Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Automatisierung> Messen + Prüfen> Lupenrein

MesstechnikEndress+Hauser baut US-Fertigung aus

Endress+Hauser

Der Mess- und Automatisierungstechnik-Spezialist Endress+Hauser hat seine Fertigung in den Vereinigten Staaten weiter ausgebaut. In Ann Arbor/Michigan erweiterte das Unternehmen für 9 Millionen US-Dollar die Produktion von Raman-Analysatoren; in Greenwood/Indiana entstand für 8 Millionen US-Dollar ein neues Werk für Temperaturmesstechnik.

…mehr

ProduktionskontrolleLupenrein

müssen heute Bauteile gefertigt werden. Ihre Fertigungsgenauigkeit ist heute ein wesentliches Qualitätskriterium, das sowohl von Zulieferfirmen in der Wertschöpfungskette als auch von Kunden gefordert wird. Mit steigenden Anforderungen an die Herstellung und Bearbeitung von Bauteilen ist auf der anderen Seite aber auch die Sauberkeit der Bauteile gekoppelt, da es keinen Sinn macht, Fertigungsgenauigkeiten im Bereich < 100 µm vorzugeben, wenn dann durch verschmutzte Baugruppen diese Toleranzen überschritten werden. Durch die immer höheren Anforderungen an die Funktion, die Qualität und die Lebensdauer der Bauteile ist daher die industrielle Teilereinigung ein wichtiges Glied in der Wertschöpfungskette des Produktionsprozesses geworden.

sep
sep
sep
sep

Das Unternehmen Pamas hat in seinem neuen Artikel-Mess-System AACC (Automatic Analysis for Contaminated Components) zwei Möglichkeiten der Restschmutzbestimmung vereint. Nach den Normen, ISO-16232 und VDA-19, gibt es verschiedene Analysemethoden die Reinheit von Bauteilen zu messen. Hier sind die Anforderungen an die Verfahren zur Restschmutzanalyse genau definiert und müssen von den jeweiligen Betreibern der Labore, sowohl externe Dienstleister als auch interne Messlabore in den Unternehmen entsprechend umgesetzt werden. Herkömmlich wird Waschflüssigkeit gefiltert und mikroskopisch ausgewertet. Das braucht Zeit. Nach ISO-16232-9 kann die Verschmutzungsanalyse aber auch mit Partikelzählern durchgeführt werden. Im neuen Gerät aus Rutesheim kann die Partikelmessung und die Filterpräperation für die Mikroskopauswertung in einem Arbeitsgang ausgeführt werden. Durch den Vergleich von zwei verschiedenen Analysemethoden hat der Nutzer die Option sich für die bessere und/oder schnellere Methode zu entscheiden. ee

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Restschmutzüberwachung: Überwachen  statt analysieren

RestschmutzüberwachungÜberwachen statt analysieren

Der Nachweis der Bauteile-Sauberkeit nach VDA Band 19 ist für viele Zulieferer inzwischen eine wettbewerbsrelevante Heraus-
forderung. Dabei setzt die Einhaltung der Normen nicht selten aufwändige Stichproben-Routinen voraus.
…mehr
Restschmutzanalysen: Kein Wenn und Aber

RestschmutzanalysenKein Wenn und Aber

dulden Fahrzeugbauer, wenn es um die geforderte technische Sauberkeit funktionsrelevanter Bauteile geht. Für Markus Kreisel ist fdas nichts Neues. Er ist Inhaber des gleichnamigen Laborservices und mit seinem Labor-Trailer sowohl in Deutschland als auch den Nachbarländern unterwegs, um Teilezulieferern und Systemlieferanten des Automobil- und Fahrzeugbaus mit professionellen Restschmutz-Untersuchungen anzubieten.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

IDS3010 von Attocube Systems

MesssensorHohe Messgenauigkeiten im Maschinenbau

Der kompakte und hochdynamische IDS3010 von Attocube Systems, einer 100%igen Tochter der Wittenstein Gruppe, ist ein berührungslos arbeitender, interferometrischer Messsensor für den Maschinenbau.

…mehr
Niveaumesswertgeber: Für alle OEM-typischen Messaufgaben

NiveaumesswertgeberFür alle OEM-typischen Messaufgaben

Wika hat sein Portfolio für industrielle Füllstandsmesstechnik um neue Niveaumesswertgeber, Schwimmerschalter und optoelektronische Schalter erweitert.

…mehr
Endress+Hauser

MesstechnikEndress+Hauser baut US-Fertigung aus

Der Mess- und Automatisierungstechnik-Spezialist Endress+Hauser hat seine Fertigung in den Vereinigten Staaten weiter ausgebaut. In Ann Arbor/Michigan erweiterte das Unternehmen für 9 Millionen US-Dollar die Produktion von Raman-Analysatoren; in Greenwood/Indiana entstand für 8 Millionen US-Dollar ein neues Werk für Temperaturmesstechnik.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung