Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Automatisierung> Mess- und Prüftechnik>

Software AG erweitert um Robotic Process Automation

Sensoren für die IndustrieautomationSensorische Multitalente

Standardsensoren KNS

Die neuen kapazitiven Standardsensoren KNS von di-soric erkennen feste, flüssige, pulverförmige, elektrisch leitende bzw. nichtleitende Objekte und Substanzen gleichermaßen – auch durch nicht leitfähige Behälterwände, Barrieren und Verpackungen hindurch.

…mehr

Partnerschaft mit Kryon SystemsSoftware AG erweitert um Robotic Process Automation

Die Software AG will ihre Partnerschaft mit Kryon Systems, Anbieter von Robotic Process Automation intensivieren. Die beiden Unternehmen beabsichtigen, einen Technologielizenz- und Vertriebsvertrag zu schließen.

sep
sep
sep
sep

Durch die Verbindung von webMethods Dynamic Apps der Software AG und der Leo-RPA-Plattform von Kryon Systems soll Automatisierung vom Desktop bis zu den Backend-Systemen erreicht werden.

Dr. Wolfram Jost, CTO der Software AG, betont: „Dank Robotic Process Automation lassen sich Interaktionen zwischen Menschen und Anwendungen auf der webMethods Dynamic Apps Platform benutzerfreundlich und ohne großen Programmieraufwand automatisieren. Robotic Process Automation erweitert die digitalen Funktionen der Prozessautomatisierung und bietet dem Benutzer spannende Automatisierungsmöglichkeiten.“

Die neue „virtuelle Belegschaft“ von RPA-Softwarerobotern hilft, manuelle, wiederkehrende Aufgaben und Prozesse zu automatisieren. Die Mitarbeiter können sich auf ihre Kernaufgaben konzentrieren, da die Roboter ihnen die Routineaufgaben abnehmen. RPA ist visuell konfigurierbar und lässt sich einfach implementieren. Es ist keine tiefere Integration oder Programmierung erforderlich, um Basisprozesse zu verändern. Ein weiterer Vorteil ist die relativ niedrige Anfangsinvestition.

Anzeige

Harel Tayeb, CEO von Kryon Systems: „Durch die Zusammenarbeit mit der Software AG baut Kryon Systems seine weltweite Präsenz weiter aus. Kryon und die Software AG schaffen den Arbeitsplatz der Zukunft, an dem Roboter und Menschen interagieren und kooperieren, Prozesse ausführen und sich gegenseitig Aufgaben zuweisen. Damit erhalten Unternehmen die Chance auf eine echte digitale Transformation.“

Analysten zufolge wird der RPA-Markt in nur drei Jahren ein Volumen von 1 Mrd. USD erreichen, 40 % der großen globalen Unternehmen werden ihre Arbeitsabläufe mit RPA automatisieren. Beispielsweise kann den Beschäftigten im Bereich Shared Services 65 % der Arbeit durch Automatisierung abgenommen werden. kp

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Die Adamos Gründer

Offene IIoT-PlattformJoint Venture Adamos auf Partnersuche

Mit dem Joint Venture Adamos gründen DMG Mori, Dürr, Software AG und Zeiss sowie ASM PT eine strategische Allianz für die Zukunftsthemen Industrie 4.0 und Industrial Internet of Things.

…mehr
Nikolaus Krüger

ZVEIProzessautomatisierer blicken optimistisch nach vorn

Die elektrische Prozessautomation wuchs 2017 deutlich. Der Branchenumsatz ist um 8,8 Prozent gestiegen. Das Geschäftsklima in der Prozessautomation ist derzeit gut. Der ZVEI rechnet für das Jahr 2018 mit Wachstum im mittleren bis höheren einstelligen Bereich.

…mehr
Übernahme: ABB übernimmt B&R

ÜbernahmeABB übernimmt B&R

ABB hat die Übernahme von B&R angekündigt. Mit der Kombination soll eines der weltweit umfassendsten Angebote in der Industrieautomation entstehen: Die Transaktion bringt die innovativen Produkte, Lösungen und Software für moderne Maschinen- und Fabrikautomation von B&R mit ABBs führendem Angebot in der Robotik, Prozessautomation, Digitalisierung und Elektrifizierung zusammen.

…mehr
US-Schiefergasboom treibt Umsätze nach oben: ZVEI: Prozessautomation wächst weiter

US-Schiefergasboom treibt Umsätze nach obenZVEI: Prozessautomation wächst weiter

Die elektrische Prozessautomation befindet sich weiterhin auf Wachstumskurs. "Wir rechnen für dieses Jahr mit einem erfreulichen Wachstum von sechs bis sieben Prozent bei den weltweiten Auftragseingängen", so Hans-Georg Kumpfmüller, ZVEI-Fachbereichsvorsitzender Messtechnik & Prozessautomatisierung und CEO der Business Unit Sensors und Communication bei Siemens.

…mehr
Trends in der Kunststoffverarbeitung: Fakuma 2014: Schon über 1.100 Aussteller

Trends in der KunststoffverarbeitungFakuma 2014: Schon über 1.100 Aussteller

Zur Fakuma 2014 (14. bis 18. Oktober) haben sich bereits mehr 1.166 Aussteller angemeldet. Bis zum Tag X dürften sich die Hallen des Messezentrums Friedrichshafen vollends gefüllt haben, prognostiziert Messeveranstalter Schall.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung