Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Produktion> Montage + Handhabungstechnik> Kurze Wege

RoboterzellenGutes Team

Roboterzellen

Der Automatisierungs- und Fördersystemhersteller Asa bringt zwei kooperierende Roboter als Team für die Fertigung von Rotorträgern für Hybridantriebe aus der Automobilindustrie auf den Markt. Während ein Roboter das Produkt positioniert, entgratet der andere mit unterschiedlichen Werkzeugen die zahlreichen Bohrungen, Fräsungen und Kanten.

…mehr

ArbeitsplatzsystemKurze Wege

sep
sep
sep
sep
Arbeitsplatzsystem: Kurze Wege

Die Herzogsägmühle ist ein besonderer Ort: Hier wird Integration gelebt. Menschen mit Behinderung aus verschiedenen Lebenslagen und -situationen wohnen und arbeiten zusammen. Allen 900 Einwohnern soll in der Gemeinschaft ein individuelles und selbstbestimmtes Leben ermöglicht werden. Der Arbeitsbereich der Metallbearbeitung in Herzogsägmühle versteht sich dabei als ein vollwertiger Partner der Industrie. Neben konventionellen Arbeitsplätzen sind auch moderne CNC-gesteuerte Maschinen im Einsatz, wodurch unter anderem präzise Bauteile anhand von Zeichnungen gefertigt werden. Bei Bedarf werden die Teile direkt Vorort in Systembaugruppen montiert, um sie als fertiges Produkt an den Kunden zu liefern. Die Werkstätten arbeiten laut Arbeitsvorsteher Bernd Beer vor allem mit dem Anspruch den Beschäftigten einen ihren Bedürfnissen angepassten Arbeitsplatz zu bieten, der Industrie gerecht zu werden und wirtschaftliche Ergebnisse zu liefern. Mit der Entscheidung die Werkstätten moderner und industrieller zu gestalten, wurden die konventionellen Werkbänke durch das flexible Arbeitsplatzsystem von Item ausgetauscht. Ein entscheidendes Kriterium für die Arbeitstische war die manuelle Höhenverstellbarkeit und damit die Möglichkeit ergonomische Arbeitsplätze einzurichten: Die Arbeitsplatzhöhe kann individuell an die Körpergröße der Beschäftigten angepasst werden, damit bieten die Arbeitstische einen Wechsel der Arbeitspositionen von stehend bis sitzend. Durch das modulare System mit Komponenten für Beleuchtung, Energieversorgung oder Materialbereitstellung kann der Arbeitsbereich für persönliche Bedürfnisse und bestimmte Arbeitsaufgaben eingerichtet werden. Benötigte Teile, Werkzeuge und Zubehör werden so angeordnet, dass sich kurze Greifwege verwirklichen lassen und den Werkstattbeschäftigten eine effiziente sowie wirtschaftliche Arbeitsweise ermöglicht wird. Außerdem kommt in den Werkstätten der Herzogsägmühle das modulare System neben dem ergonomischen Aspekt auch unter arbeitsmedizinischen Gesichtspunkten zum Tragen: Um gezielte Bewegungsanreize hervorzurufen, wird durch das flexible System der Greifraum der Beschäftigten vergrößert. ee

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Avero Fertigungslinie Bott

MontagesystemBott und Armbruster Engineering zeigen Fertigungslinie

Auf der Motek stellen Bott und Kooperationspartner Armbruster Engineering eine Avero Fertigungslinie vor. Auf dem Stand finden die Besucher eine praktische Anwendung eines Arbeitsplatzsystems der Linie in Verbindung mit einer interaktiven, visuellen und akustischen Werkerführung.

…mehr
Avero ESD Einzelarbeitsplatz von Bott

ArbeitsplatzsystemBott zeigt Montagesystem Avero auf der Automatica

Auf dem Automatica-Messestand des Fahrzeug- und Betriebseinrichters Bott findet der  Fachbesucher in diesem Jahr eine komplette Fertigungslinie sowie Einzelarbeitsplätze des Arbeitsplatzsystems Avero.

…mehr
Otto Kind: Punktgenau für komplexe Montagearbeiten

Otto KindPunktgenau für komplexe Montagearbeiten

Bei Otto Kinds Motek-Auftritt steht das neue Arbeitsplatzsystem "multi4motion" im Mittelpunkt. Es wurde speziell für komplexe Montagearbeiten entwickelt.

…mehr
Item: Wertvoller Zeitgewinn in der Maschinenautomation

ItemWertvoller Zeitgewinn in der Maschinenautomation

Mit den vormontierten Lineareinheiten von item sparen Kunden wertvolle Zeit. Denn sie sind ohne weiteren Aufwand sofort einsatzbereit. Zu sehen auf der Motek.

…mehr
Montagelinie: Im Livebetrieb

MontagelinieIm Livebetrieb

Auf der Motek zeigen Armbruster und Bott gemeinsam eine Montagelinie im Livebetrieb. Auf ihr werden Teile aus einem Fi-Fo Supermarkt kommissioniert und an einer Montagelinie bereitgestellt. Dort werden sie im one-pice-flow Prinzip montiert.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung