Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Automatisierung> Messen + Prüfen> Messen auf höchstem Niveau

MesstechnikEndress+Hauser baut US-Fertigung aus

Endress+Hauser

Der Mess- und Automatisierungstechnik-Spezialist Endress+Hauser hat seine Fertigung in den Vereinigten Staaten weiter ausgebaut. In Ann Arbor/Michigan erweiterte das Unternehmen für 9 Millionen US-Dollar die Produktion von Raman-Analysatoren; in Greenwood/Indiana entstand für 8 Millionen US-Dollar ein neues Werk für Temperaturmesstechnik.

…mehr

MessverstärkerMessen auf höchstem Niveau

Die isolierenden 5B-Messverstärker der BMC Messsysteme GmbH (bmcm) sorgen für optimale Signalkonditionierung, effektive Störunterdrückung und Schutz vor hohen Potentialen. Genaue und sichere Messungen sind gewährleistet.

sep
sep
sep
sep
Messverstärker: Messen auf höchstem Niveau

In der Messtechnik wird nicht einfach nur gemessen. Damit Messdaten aussagekräftig sind, ist die Qualität vom Messaufbau entscheidend. Dieser kann laut BMC Messsysteme durch folgenden Punkte wesentlich verbessert werden:

Vermeidung von Masseschleifen

Haben Messsignal, Messsystem, PC und Versorgung einen unterschiedlichen Massebezug, fließt ein Ausgleichstrom. Im harmlosesten Fall verfälscht dies nur das Signal. Oft ist die fehlende Trennung von Potentialen jedoch die Ursache für die Zerstörung der Messanlage. Isolation ist hier die geeignete Maßnahme.

Unterdrückung von Gleichtaktspannungen

Ein häufiger Irrtum ist zudem die Annahme, dass differentielle Messungen die Lösung sind für störungsfreie Messergebnisse. In diesem Fall wird "nur" der Spannungsunterschied zwischen zwei Analoganschlüssen gemessen. Eine statische oder dynamische Anhebung des Potentials der eigentlichen Signalspannung - die so genannte Gleichtaktspannung - addiert sich zum Messsignal. Dabei kann die zulässige Eingangsspannung des Messsystems schnell überschritten werden. Beim Test einer Batterie wird zum Beispiel die (Klein-) Spannung jeder einzelnen Zelle gemessen. Werden die Gleichtaktspannungen, die durch die restlichen Zellen der Batterie erzeugt werden, jedoch nicht abgetrennt, können diese das Messsignal völlig unbrauchbar machen bzw. eine ernsthafte Gefahr für das Messsystem sein. Auch in diesem Fall ist galvanische Trennung bzw. Isolation der Weg.

Signalkonditionierung

Sensoren liefern oft Signale im Millivoltbereich. Das Vorschalten eines Messverstärkers ermöglicht die optimale Anpassung eines Signals auf den vollen Eingangsbereich eines Messsystems, so dass die Möglichkeiten des Systems voll genutzt und kleinste Signalunterschiede erkannt werden können.

Durch den Einsatz eines isolierenden Messverstärkers werden diese Anforderungen sofort erfüllt. Die 5B Messverstärker der MA-Serie von BMC Messsysteme GmbH (bmcm) verfügen über eine 3-fache galvanische Trennung zwischen Messsignal, PC-Messsystem und Versorgung. Dies bietet maximale Störsicherheit für das Messsignal und maximalen Schutz für die Messanlage. Verrauschte Umgebungen, beispielsweise hervorgerufen im industriellen Bereich durch Maschinen haben keinen Einfluss auf das Messergebnis.

Die Messverstärker besitzen eine Speisespannung für Sensoren sowie verschiedene Messbereiche und Filtereckfrequenzen, die über DIP-Schalter am Modul eingestellt werden. Potentiometer ermöglichen die Kalibrierung von Offset und Gain.

Der Messtechnikhersteller bmcm bietet die Messumformer in drei Ausführungen an:

Mit dem MA-U für Spannungsmessungen mit hoher Bandbreite (50kHz) bleiben selbst kleinste Peaks in extrem kleinen Signalen nicht unentdeckt.

Die vielen einstellbaren Messbereiche des MA-UI ermöglichen eine optimale Anpassung an Spannungs- und Stromsignale.

Hervorzuheben ist der universale Messverstärker MA-UNI, mit dem neben Spannung und Strom weitere physikalische Größen (Widerstand, Temperatur, DMS, LVDT etc.) erfasst werden können. Verschiedenste Anwendungen sind einfach durch Umlegen von DIP-Schaltern möglich, ohne den Erwerb eines anderen Messverstärkers zu erfordern.

Für den einfachen Anschluss der 5B-Serie an Sensorik und PC-Messsystem bietet bmcm verschiedene Verstärkerboxen (AMS-Serie) und Backplanes (AP-Serie) an. kf

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

PC-Messtechnik: In der Praxis

PC-MesstechnikIn der Praxis

Eine Vielfalt an Applikationsberichten auf der Website des Messtechnikspezialisten BMC Messsysteme (bmcm) zeigt, wie Messaufgaben mit Verstärkertechnik und Messdatenerfassungssystemen effektiv gelöst werden können.…mehr

TrägerfrequenzmessverstärkerMessbereich über vier Dekaden

Die Messverstärker-Serie DAQP von Dewetron mit Modulen für Spannung, Strom, Temperatur, Beschleunigung und DMS wurde durch den Typ CFB erweitert. Der neue Trägerfrequenzmessverstärker bietet 2,4 kHz Bandbreite bei einer Trägerfrequenz von 5 kHz sowie einen weiten Messbereich über vier Dekaden von 0,1 mV/V bis 1000 mV/V.

…mehr
Messverstärker: Anschließen,  messen und  analysieren

MessverstärkerAnschließen, messen und analysieren

Der ADLM-HA von Müller Industrie-Elektronik hat Eingänge für zwei DMS-Vollbrücken mit Sensorspeisung und einer programmierbaren Empfindlichkeit von 0,1 bis 5 mV/V. Er wurde entwickelt für das Überprüfen von Last- / Kraftmesszellen in vorhandenen Installationen (zum Beispiel für Differenzmessungen).

…mehr

Messverstärker50 Volt im Miniaturformat

Mit Hinblick auf die kommende Bordspannung von 42 V reicht die Spannbreite der MAL-Messverstärker nun von 1 V (wahlweise 20mA) bis 50 V. Hinzu kommt eine galvanische Trennung der Eingangssignale vom Messsystem, um einen dauerhaft sicheren Messbetrieb zu gewährleisten, besonders im Automotivebereich.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

IDS3010 von Attocube Systems

MesssensorHohe Messgenauigkeiten im Maschinenbau

Der kompakte und hochdynamische IDS3010 von Attocube Systems, einer 100%igen Tochter der Wittenstein Gruppe, ist ein berührungslos arbeitender, interferometrischer Messsensor für den Maschinenbau.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung