Sensoren für die Industrieautomation

Mara Hofacker,

Sensorische Multitalente

Die neuen kapazitiven Standardsensoren KNS von di-soric erkennen feste, flüssige, pulverförmige, elektrisch leitende bzw. nichtleitende Objekte und Substanzen gleichermaßen – auch durch nicht leitfähige Behälterwände, Barrieren und Verpackungen hindurch.

Verfügbare kapazitive Standardsensoren KNS mit Einstellwerkzeug von di-soric. © (Bild: di-soric)

Die Sensoren sind in einem robusten Edelstahlgehäuse untergebracht. Ihre Empfindlichkeit ist über ein Potenziometer einfach einstellbar.

Die kapazitiven Näherungsschalter der KNS-Reihe von di-soric stehen mit einem Durchmesser von 6,5 Millimeter (bündig/nicht bündig) sowie mit den metrischen Gewindemaßen M8 (bündig/nicht bündig) und M12 (nur bündig) in unterschiedlichen Einbauformen zur Verfügung. Die kapazitiven KNS-Sensoren verfügen über einen großen Nennschaltabstand (2 mm), die Einstellung des Schaltabstandes erfolgt über ein Mehrgang-Potenziometer. Die Schließer-/Öffner-Funktion ist über das Potenziometer umschaltbar.

Selbst bei widrigen und häufig wechselnden Umgebungsbedingungen stehen die robusten Sensoren (wahlweise in den Schutzarten IP 65 oder IP 67) für hohe Verfügbarkeit. Sie kommen in fast allen Bereichen des Maschinen-, Anlagenbaus und der Automatisierungsbranche zum Einsatz. Den kompakten, über Kabel und 3-polige Stecker (M12: 4-polig) schnell installierbaren Sensoren mit Gegentaktausgang (pnp + npn) ist ein universelles Einstellwerkzeug beigefügt. Zuverlässigkeit und intuitive Bedienbarkeit zeichnen die kapazitiven Näherungsschalter von di-soric aus.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Vision-Sensoren

Mit dem Roboter auf du und du

Sensopart erweitert seine Vision-Sensorreihe Visor um einen speziell für Robotikanwendungen konzipierten Sensor. Über ein URCap-Softwarepaket ermöglicht der neue Visor Robotic eine direkte Kommunikation mit UR-Robotersystemen.

mehr...
Anzeige

Automationslösungen von item

Erweitern Sie Ihr Wissen innerhalb der Automation und erfahren Sie alles rund um Motoren, Getriebe und Steuerungen im Leitfaden von item Industrietechnik.

mehr...

Vollautomatische Vereinzelung

Griff in die Kiste

Der MiniPick3D von Isra Vision erkennt Objekte von nur wenigen Kubikmillimetern nun auch in kleinen Behältern. Das System verfügt über einen neuen Vier-Kamera-Sensensor zur Bauteil-erkennung und ermöglicht so den vollautomatischen Griff in die Kiste.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von umfangreichen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten. Das MES ermöglicht, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...

Luftspaltsensoren

Drei Sensoren für kurze Distanzen

Die ISA3-Serie von SMC umfasst nun drei Typen von Spaltsensoren: Zu den vorhandenen Typen G mit einer Abfragedistanz von 0,02 bis 0,15 mm und H mit einer Abfragedistanz von 0,05 bis 0,3 mm ist mit dem Typ F der Nennbereich von 0,01 bis 0,03 mm neu...

mehr...

Vorausschauende Wartung

Odin sieht alles voraus

Europas führender Bremsscheibenhersteller Buderus Guss setzt mit dem Dienstleistungspaket Odin von Bosch Rexroth auf eine zustandsbasierte Wartung. Das rechtzeitige Erkennen potenzieller Hydraulikausfälle beim Formgießen vermeidet...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite