Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Automatisierung> Messen + Prüfen> Der Einsatz im Feld

MessprozesseSchnell und sicher messen

Messprozesse optimieren

Die kundenindividuelle Massenproduktion ist längst Industriealltag – was auch die Messtechniker spüren, denn sie werden angesichts immer kleinerer Losgrößen fast permanent mit neuen Messaufgaben konfrontiert.

…mehr

KalibratorDer Einsatz im Feld

ist mit dem tragbaren und akkubetriebenen Kalibrator K9100C kein Problem. Er ermöglicht die Überprüfung und Kalibrierung von Schwingungssensoren in Produktionsanlagen oder Überwachungssystemen.

sep
sep
sep
sep
Kalibrator K9100C

Diese neue Entwicklung erzeugt ein bekanntes, einstellbares Referenzsignal wahlweise als Schwingung, Schwinggeschwindigkeit oder Schwingweg. Über zwei 10-Gang-Potentiometer sind die Amplitude bis 10 g und die Frequenz zwischen 10 Hz und 10 kHz einstellbar. Ein LCD-Display zeigt diese Parameter an.

Durch die robuste Aufhängung des Shakers können Sensoren mit einem Gewicht von bis zu 750 Gramm kalibriert werden. Zur Sicherstellung der Genauigkeit und Zuverlässigkeit der Kalibrierung wird der interne Referenzsensor und der Prüfling mit dem vom elektromagnetischen Shaker erzeugten Referenzsignal beaufschlagt. Ein Präzisions-Digitalvoltmeter erfasst das vom Prüfling generierte Signal. Amplitude und Frequenz des vom Referenzsensor erzeugten Signals können auf der Anzeigeeinheit abgelesen werden, sodass die Empfindlichkeit des Prüflings errechnet werden kann. Zur automatischen Ermittlung der Sensorempfindlichkeit steht das Signal des Referenzsensors an einer BNC-Buchse zur Verfügung.

Anzeige

Das Kalibriersystem K9100C wird als Kit, bestehend aus Schwingungserreger, einem Präzisions-DVM und Montagezubehör in einem robusten Koffer geliefert. Ein Excel Visual Basic Macro gehört ebenfalls zum Lieferumfang, es vereinfacht die Dateneingabe und das automatische Generieren der Kalibrierzertifikate und –berichte entsprechend ISO 17025/A2LA. Somit muss der Nutzer nur noch den zu kalibrierenden Sensor, einschließlich Versorgungseinheit, bereitstellen. st

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Cybersecurity

Security by DesignCyberrisiken vermeiden

TÜV Nord kooperiert mit Safety- und Security-Engineering-Spezialist Silver Atena und ergänzt damit seine Kompetenzen im Bereich Cybersecurity.

…mehr
Sensorlösungen von Sick

Kommunikative SensorenSensorlösungen für die Smart Factory

Auf der SPS IPC Drives 2017 präsentiert Sick intelligente und kommunikative Sensoren und Sensorlösungen für die Smart Factory. Arbeitsstationen können damit ihre Abläufe und Funktionen eigenständig koordinieren.

…mehr
Objektivserie MPY

Objektivserie MPYZwölf Megapixel für Bildsensoren

Speziell für die Bildsensoren Sony Pregius IMX253 und IMX 255 hat Computar die passende Objektivserie MPY mit zwölf Megapixel Auflösung auf den Markt gebracht.

…mehr
Sensoren der Serie MP600

PositionserfassungMechanischer Sensor für zwei Positionen

Microprecision stellt ein neues Produkt für die mechanische Positionserfassung vor. Die neuen mechanischen Sensoren der Serie MP600 wurden entwickelt, um zwei Positionen mit Hilfe eines einzigen Produkts zu erkennen.

…mehr
Neue Geschäftsführung der Turck Holding

Erweiterte GeschäftsführungWechsel in der Geschäftsführung bei Turck

In der Geschäftsführung von Turck gibt es einen Wechsel. Ulrich Turck zieht sich in den Ruhestand zurück, Christian Pauli wird in die Geschäftsführung berufen.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung