Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Automatisierung> Messen + Prüfen> Schnelles Messen, keine Programmierung

MesstechnikEndress+Hauser baut US-Fertigung aus

Endress+Hauser

Der Mess- und Automatisierungstechnik-Spezialist Endress+Hauser hat seine Fertigung in den Vereinigten Staaten weiter ausgebaut. In Ann Arbor/Michigan erweiterte das Unternehmen für 9 Millionen US-Dollar die Produktion von Raman-Analysatoren; in Greenwood/Indiana entstand für 8 Millionen US-Dollar ein neues Werk für Temperaturmesstechnik.

…mehr

WerkzeugmessmaschineSchnelles Messen, keine Programmierung

und präzise Ergebnisse: Nach diesen Kriterien hat Mahr die neue optische Werkzeugmessmaschine Mar Vision TM 500 konzipiert. Damit kann Mahr einen Kundenwunsch erfüllen: Es werden keine Spezialisten für die Messung mehr benötigt. Diese Werkzeugmessmaschine macht daher für den Nutzer im Arbeitsalltag vieles einfacher. Die Messungen lassen sich komfortabel über Touchscreen steuern. Das Messgerät ist kompakt mit einer thermisch stabilen Gusskonstruktion und verfügt über eine hohe Messgenauigkeit. Die Drehachse ist hochpräzise mit gekapselter Spindel. Für alle Werkzeugaufnahmen sind Schnellwechsel-Einsätze verfügbar. Zudem gibt es eine Parameter-Schnittstelle zu Schleifmaschinen-Steuerungen.

sep
sep
sep
sep
Werkzeugmessmaschine: Schnelles Messen,  keine Programmierung

Ein völlig neues Konzept hat Mahr mit der Software Protos realisiert. Der Bediener braucht nur noch die vier Grundparameter Spannsystem, Durchmesser, Auskraglänge und Messlänge einzugeben - und sofort wird die Messung gestartet. Als Ergebnis erhält der Anwender ein fertiges Protokoll mit Zeichnung und Mess-ergebnissen. Die Software erkennt automatisch die Werkzeugkontur und setzt die richtigen Maße.

Anzeige

Eine weitere Besonderheit ist die dynamische Messung. Beim Drehen des Werkzeugs werden die Messpunkte ermittelt und die Software erkennt den Verlauf der Schneide und folgt ihr selbstständig bis zum Konturende. Dabei können nicht nur die Summenschneide, sondern auch die Einzelschneiden ausgewertet werden – egal wie viele Schneiden am Umfang existieren.
Übrigens: Die global operierende Gruppe ist weltweit der drittgrößte Hersteller mit einem kompletten Angebot an Fertigungsmesstechnik. st

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Studie Kia Optima T-Hybrid: Kia präsentiert neues Diesel-Mildhybridsystem

Studie Kia Optima T-HybridKia präsentiert neues Diesel-Mildhybridsystem

Auf dem Pariser Autosalon demonstriert Kia Motors seinen neuen Mildhybrid-Antriebsstrang erstmals in der Fahrzeug-Anwendung.

…mehr
Längen-Messsysteme: Unempfindlich gegen Stöße

Längen-MesssystemeUnempfindlich gegen Stöße

Die neuen magnetisch absoluten Längen- und Winkelmesssysteme von Magnescale mit Siemens Drive-CLiQ Interface wurden speziell für Werkzeugmaschinen mit Siemens 840D SL Steuerung entwickelt. Die neuen Systeme liefern das Drive-CLiQ Protokoll direkt aus dem Lesekopf, wodurch eine externe Signalwandlerbox nicht notwendig ist.

…mehr
Breitmeier Messtechnik: Einsatz in der Linie

Breitmeier MesstechnikEinsatz in der Linie

Breitmeier Messtechnik zeigt auf der Control das Mini-Rauheitsmeßgerät Mini Profiler. Konzipiert wurde das streichholzschachtelgroße Freitast-Instrument mit USB-Anschluss für Rauheitsmessungen in der Fertigung.

…mehr
Aimess: Im Fertigungstakt

AimessIm Fertigungstakt

Aimess präsentiert den 3D-Infrarot-Scanner R3D Scan, der alle Voraussetzungen für den Einsatz in der Fertigungslinie mitbringt: Das Streifenprojektionssystem erfasst Leichtbaumaterialien ohne Oberflächenbehandlung des Messobjekts, so dass Messungen im Fertigungstakt möglich sind.

…mehr
Inficon: Für Schnüffelanwendungen

InficonFür Schnüffelanwendungen

Inficon präsentiert auf der Control das neue Wasserstoff-Lecksuchgerät Sensistor Sentrac für Schnüffelanwendungen. Das Gerät eignet sich für automatisierte, robotergestützte Einsatzszenarien ebenso wie für die manuelle Lecksuche.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung