Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Automatisierung> Messen + Prüfen> Stabiles Prüfaerosol

MessprozesseSchnell und sicher messen

Messprozesse optimieren

Die kundenindividuelle Massenproduktion ist längst Industriealltag – was auch die Messtechniker spüren, denn sie werden angesichts immer kleinerer Losgrößen fast permanent mit neuen Messaufgaben konfrontiert.

…mehr

AerosolgeneratorStabiles Prüfaerosol

sep
sep
sep
sep
Messen/Prüfen (MP): Stabiles Prüfaerosol

Reinlufttechnische Anlagen sollen oftmals hohe Produktqualitäten und sichere Arbeitsumgebungen garantieren. Deshalb müssen diese Anlagen regelmäßig auf ihre Funktionstüchtigkeit geprüft werden. Neben der notwendigen Sachkenntnis benötigt der Prüfer eine entsprechende Gerätetechnik, die den einschlägigen Normen und Richtlinien entspricht. Der zur gerätetechnischen Minimalausstattung gehörende Partikelzähler sollte in Übereinstimmung mit der Europa-Norm EN14644 durch einen Aerosolgenerator und ein Verdünnungssystem komplettiert werden. Eine Sonde zur Probenentnahmen mit rechteckigem Querschnitt wird ebenfalls empfohlen. Der neue Aerosolgenerator wurde speziell für die Abnahme reinraumtechnischer Anlagen entwickelt. Er zeichnet sich durch ein äußerst stabiles Prüfaerosol aus, welches für DEHS, DOP und ­Emery auf den Partikelgrößenbereich von 0,1 bis 0,4 µm optimiert ist. Die Partikelproduktionsrate des ATM 226 ist für die Prüfung reinraumtechnischer Anlagen mit Filterflächen von 0,09 bis 10 m2 einstellbar. Das neue Verdünnungssystem DIL 554 dient zur gezielten und reproduzierbaren Verdünnung des Testaerosols. Da dieses System als geschlossenes System arbeitet, ist eine Zuführung von Luft als Verdünnungsmedium nicht notwendig. Der Volumenstrom des angeschlossenen Partikelzählers wird mit der integrierten Elektronik überwacht und garantiert dem Anwender den definierten Verdünnungsfaktor. Batteriebetrieben, ist es sehr flexibel handhabbar. Das Edelstahlgehäuse steht für Robustheit und erfüllt die Reinheitsanforderungen. Um vorhandene Filterlecks sicher aufzuspüren, hat sich die Verwendung rechteckiger Probenahmesonden bewährt. Diese gewährleisten gegenüber runden Sonden eine exaktere Probenentnahme und verringern aufgrund des günstigen Breiten-/Längenverhältnisses die Anzahl der Bahnen, die man abscannen muss. st

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Automatischer Partikelzähler: Trinkwasser kontrollieren

Automatischer PartikelzählerTrinkwasser kontrollieren

Neben den Partikelzählern der Produktserie S4031 hat Pamas auch ein Online-Messinstrument speziell für Wasseranwendungen im Sortiment, das auf die Anforderungen bei der Qualitätskontrolle von Trinkwasser, Industriewasser oder gereinigtem Abwasser abgestimmt ist.

…mehr
Partikelzähler: Wenn es rau wird

PartikelzählerWenn es rau wird

Um die Partikel in wasserbasierten Hydraulikflüssigkeiten zu zählen, ist das Pamas S4031 Go geeignet, das sich aus dem tragbaren Partikelzähler S4031 und dem robusten Gehäuse Pamas Go zusammensetzt. Das Instrument ist somit in rauer Umgebung vor Strahlwasser geschützt.

…mehr
Streulichtsensor: Die automatischen Partikelzähler

StreulichtsensorDie automatischen Partikelzähler

von Pamas messen die Partikelverunreinigung von Flüssigkeiten und überwachen somit die Funktionalität von Filtern und die Sauberkeit von Flüssigkeiten. Im Gegensatz zu Turbidimetern und Korngrößenanalysesysteme messen sie nicht nur die Anzahl sondern auch die Größe der einzelnen Partikel.

…mehr

Weitere Beiträge zu dieser Firma

News: Topas GmbH: neuer Firmensitz

NewsTopas GmbH: neuer Firmensitz

Topas bezieht neuen und erweiterten Firmensitz in Dresden

…mehr
Seitenkanalgebläse: In transportablen Messgeräten einsetzbar

SeitenkanalgebläseIn transportablen Messgeräten einsetzbar

Das weit verbreitete Prinzip einer Strömungskraftmaschine hat das Dresdner Unternehmen Topas zu einem Seitenkanalgebläse weiterentwickelt mit dem Ziel, dem Anwender ein handliches, in einem transportablen Messgerät einsetzbares Gebläse zur Verfügung zu stellen.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung