Universalprüfmaschinen

Die DIN EN ISO 6892-1

hat die Grundlage der Materialprüfung geändert. So wurde zum Beispiel neben zahlreichen Detailänderungen und Verbesserungen auch ein weiteres Regelverfahren für die Prüfgeschwindigkeit hinzugefügt. Das Unternehmen Shimadzu, weltweit in der Instrumentellen Analytik tätig, hat mit Beginn des Jahres 2011 die Materialprüftechnik in das deutsche Produktprogramm integriert. Für das weite Angebot stehen eigene Berater zur Verfügung. Das Produktsegment umfasst statische und dynamische Universalprüfmaschinen, Härteprüfgeräte sowie das Kapillarrheometer. Komplettiert wird das Portfolio durch eine Hochgeschwindigkeitskamera für bis zu 1.000.000 Bilder/Sekunde und verschiedene Partikelgrößen-Messgeräte, auch für Messungen bis in den Nano-Bereich. Die Anwender in Industrie und Forschung profitieren davon, dass diese Produktsparte von Shimadzu für sie nun genauso komfortabel zugänglich ist wie alle Systeme der instrumentellen Analytik aus Chromatographie, Spektroskopie, Summenparameter, Biotechnologie und Waagen. Die Geräte der Materialprüftechnik finden in fast allen produzierenden Industrien Verwendung, etwa in der Automobilindustrie, der Luft- und Raumfahrttechnik, der Lebensmittelindustrie oder der Spielwarenindustrie. Die Materialprüftechnik ist mit einem eigenen Demo- und Prüflabor in der Deutschland-Zentrale in Duisburg ansässig. st

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Tischprüfmaschine

Mit dem richtigen Dreh

Prüfungen an Implantaten oder Knochen, Befestigungssystemen, Verbindungs-Elementen, Drehfedern oder Drehschaltern – für alle diese Untersuchungen sind autarke oder kombinierte Axial-/Torsionsversuche notwendig.

mehr...

Qualitätskontrolle

Schweißnähte im Laserlicht

Die Sportwagen seiner R8-Serie sind Audis Rennwagen für die Straße. In der Karosseriefertigung dieser in der Grundausführung 610 PS starken Boliden unterstützt ein Laserprojektionssystem des Freiburger Herstellers Z-Laser die Mitarbeiter bei der...

mehr...
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...

Messungen digital überwachen

Die App zum besser Messen

Ebenso wie in produzierenden Unternehmen kommt es in der professionellen Messtechnik auf Effizienz und optimale Auslastung der Maschinen und Geräte an. Um Fehler zu vermeiden, Ausfallzeiten zu verringern und die Qualität der Messungen gleichbleibend...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite