Leitsystem

Der Pate

für den Namenszusatz der neuen Leitsystemgeneration Centum VP ist Vigilant Plant, das bewährte Automatisierungskonzept von Yokogawa. Das integrierte Prozess- und Produktionsleitsystem Centum VP erlaubt die umfassende Kontrolle von Produktionsparametern. Centum VP stellt die achte Generation der Centum-Reihe dar und folgt dabei den Systemen CS und CS 3000. Centum VP bietet den integrierten Zugriff auf Funktionen des Managements für Betriebsinformation, des Asset Managements und auf unterstützende Funktionalitäten. Dabei entsteht für die Betriebsmannschaft eine einheitliche, homogene Arbeitsumgebung.

Für den Betrieb einer prozesstechnischen Anlage müssen zahlreiche Funktionen realisiert werden, etwa Prozessführung und -überwachung, Asset Management sowie operative Unterstützung der Anlagenfahrer. Normalerweise erbringen verschiedene Systeme unterschiedlicher Hersteller diese Leistungen. In der Konsequenz steuert dann oft eine Ansammlung verschiedenartiger Systeme die Betriebsabläufe, wobei Lücken bleiben und Barrieren entstehen, die einen reibungslosen, integrierten Betrieb verhindern. Im Gegensatz dazu setzt Centum VP auf einer einzigen Betriebsdatenbank auf, die alle diese Schlüsselfunktionalitäten in Echtzeit unterstützt und damit die Grundlage für eine homogene Arbeitsumgebung schafft. Diese einheitliche Architektur ermöglicht den effizienteren Umgang mit Informationen und steigert Sicherheit und Flexibilität im Betrieb.

Anzeige

Das System nutzt die „Pair & Spare“-Technologie von Yokogawa, die eine Systemverfügbarkeit von 99.99999 Prozent („seven 9s“) ermöglicht. Außerdem ist Centum VP vollständig abwärtskompatibel zu den früheren Leitsystemen der Reihe. Kunden können somit ihre existierenden Systeme weiter betreiben und gleichzeitig bei Betriebs- oder Systemerweiterungen die neue Leitsystem-Generation einsetzen.

Das erste Release von Centum VP bietet eine intuitiv zu bedienende Mensch-Maschine-Schnittstelle. Die Bildschirminhalte sind ergonomisch konzipiert, um der Ermüdung oder Ablenkung des Bedieners entgegenzuwirken. Außerdem erleichtern die Anzeige- und Bedienkonsolen (ABK) den Zugriff auf die jeweils benötigten Informationen. Diese sorgen dafür, dass alle Nutzer in ihrer Bedeutung gewichtete Informationen als unmittelbare Entscheidungsgrundlage erhalten, statt einer unstrukturierten Datenflut. st

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

MSR Rheinland 2010

Gegenüber der Bayer-Arena

steht in Leverkusen die Smidt-Arena. Dort veranstaltet die Meorga am 9. Juni dieses Jahres die MSR Rheinland 2010. Diese Spezialmesse thematisiert die Gebiete Prozessleitsysteme, Mess-, Regel- und Steuerungstechnik.

mehr...

Rotameter

Leicht geführte Schwebekörper

im Rotameter RAKD vermindern bei der Gasmessung die sonst häufig auftretenden Kompressions-Schwingungen. Aufgrund dieser Sicherheitsfunktion (Schwebekörper-Blockadeerkennung) und der Ausführung mit elektronischem Hart-Messumformer wurde er einer...

mehr...
Anzeige

So einfach kann Automation sein

Die item item linear motion units® bieten Lineareinheit, Motor, Getriebe und Steuerung plus Software für Konfiguration & Inbetriebnahme. Jetzt im Factsheet informieren!

mehr...

Wirbeldurchflussmesser

Warum kompliziert,

wenn es auch einfach geht? Um einen Wirbeldurchflussmesser mit Nennweitereduktion zu betreiben, braucht man keine zusätzlichen angepassten Einlauf- und Auslaufstrecken. Yokogawa bietet den Digital Yewflo mit integrierter Nennweitenreduktion an.

mehr...
Anzeige
Anzeige

3D-Lasersensoren

Embedded-3D-Bildverarbeitung

Vision Components bietet 3D-Lasersensoren mit integrierter Elektronik an. Die Embedded-Vision-Systeme der Baureihe VCnano3D-Z nutzen ein Zynq-SoC von Xilinx, das einen Dual-Core-ARM-Prozessor mit einem FPGA zur die Berechnung der Punktewolke...

mehr...

Sicherheit und Diagnose

Smarter Schutz

Um Menschen vor Maschinen mit gefährlichem Nachlauf oder anderen Gefahrenquellen zu schützen, eignen sich trennende Schutzeinrichtungen. Dabei sind flexibel einsetzbare Lösungen gefragt, die mehrere unterschiedliche Komponenten bereithalten - wie...

mehr...

Kameramontage im Reinraum

Staubfrei montieren

Bei der Montage von Kamerasensoren können kleinste Staubpartikel zu großen Störfaktoren werden. Dallmeier Electronic hat sich daher für die Installation eines Klasse-5-Reinraums von Spetec entschieden.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite