Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Automatisierung> Messen + Prüfen> Handlich und leistungsstark

MessprozesseSchnell und sicher messen

Messprozesse optimieren

Die kundenindividuelle Massenproduktion ist längst Industriealltag – was auch die Messtechniker spüren, denn sie werden angesichts immer kleinerer Losgrößen fast permanent mit neuen Messaufgaben konfrontiert.

…mehr

DC-KalibratorHandlich und leistungsstark

Mit diesen Eigenschaften empfiehlt sich der neue DC-Prozesskalibrator Hioki 7012. Mit seinen Mess- und Geberfunktionen kann er Prozessparameter wie Spannung, Strom und Thermoelemente testen und kalibrieren.

sep
sep
sep
sep
DC-Kalibrator: Handlich und leistungsstark

In der Fertigung gibt es eine Vielzahl von Prozessparametern, die regelmäßig und nach definierten Vorgaben gewartet, kalibriert und auch dokumentiert werden müssen. Mit diesem Prozesskalibrator können nicht nur Spannungen von bis zu ± 25 V (100µV Auflösung) und Ströme von bis zu ± 25 mA (1µA Auflösung) erzeugt und gemessen werden, sondern das Gerät kann auch die Thermospannungen in Abhängigkeit von der Temperatur für immerhin acht verschiedene Arten von Thermoelementen simulieren: K, E, J, T, R, S, N und B. Ein integrierter Standardwiderstand von 100Ω kann als Referenz für PT100 Sensoren dienen. Möglich ist auch eine Kaltstellenkompensation mit dem optionalem RJ-Sensor. Als Messfunktionen können Temperatur, Spannung und Strom erfasst werden.

4-20mA Messungen als Senke/ Quelle, Vierpolmessungen und Temperaturmessungen lassen zu den oben genannten Funktionen kaum mehr weitere Wünsche offen. Das recht ablesefreundliche Doppeldisplay erlaubt hierbei die gleichzeitige Anzeige der Eingangs- und Ausgangswerte. Außerdem werden die jeweiligen Einheiten und die Art des (simulierten) Thermoelements angezeigt.

Anzeige

Bis zu 20 verschiedene Einstellungen können im Hioki 7012 gespeichert sowie manuell (Recall) oder automatisch als zeitgesteuerte Schritte (Scan) abgerufen werden. Und über USB lässt sich mit einem optional erhältlichen Kommunikationspaket rasch eine PC-Verbindung für eine externe Steuerung herstellen.

Der Prozesskalibrator wurde speziell für den Einsatz vor Ort entwickelt. Das bedeutet, er hat einerseits sehr kompakte und handliche Abmessungen, ist andererseits aber robust und zuverlässig konstruiert. st

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

8-Punkte Temperaturmessstreifen von B+B Thermo-Technik

TemperaturmessstreifenObjekttemperaturen einfach überwachen

Die irreversiblen 8-Punkte Temperaturmessstreifen von B+B Thermo-Technik sind selbstklebende und temperaturbeständige Folien mit einem hitzebeständigen Finish, das sie vor thermischer Zerstörung schützt.

…mehr
Widerstandsthermometer TM411

TemperatursensorenVerlängerte Kalibrierzyklen senken Kosten

Mit der bescheinigten Langzeitstabilität der iTherm Temperatursensoren bietet Endress + Hauser als einziger Hersteller verlängerte Kalibrierzyklen. Das senkt die Kosten deutlich. Die DMK Deutsches Milchkontor in Hohenwestedt nutzt die Vorteile der standardisierten Temperaturmessung.

…mehr
Indikationsfarbe: Temperaturkontrolle und Korrosionsschutz

IndikationsfarbeTemperaturkontrolle und Korrosionsschutz

Farbreaktive Spezialfarben sind eine einfache Möglichkeit, um in der Verfahrenstechnik das Erreichen von Temperaturgrenzen – etwa an Reaktionsbehältern – zu überwachen. Kager bietet dazu eine funktionelle Kombinationslösung aus der Indikationsfarbe SH447 und dem weißen Coating CP-4040 an.

…mehr
Sensoren: Im hygienischen Design

SensorenIm hygienischen Design

Endress + Hauser hat die neuen Sensoren der i-Therm-Familie zur Temperaturmessung im hygienischen Design klar in Basis- und Spitzentechnologie untergliedert. Wesentliches Unterscheidungsmerkmal sind die Ansprechzeit und die Austauschbarkeit des Messeinsatzes.

…mehr
Außentemperatursensor: Für die risikolose Innenmontage

AußentemperatursensorFür die risikolose Innenmontage

Neu von Ephy-Mess entwickelt wurde ein Außentemperatursensor für Windkraftanlagen mit „eingebautem“ Sonnenschutz. Der Sensor ist dank einer mit zwei Bohrungen versehenen Edelstahl-Grundplatte von innen an der Wand des Gondelgehäuses festzuschrauben.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung