Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Automatisierung> Messen + Prüfen> Die innerstaatliche Bauartzulassung

Autonome Anlagen-ReinigungDem Schmutz keine Chance

Autonome Anlagen-Reinigung: Dem Schmutz keine Chance

Das Reinigen von Maschinen und Anlagen, insbesondere im sensiblem Lebensmittelbereich, ist eine technische Herausforderung. Häufig sind bestimmte Bereiche schwer zugänglich, außerdem müssen die Anlagen immer optimal sauber sein.

…mehr

DurchflussmessgerätDie innerstaatliche Bauartzulassung

als Kältezähler hat das Ultraschallmessgerät UFM 3030 von Krohne erhalten. Damit kann das Gerät auch im geschäftlichen Verkehr beziehungsweise für eichpflichtige Anwendungen eingesetzt werden. Kunden für Kältezähler sind vor allem Stadtwerke oder Betreiber von Kältenetzen. Die Kältemengenmessung ist im Prinzip identisch mit der Wärmemengenmessung; in beiden Fällen werden über ein Durchflussmessgerät in Verbindung mit zwei Temperatursensoren und einem Rechenwerk Kältemengen bzw. Wärmemengen abgerechnet. Ein typischer Anwendungsfall für Kältemengenmessung ist zum Beispiel eine große Kältemaschine, mit deren Hilfe ein Betrieb oder Gebäude versorgt werden. Dort kühlen Klimaanlagen mit der gelieferten Kälte die Außenluft und liefern warmes Wasser zurück. Anhand der über den UFM 3030 ermittelten Durchflussmenge und der Temperaturdifferenz von Vor- und Rücklauf kann die jeweils verbrauchte Kältemenge errechnet werden.

sep
sep
sep
sep
Durchflussmessgerät: Die innerstaatliche  Bauartzulassung

Ein Austausch von Zählern in bestehenden Anlagen ist ohne Änderung der vorhandenen Applikation problemlos möglich, da das Durchflussmessgerät UFM 3030 in variablen Baulängen und für einen weiten Bereich von Mindest- und Dauerdurchflüsse lieferbar ist. Das Messgerät verfügt über drei Ultraschall-Messpfade, die eine Messung unabhängig vom Strömungsprofil ermöglichen. Das UFM 3030 ist lieferbar in den Nennweiten DN 25 - 800 in einem Temperaturbereich von 0°C…180°C und Druckstufen bis PN 40. st

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Endress+Hauser auf der Hannover Messe

Smarte Sensoren und Predictive MaintenanceEndress+Hauser auf der Hannover Messe

Messebesucher erleben beim diesjährigen Messeauftritt in Hannover, wie Endress+Hauser sie bei der Umsetzung ihrer Industrie-4.0-Konzepte unterstützen kann. Smarte Sensoren, Lösungen und Services zeigen in konkreten Anwendungsfällen, dass sie „ready für Industrie 4.0“ sind.

…mehr
Neue Produktionskapazitäten

Produktionskapazitäten ausgebautEndress+Hauser wächst in China

Endress+Hauser hat nur fünf Jahre nach der letzten Erweiterung die Produktionskapazitäten mit einem dritten Werk am Standort Suzhou in China weiter ausgebaut.

…mehr
Die beiden Endress+Hauser Entwickler Dr. Wolfgang Drahm (links) und Dr. Martin Anklin

DurchflussmessgerätEndress+Hauser erhält Swiss Technology Award für Promass Q

Mit dem Promass Q hat Endress+Hauser den Swiss Technology Award in der Kategorie „Innovation Leaders“ gewonnen. Das Coriolis-Durchflussmessgerät, das speziell für Anwendungen in der Öl- und Gas- sowie in der Lebensmittelindustrie entwickelt wurde, überzeugt durch seine hohe Messgenauigkeit auch unter schwierigen Bedingungen. Der Preis wurde im Rahmen des Swiss Innovation Forum überreicht.

…mehr
Proline 300 Endress+Hauser

Kommunikative DurchflussmessgeräteAm Puls des Stroms

Digitale Vernetzung von Produktions-, Arbeits- und Geschäftsprozessen, maximale Sicherheit für Personal, Produkte und Anlagen und ein kosteneffizienter Messstellenbetrieb. Das sind die Aufgaben, vor der die Prozesstechniker heute stehen.

…mehr
Ralf Willmes

Interview mit Ralf Willmes„Zurzeit gibt es noch keine standardisierte ‚Industrie-4.0-Schnittstelle‘“

Eine durchgängige Kommunikation vom Feldgerät bis ins ERP- System sollte die Basis einer Industrie 4.0 in der Prozessautomatisierung sein. Allerdings fehlen Standards und Schnittstellen ebenso wie das Bewusstsein für die Risiken und Möglichkeiten von cloud-basierten Lösungen, wie SCOPE-Redakteurin Caterina Schröder im Interview mit Ralf Willmes, Produktmanager Digitalisierung bei Endress+Hauser, erfahren hat.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung