Sensor

40.000 Euro übrig

was könnte man damit alles anfangen? Doch woher nehmen und nicht stehlen? GE Sensing and Inspection Technologies hilft Ihnen weiter. Das Unternehmen kündigt mit Chipcap, einem Luftfeuchtigkeits- und Temperatursensor für die HVAC-, Automobil-, Medizin- und Haushaltsgeräteindustrie, eine Ersparnis von bis zu 40.000 Euro an. Das Produkt ist werksseitig kalibriert, sodass für den Endnutzer die Kalibrierung, der kostspielige Kalibrierungsprozess und die Notwendigkeit einer teuren Kalibrierungsausrüstung wegfallen. Letzten Endes kann dies dem Endnutzer Geld an Ausrüstungskosten und noch mehr an Kalibrierungsaufwand sparen.

„Chipcap erfordert keine weitere Signalkonditionierung und reduziert dadurch die Konstruktionszeit bei der Integration und die Vermarktungszeit für neue Produkte. Da die Notwendigkeit der Kalibrierung wegfällt, erhöhen die Endnutzer den Durchsatz und verringern die Taktzeiten in der Produktion,” erklärte Neil Roberts, European Product Manager. Der Sensor ist das einzige Gerät, das digitale und analoge Konfigurationen auf einem einzigen Chip mit 5-V-Gleichstromspeisung bietet. Das Gehäuse ist äußert beständig gegen Chemikaliendämpfe und andere Schadstoffe. Die Sensoren sind vorkalibriert, was für eine problemlose Austauschbarkeit sorgt. Sie erholen sich nach Betauung vollständig und können über einen Bereich von 0 bis 100 Prozent relative Luftfeuchtigkeit und -50 bis 150 Grad Celsius eingesetzt werden. Die Sensoren verändern ihre Kapazität direkt proportional zur relativen Luftfeuchtigkeit in der Umgebung. Chipcap wurde für Anwendungen in hohen Stückzahlen entwickelt und wird in einem SOIP-14 Gehäuse, welches für die automatische Bestückung geeignet ist, geliefert. Die geringen Abmessungen sparen Platz auf der Platine und reduzieren auch die Kosten der Baugruppe. Eine Bandgap Referenz verändert ihre Ausgangsspannung proportional zur Temperatur. Die integrierte Konstruktion verbessert die Zuverlässigkeit im praktischen Betrieb und reduziert die Komplexität und die Gesamtkosten – also wieder gespart. Und nun wohin damit? Da helfen wir Ihnen gerne weiter… ee

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Sensortechnologie

2-in-1-Sensortechnologie

Der Area Profile Scanner 3D von Isra Vision bietet laut Hersteller neben der Kombination aus Stereometrie, Triangulation und verschiedenen Beleuchtungsmodi je nach Bedarf ein Streifen- oder Zufallsmuster.

mehr...
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...
Anzeige

Pilotierte Fahrt im Audi A7

Als Co-Jack an Board

Audi ermöglicht der Öffentlichkeit bereits heute einen Einblick in die Mobilität der Zukunft. Bei Demonstrationsfahrten an Bord eines Audi A7 piloted driving concept erleben ausgewählte Kunden und Fans der Marke auf der A 9 nördlich von München...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...

Sensor + Test

Die Basis von Industrie 4.0

In Europa gibt es kaum eine vergleichbare Plattform, auf der Anwender auf so viele innovative Anbieter von Sensorik, Mess- und Prüftechnik aus aller Welt treffen können wie auf der Sensor + Test in Nürnberg. Der AMA Verband für Sensorik und...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite