Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Automatisierung> Messen + Prüfen> Für 1,34 Zoll-Kameras

MessprozesseSchnell und sicher messen

Messprozesse optimieren

Die kundenindividuelle Massenproduktion ist längst Industriealltag – was auch die Messtechniker spüren, denn sie werden angesichts immer kleinerer Losgrößen fast permanent mit neuen Messaufgaben konfrontiert.

…mehr

Telezentrische ObjektiveFür 1,34 Zoll-Kameras

wurden die neuen Objektiv-Serien vicotar T10 und T45 Vision & Control entwickelt. Alle neuen Modelle wurden für den Einsatz in Matrix- und Zeilenkameras mit einer Sensordiagonale/-länge bis 21,4 mm - also für 1,34 Zoll-Kameras - entwickelt. Die hochauflösenden, lichtstarken, farbkorrigierten und verzeichnungsarmen Objektive mit Festblende und C-Mount-Gewindeanschluss sind für den Spektralbereich von 380 bis 900 nm ausgelegt.

sep
sep
sep
sep
Telezentrische Objektive: Für 1,34 Zoll-Kameras

Dank ihres robusten und kompakten Aufbaus sind sie staubdicht, erschütterungsfest und eignen sich bestens für den industriellen Einsatz bei Umgebungstemperaturen von -10° bis 50°C.

Das vergrößernde telezentrische Objektive vicotar T10/9,7L mit einem Abbildungsmaßstab von -9,7:1 gestattet einen maximalen Objektfelddurchmesser (beim Einsatz eines 1,34 Zoll-Sensors) von 2,21 mm und beim T10/7,4L (-7,4:1) 2,9 mm bei einem Arbeitsabstand von 48,0 und 48,5 mm. Das Objektive T45/5,0L mit einem Abbildungsmaßstab von -5:1 ermöglicht einen maximalen Objektfelddurchmesser von 4,3 mm bei einem Arbeitsabstand von 64 mm.

Anzeige

Die Merkmale des vicotar T45/4,0L sind -4:1 (Abbildungsmaßstab), 5,4 mm max. Objektdurchmesser und ein Arbeitsabstand von 69 mm, die des T45/2,0L sind -2:1, maximal 10,7 und 77 mm.

Die hochwertigen Frontlinsen der Objektive lassen sich mittels UV-Steckfilter vor Verunreinigungen und Beschädigungen schützen. Diese werden objektseitig auf das Objektiv aufgesteckt. st

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

MessobjektiveGute Tiefenschärfe

und optimaler Lichteinfall sind im Bereich der Optik von Vorteil, wenn es darum geht, die Blende einzustellen. Die neuen hochauflösenden Vicotar Präzisions-Objektive für große Bildaufnehmer der Firma Vision und Control aus Suhl verfügen über eine bewährte Blendeneinstellung.

…mehr

Telezentrisches ObjektivFür die 1,34“-Bildaufnehmer

von Kodak, den viele Hersteller in ihren Kameras verbauen, wurde das telezentrische Objektiv T240/0,27 von Vision & Control entwickelt. Das neue lichtstarke industrietaugliche Messobjektiv mit C-Mount-Gewindeanschluss weist objektseitig einen tele-zentrischen Strahlengang auf.

…mehr

Weiterer Beitrag zu dieser Firma

Messobjektive: Die „Ritsch-Ratsch-Klick“

MessobjektiveDie „Ritsch-Ratsch-Klick“

ist Kult und gewann in den 70er Jahren Preise. Kompakt war sie, aber das ist auch das Einzige, was sie mit den heutigen Kameras gemeinsam hat. Kleiner noch als die Poket-Kamera ist die neue Pictor Einstiegs-Generation M48E Measure.

…mehr

ProzesskoppelmoduleKommunikationsmöglichkeiten erweitern

Die neuen Module erlauben die kommunikative Verbindung zwischen Bildverarbeitung und Profibus sowie für die SPS-Anbindung. Hier erhöhen sie für alle Vision Systeme die Anzahl der für die Prozesssteuerung zur Verfügung Ein- und Ausgänge jeweils um acht.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Messe Control

Messe für QualitätssicherungControl 2018: Messe auf Erfolgskurs

Messtechnik, Werkstoff-Prüfung, Analysegeräte, Optoelektronik, QS-Systeme und Service – mit diesem an der industriellen Praxis ausgerichteten Produkt- und Leistungsportfolio konnte sich die vergangene Control – Internationale Fachmesse für Qualitätssicherung im Frühjahr 2017 bereits zum 31. Mal erfolgreich in Szene setzen. In allen Messe-Bereichen verzeichnete sie eine Zunahme um rund 10% – das ist nun auch die Benchmark für die vom 24. bis 27. April 2018 in der Landesmesse Stuttgart stattfindende Control.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung