Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Automatisierung> Messen + Prüfen> Evolutionäre Anpassungen

MessprozesseSchnell und sicher messen

Messprozesse optimieren

Die kundenindividuelle Massenproduktion ist längst Industriealltag – was auch die Messtechniker spüren, denn sie werden angesichts immer kleinerer Losgrößen fast permanent mit neuen Messaufgaben konfrontiert.

…mehr

Massendurchfluss-SensorenEvolutionäre Anpassungen

sind Reaktionen des Körperbaus und des Verhaltens auf Umweltfaktoren. Kundenspezifische Anpassungen sind Reaktionen von Firmen auf die Bedürfnisse der Nutzer ihrer Produkte. So geschehen bei Omron Electronic Components Business Europe (OCB-E) bei seinen MEMS-basierten Massendurchfluss-Sensoren des Typs D6F, um individuelle Kundenanforderungen hinsichtlich der gewünschten Flussrate und des nichtkorrosiven Gastyps zu bedienen.

sep
sep
sep
sep
Massendurchfluss-Sensoren: Evolutionäre Anpassungen

Die genannten Massendurchfluss-Sensoren messen Luft- und Gas-Strömungsgeschwindigkeiten und -Flussraten unter Nutzung einer proprietären 3D-MEMS-Architektur, um eine hohe Auflösung und Reproduzierbarkeit auch bei sehr niedrigen Strömungsgeschwindigkeiten zu gewährleisten. Der winzige MEMS-Durchflussmess-Chip misst die Änderung der Wärmestrahlungssymmetrie um ein zentrales Heizelement, um auch den geringsten vorbeiströmenden Luft- oder Gasdurchfluss zu erkennen.

Das Portfolio umfasst mehr als zwanzig verschiedene Luft- oder Gas-Strömungs-Sensoren des Typs D6F zur Geschwindigkeits- und Massendurchfluss-Messung nichtkorrosiver Gase. Die Sensoren können reproduzierbar Massendurchflüsse von bis zu +/-0,1 Prozent bezogen auf den Skalenendwert erkennen, mit einer Produktionsstreuung von +/- 3 Prozent vom Aussteuerbereich (die Werte sind Sensor-abhängig). Die Modelle D6F-V, D6F-W und D6F-P wurden speziell für das Detektieren verstopfter Filter und zur Erkennung der korrekten Funktion von Ventilatoren in Luftreinigungs- und Kühlungssystemen sowie Klimaanlagen entwickelt und verfügen über ein zum Patent angemeldetes DSS-System (Dust Segregation System), das Staubpartikel vom Sensorelement fern hält.

Anzeige

Die Massendurchfluss-Sensoren sind zur Messung von Flussraten fast aller nichtkorrosiver Gase von einem Millimeter pro Sekunde bis vierzig Meter pro Sekunde beziehungsweise ein bis fünfzig Liter pro Minute ausgelegt. Kundenspezifische Anpassungen werden ab einer Mindestbestellung von circa hundert Stück angeboten. Das neue Serviceangebot folgt der vor kurzem bekannt gegebenen Erweiterung des europäischen Sensorteams in München, durch einen Entwicklungsingenieur aus der Omron-Fertigungsstätte Kurayoshi in Japan. ee

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Messe Control

Messe für QualitätssicherungControl 2018: Messe auf Erfolgskurs

Messtechnik, Werkstoff-Prüfung, Analysegeräte, Optoelektronik, QS-Systeme und Service – mit diesem an der industriellen Praxis ausgerichteten Produkt- und Leistungsportfolio konnte sich die vergangene Control – Internationale Fachmesse für Qualitätssicherung im Frühjahr 2017 bereits zum 31. Mal erfolgreich in Szene setzen. In allen Messe-Bereichen verzeichnete sie eine Zunahme um rund 10% – das ist nun auch die Benchmark für die vom 24. bis 27. April 2018 in der Landesmesse Stuttgart stattfindende Control.

…mehr
Markierungsfreies Scannen

3D-ArenaIn der Arena wird gescannt

Automatisiertes 3D Scannen. Qualitätskontrolle, Werkzeugprüfung oder Flächenrückführungen werden oft auf der Grundlage von 3D-Scandaten durchgeführt. Die 3D-Messung kann dabei automatisiert stattfinden.

…mehr
W@M-Portal

Industrie 4.0Aucotec und Endress+Hauser kooperieren für Vernetzung

In Kooperation mit Endress+Hauser hat Aucotec jetzt eine Online-Verbindung vom Engineering zu den aktuellen Geräteinformationen des Messtechnik-Herstellers geschaffen. Damit haben Nutzer des Softwaresystems Engineering Base (EB) direkten Zugriff auf Daten zum gesamten Lebenszyklus ihrer verbauten Messgeräte, zum Beispiel auf Anleitungen, Zertifikate, Instandsetzungs- und Kalibrierprotokolle.

…mehr
Messprozesse optimieren

MessprozesseSchnell und sicher messen

Die kundenindividuelle Massenproduktion ist längst Industriealltag – was auch die Messtechniker spüren, denn sie werden angesichts immer kleinerer Losgrößen fast permanent mit neuen Messaufgaben konfrontiert.

…mehr
Einstell- und Messgeräte

Einstell- und MessgeräteConnected to the Future

Zoller bietet mit Venturion ein Premium-Einstell- und Messgerät, das den Anforderungen, die sich aus dem Kontext Digitalisierung, Vernetzung und Sicherheit des Prozesses ergeben, gewachsen ist.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung