Teststand

Welche Stellung

bevorzugen Sie? Von 0 Grad bis 80 Grad ist der Prüftisch des neuen Teststands ET-PVMTS stufenlos motorisch verstellbar und kann gleichzeitig zwei an der Zahl aufnehmen: Für Solarmodule konzipiert, ermöglicht der Prüfstand die Einzel-, Doppel- sowie Vergleichsprüfung zweier Module.

Als bestes Stück des Teststandes hat ET Instrumente die elektronische Last ESL-Solar 500 eingesetzt. Dabei handelt es sich um eine speziell für die Prüfung von Solarmodulen entwickelte Last. Alle erforderlichen Belastungsprüfungen der Solarmodule können damit durchgeführt werden. Die Last verfügt über die Betriebsarten konstant Strom, Widerstand und Spannung sowie die Betriebsarten MPP (Maximum Power Point) Tracking und MPP Scanning. Eingestellt werden alle Funktionen über die mitgelieferte Software. Serienmäßig sind die Schnittstellen USB und RS232 vorhanden. Durch Einstrahlungs- und Temperatursensor werden kontinuierlich Bestrahlungsstärke und Modultemperatur mit der ESL-Solar 500 DS-ENC ausgelesen. Weiterhin kann die Hochrechnung der Modulwerte bei STC-Bedingungen nach Norm erfolgen. Ein Prüfprotokoll mit Messwerten und Diagramm erzeugt die Software. Der Einsatz des Teststandes liegt vorwiegend im Wareneingang- beziehungsweise Ausgang sowie der Qualitätssicherung der Solaranlageninstallateure und PV-Großhändler – oder in ihrer Phantasie. Produktspezifikationen zum Teststand und zur elektronischen Last finden Sie im Anhang. ee

Anzeige
Anzeige
718.9 KB
Elektronische LastESL-Solar 500
429.8 KB
PV-Modul-Prüfstand ET-PVMTSTeststand zur Prüfung und Kennlinienerfassung von Solarmodulen

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Intersolar 2013

Dotierung von Solarzellen

Ein Blick in den Resonator des grünen Nanosekundenlasers Tru Micro 7240 zeigt bereits, dass er das ideale Werkzeug für die Dotierung von Solarzellen ist. Solch grüne Laser, wie sie Trumpf herstellt, werden für Dotierungsprozesse eingesetzt, bei...

mehr...

Intersolar

Neueste Trends der Photovoltaik

Die technologische Entwicklung der Photovoltaik schreitet täglich weiter voran. Damit wird auch der gewonnene Strom preiswerter und eröffnet neue Perspektiven für die Energieversorgung von morgen. Auch auf der weltweit größten Fachmesse der...

mehr...
Anzeige

Automationslösungen von item

Erweitern Sie Ihr Wissen innerhalb der Automation und erfahren Sie alles rund um Motoren, Getriebe und Steuerungen im Leitfaden von item Industrietechnik.

mehr...

Schraubenpumpe

Aufschwung bringt

die neue trockene Schraubenpumpe Dry-Vac im Bereich der vollautomatischen Massenproduktion von Solarmodulen. Das Produkt aus dem Hause Oerlikon Leybold Vacuum fördert problemlos toxische und korrosive Stoffe, wie unter anderem die in der...

mehr...
Anzeige

Nachführsysteme

Sonnige Zeiten für Solaranlagen

verspricht Hanning mit den neuen ein- und zweiachsigen Nachführsysteme. Bei zweiachsigen Nachführsystemen wird der Energieertrag durch die exakte Ausrichtung des Solarmoduls auf den aktuellen Sonnenstand deutlich erhöht.

mehr...

Klimakammer

Bitterkalt

aber wirklich bitterkalt wird es in den neuen robusten Klimakammern der Serie WK 2500, die mit ihrer hohen Bauform und dem so verfügbaren Prüfraumvolumen für die Umweltprüfung von Solar- und Photovoltaik-Modulen besonders geeignet sind.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von umfangreichen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten. Das MES ermöglicht, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...

Qualitätskontrolle

Schweißnähte im Laserlicht

Die Sportwagen seiner R8-Serie sind Audis Rennwagen für die Straße. In der Karosseriefertigung dieser in der Grundausführung 610 PS starken Boliden unterstützt ein Laserprojektionssystem des Freiburger Herstellers Z-Laser die Mitarbeiter bei der...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite