Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Produktion> Montage + Handhabungstechnik> Mehr Durchsatz

RoboterzellenGutes Team

Roboterzellen

Der Automatisierungs- und Fördersystemhersteller Asa bringt zwei kooperierende Roboter als Team für die Fertigung von Rotorträgern für Hybridantriebe aus der Automobilindustrie auf den Markt. Während ein Roboter das Produkt positioniert, entgratet der andere mit unterschiedlichen Werkzeugen die zahlreichen Bohrungen, Fräsungen und Kanten.

…mehr

Werkstückträger-TransportsystemMehr Durchsatz

für die Montage soll dieses Werstückträger-Transportsystem ermöglichen.

sep
sep
sep
sep

Das Problem in dieser Sache ist hinreichend bekannt und berüchtigt: die Werkstückträger sollen im Montage-Materialfluss schnellstmöglich von der einen in die nächste Station befördert werden und dabei weder Bauteile verlieren noch ungenau positionieren.

Im Normalfall bedingt dies einen relativ hohen Aufwand an leistungsfähiger Antriebstechnik, standfesten Förderbändern oder ähnliches und nicht zuletzt massiven und vor allem zusätzlich gedämpften Positionsanschlägen.

Oftmals werden deshalb spezielle „Einzugs- und Fixierstationen“ integriert, was nicht nur erheblich mehr Mechanik und Montagearbeit sowie höhere Investitionen erfordert, sondern allzu oft auch die Prozesssicherheit beeinträchtigt.

Dass es auch anders geht, zeigt der Hersteller Stein Automation mit einer weiteren Ausbaustufe seines bewährten Systems WTS.

Grundsätzlich werden die Doppelgurtbänder des Werkstückträger-Transportsystems WTS durch Gleichstrommotoren angetrieben.

Anzeige

Diese Motoren sind im An- und Auslauf sowie in der Geschwindigkeit regelbar. Gilt es nun zum Beispiel einen Werkstückträger weiterzutransportieren, erhöht sich die Normalgeschwindigkeit des Doppelgurtbandes auf maximal 26 m/min und wird auch erst wieder kurz vor dem Auftreffen des WT’s auf den Stopper/Anschlag der anzufahrenden Station heruntergeregelt. Fährt laut Programm kein weiterer WT in dieselbe Station ein, steuert der Regler den Motor eine bestimmte Zeit im Schleichgang und schaltet nach ein paar Sekunden ganz aus. Dies reduziert zum einen den Energieverbrauch und zum anderen den Verschleiß um über 80 Prozent.

Läuft der nächste WT in den Bereich der anzufahrenden Station ein, weiß die Steuerung des WTS-Systems, wo der vorgefahrene WT steht und regelt kurz vor dem Zusammentreffen ebenfalls seine Geschwindigkeit herunter. Für jeden nachfolgenden WT gilt natürlich dasselbe, so dass Crashs und Beschädigungen am WT, am System und an den Bauteilen oder Baugruppen im Normalfall auszuschließen sind. sg

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

E-Caddy mit Faulhaber-Motor

DC-MotorenTitan-Golftrolleys elektrisch antreiben

Elektrisch angetriebene Golftrolleys werden bei Golfspielern immer beliebter, weil sich mit ihrer Hilfe das Equipment ermüdungsfrei über den Platz transportieren lässt. Leistungsstarke Kleinmotoren, die sich bereits in der Robotik bewährt haben, nehmen dem Golfer die Arbeit ab, so dass dieser sich auf das Wesentliche konzentrieren kann.

…mehr
DC-Motor 2668 …CR von Faulhaber

DC-MotorBringt Hochleistungswerkzeuge auf Touren

Faulhaber verschnürt den neuen DC-Motor 2668 …CR in seinem Messegepäck zur SPS IPC Drives. Er bietet nach eigenen Angaben deutlich mehr Leistung als vergleichbare Antriebe und ist in seiner Größenklasse der stärkste Kupfer-Graphit-kommutierte DC-Kleinstmotor auf dem Markt. 

…mehr
DC-Motoren von Maxon Motor

DC-Motoren High TorqueMaxons neue Innenläufer-Antriebe mit unglaublich viel Kraft

Für Anwendungen, die richtig hohe Drehmomente verlangen, bringt der Antriebsspezialist Maxon Motor den Gleichstrommotor EC-i 40 in einer High Torque Version auf den Markt. Der eisenlose Innenläufer ist mit einem Durchmesser von 40 Millimetern erhältlich und liefert ein Drehmoment von bis zu 234 mNm.

…mehr
Produktkatalog von Maxon Motor

DC-MotorenMaxon Motor erweitert X-Drive-Familie

Pünktlich zur Hannover Messe stellt Maxon Motor eine Vielzahl neuer Produkte vor. Kunden werden künftig eine noch größere Auswahl an online konfigurierbaren DC-Motoren und Getrieben erhalten. Zudem betritt ein nur 4 Millimeter großer bürstenloser DC-Motor die Bühne.

…mehr
Philae

Nach Philaes LandungFaulhabers DC-Motoren erforschen Tschury

Nach der erfolgreichen Landung von Philae auf dem Kometen Tschury beginnt jetzt die wissenschaftliche Analyse. Motoren aus dem Hause Faulhaber Antriebssysteme spielen dabei eine wichtige Rolle.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung