, gesicherte Schraubverbindungen und serienmäßige Absturzsicherungen an allen Fahrwerkachsen bieten ein Höchstmaß an Sicherheit. sg

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Pfuderer Maschinenbau: Schwingfördersysteme als Basis

Pfuderer MaschinenbauSchwingfördersysteme als Basis

Pfuderer ist spezialisiert auf schnell taktende Montageanlagen für die Automotive-, Beschlag- und Kunststoffindustrie sowie die Medizintechnik. Zusätzlich entwickelt und baut das Unternehmen jetzt dafür passende Zuführungen.

…mehr
Montagelinie: Mit One-Flow-Prinzip

MontagelinieMit One-Flow-Prinzip

Die Zentner One-Piece-Flow Montagelinie ermöglicht die wirtschaftliche Montage von Baugruppen bis zu der Größe von 750 x 750 x 200 Millimeter.

…mehr
Montagelinie: Schnell umrüstbar für die Auftragsmontage

MontagelinieSchnell umrüstbar für die Auftragsmontage

Das Unternehmen Zentner suchte nach einem neuen Montagekonzept und entschied sich am Ende einstimmig für die One-Piece-Flow Montage (OPF) in einer U-Linie. Arbeitszeiten und Nebenzeiten wurden damit reduziert, Bestände in der Produktion verringert und die Nachverfolgbarkeit des Materialflusses sichergestellt.

…mehr
Bin-Picking-Lösungen: Kollisionsfreie Werkstückentnahme

Bin-Picking-LösungenKollisionsfreie Werkstückentnahme

Es gilt als die Königsdisziplin in der Industrieautomation, chaotisch ungeordnete Werkstücke aus einem Transportbehälter zu entnehmen. "Ideen und Modelle gibt es in diesem Bereich eine ganze Reihe auf dem Markt - allerdings funktionieren diese meist nur unter Labor- und Testbedingungen," weiß Thomas Mattern, Entwicklungsleiter/Bereich Automationssysteme bei Liebherr-Verzahntechnik. Das Unternehmen hat jetzt eine effiziente Bin-Picking-Lösung realisiert.…mehr
Deprag-Montagelinie: Intelligente Handarbeitsplätze für Leistungssteuergeräte

Deprag-MontagelinieIntelligente Handarbeitsplätze für Leistungssteuergeräte

Für einen namhaften Zulieferbetrieb entwickelte der Anlagenbauer Deprag in nur sechs Wochen eine Montagelinie. An 40 Handarbeitsplätzen werden hier Leistungssteuergeräte für Elektroautos montiert. Den Zuschlag für den Auftrag erhielt der Fullserviceanbieter, weil er sämtliche technischen Anforderungen aus einer Hand erfüllen konnte.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung