Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Produktion> Montage + Handhabungstechnik>

Sieben-Achs-Roboter Eco RP E043i

Sieben-Achs-Roboter Eco RP E043iSieben statt sechs

Dürr hat die Robotergeneration Ecopaint Robot mit Funktionen für den automatisierten Lackierprozess ausgestattet. Das Modell Eco RP E043i mit Sieben-Achs-Kinematik vergrößert den Arbeitsbereich durch seinen höheren Freiheitsgrad; eine lineare Verfahrschiene ist entbehrlich.

sep
sep
sep
sep
Sieben-Achs-Roboter Eco RP E043i

Üblicherweise sind Lackierroboter mit sechs Achsen ausgestattet; eine Verfahrschiene in der Kabinenwand sorgt dafür, dass sich der Roboter in der Kabine parallel zur Karosserie bewegen und alle Bereiche der Karosserie erreichen kann. Bei dieser neuen Robotergeneration hat Dürr das gewohnte Konzept weiterentwickelt und eine siebte, rotatorische Achse zugefügt. Dies bringt mehr Flexibilität und Beweglichkeit. In den meisten Anwendungsfällen im Stop-and-Go-Betrieb sowie in vielen Fällen im Line-Tracking-Betrieb kann auf die heute übliche, aufwendige Verfahrachse verzichtet werden. Das ergibt Vorteile bei Investitionskosten und Platzverbrauch, speziell bei Umrüstungen bestehender Lackieranlagen. Der Eco RP E043i wird durch die neu entwickelte Eco RCMP2 gesteuert. Kleinere Schaltschränke mit modularen Steuerungs- und Antriebskomponenten, neue Motoren mit hoher Leistungsreserve und digitaler Encoder-Schnittstelle sowie eine integrierte Sicherheitssteuerung mit sicherer Arbeitsraum- und Geschwindigkeitsüberwachung stehen auf Basis des Smart-Factory-Konzepts von Dürr. Die Steuerungsplattform verbindet Sensoren und Aktoren des Lackierroboters und der übergeordneten Wartungs- oder Steuerungssysteme. Ein integriertes Interface macht den Roboter „cloud ready“ und stellt alle relevanten Daten für aktuelle und zukünftige Anforderungen im Industrie-4.0-Umfeld zur Verfügung. pb

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Seelector Icam HD4

Seelector Icam HD4Mini-Kamera, hochwertige Bilder

Damit Roboter auch Aufgaben wie Positionierung, Inspektion oder Qualitätssicherung erledigen können, werden sie mit Kameras erweitert. Dafür hat Hema die Seelector Icam HD4 entwickelt.

…mehr
Gripkit-PZ

Gripkit-PZIm Greiferumdrehen kann’s losgehen

Automatisierte Maschinenbeladung. Mit Gripkit-PZ bietet Weiss Robotics die erste vollintegrierte Greiflösung für die Maschinenbeladung mit Universal-Robots-Armen an.

…mehr
Mini-Schwenkeinheit SM-4

Mini-Schwenkeinheit SM-4Mini-Schwenkantrieb

Mit der Baureihe SM-4 bietet Friedemann Wagner einen kompakten Schwenkantrieb für kleine Bauräume an. Bei effektivem Drehmoment von 0,3 Newtonmeter kann das Mini-Modul bis zu 3,5 Kilogramm pro Quadratzentimeter Massenträgheit bewältigen.

…mehr
3D-Systeme

SensorenEs läuft an der Linie

Vollautomatischer Griff in die Kiste. Mit Intellipick 3D folgt eine neue, mit verschiedenen Funktionalitäten erweiterte Sensor-Generation auf die Robot-Vision-Produktreihe Shapescan 3D.

…mehr
Montage von Gummifüßen

UR-RoboterJeder Becher erhält seine Füße

UR-Roboter in der Kunststoffindustrie. Das Kunstoffspritzgussunternehmen TCI New Zealand optimiert seine Produktion mit Robotern von Universal Robots.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung