Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Automatisierung> Mess- und Prüftechnik> Welche Stellung

AMASensorik und Messtechnik mit deutlichem Umsatzplus

Umsatz

Der AMA Verband für Sensorik und Messtechnik befragt seine Mitglieder vierteljährlich zur wirtschaftlichen Entwicklung. Nach einem erfolgreichen Vorjahresergebnis mit insgesamt neun Prozent Umsatzwachstum erwirtschaftete die Branche im ersten Quartal 2018 wieder ein Umsatzplus von 9 Prozent.

…mehr

TeststandWelche Stellung

bevorzugen Sie? Von 0 Grad bis 80 Grad ist der Prüftisch des neuen Teststands ET-PVMTS stufenlos motorisch verstellbar und kann gleichzeitig zwei an der Zahl aufnehmen: Für Solarmodule konzipiert, ermöglicht der Prüfstand die Einzel-, Doppel- sowie Vergleichsprüfung zweier Module.

sep
sep
sep
sep
Mess- und Prüftechnik: Welche Stellung

Als bestes Stück des Teststandes hat ET Instrumente die elektronische Last ESL-Solar 500 eingesetzt. Dabei handelt es sich um eine speziell für die Prüfung von Solarmodulen entwickelte Last. Alle erforderlichen Belastungsprüfungen der Solarmodule können damit durchgeführt werden. Die Last verfügt über die Betriebsarten konstant Strom, Widerstand und Spannung sowie die Betriebsarten MPP (Maximum Power Point) Tracking und MPP Scanning. Eingestellt werden alle Funktionen über die mitgelieferte Software. Serienmäßig sind die Schnittstellen USB und RS232 vorhanden. Durch Einstrahlungs- und Temperatursensor werden kontinuierlich Bestrahlungsstärke und Modultemperatur mit der ESL-Solar 500 DS-ENC ausgelesen. Weiterhin kann die Hochrechnung der Modulwerte bei STC-Bedingungen nach Norm erfolgen. Ein Prüfprotokoll mit Messwerten und Diagramm erzeugt die Software. Der Einsatz des Teststandes liegt vorwiegend im Wareneingang- beziehungsweise Ausgang sowie der Qualitätssicherung der Solaranlageninstallateure und PV-Großhändler – oder in ihrer Phantasie. Produktspezifikationen zum Teststand und zur elektronischen Last finden Sie im Anhang. ee

Anzeige
Anzeige
application/pdf
718.9 KB
ESL-Solar 500
application/pdf
429.8 KB
Teststand zur Prüfung und Kennlinienerfassung von Solarmodulen
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Intersolar 2013: Dotierung von Solarzellen

Intersolar 2013Dotierung von Solarzellen

Ein Blick in den Resonator des grünen Nanosekundenlasers Tru Micro 7240 zeigt bereits, dass er das ideale Werkzeug für die Dotierung von Solarzellen ist. Solch grüne Laser, wie sie Trumpf herstellt, werden für Dotierungsprozesse eingesetzt, bei denen der Laser auf der Solarzelle lokal höhere Dotierkonzentrationen erzeugt, um die Beweglichkeit der freien Ladungsträger insbesondere im Bereich der Kontaktfinger zu verbessern.

…mehr
Intersolar: Neueste Trends der Photovoltaik

IntersolarNeueste Trends der Photovoltaik

Die technologische Entwicklung der Photovoltaik schreitet täglich weiter voran. Damit wird auch der gewonnene Strom preiswerter und eröffnet neue Perspektiven für die Energieversorgung von morgen. Auch auf der weltweit größten Fachmesse der Solarwirtschaft Intersolar Europe in München spielt die Photovoltaik eine große Rolle.

…mehr

Photovoltaik-ProduktionsanlageDen Zuschlag für einen Großauftrag

im Bereich der erneuerbaren Energien hat die MAG-Gruppe erhalten. In Schaffhausen gefertigt, liefert der Werkzeugmaschinenbauer und Technologiemarktführer eine 30 Megawatt-Produktionsanlage für Photovoltaikmodule schlüsselfertig nach Polen.

…mehr
Schraubenpumpe: Aufschwung bringt

SchraubenpumpeAufschwung bringt

die neue trockene Schraubenpumpe Dry-Vac im Bereich der vollautomatischen Massenproduktion von Solarmodulen. Das Produkt aus dem Hause Oerlikon Leybold Vacuum fördert problemlos toxische und korrosive Stoffe, wie unter anderem die in der Solarindustrie zum Reinigen der Beschichtungskammern verwendeten fluorhaltigen Gase.

…mehr
Nachführsysteme: Sonnige Zeiten für Solaranlagen

NachführsystemeSonnige Zeiten für Solaranlagen

verspricht Hanning mit den neuen ein- und zweiachsigen Nachführsysteme. Bei zweiachsigen Nachführsystemen wird der Energieertrag durch die exakte Ausrichtung des Solarmoduls auf den aktuellen Sonnenstand deutlich erhöht.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung